-->
Cookie-Einstellungen

Leichtathletik News, Ergebnisse & Bilder | SPOX.com

Sonntag, 06.10.2019

Mehrsport / Leichtathletik | So. 6.10 2019, 19:59
Die frühere Europameisterin Cindy Roleder (Halle/Saale) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha das Finale über 100 m Hürden klar verpasst.
Die frühere Europameisterin Cindy Roleder (Halle/Saale) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha das Finale über 100 m Hürden klar verpasst. Die 30-Jährige wurde am Abschlusstag der Wettkämpfe in Katar im ersten von drei Halbfinals in 12,86 Sekunden Vierte. Auch ihre Saisonbestzeit von 12,76 aus dem Vorlauf am Samstag hätte nicht für die Entscheidung der besten Acht gereicht. 
Mehrsport / Leichtathletik | So. 6.10 2019, 18:52
Der Kenianer Timothy Cheruiyot hat bei der Leichtathletik-WM in Doha überlegen Gold über 1500 m gewonnen. Der 23-Jährige setzte sich in hochklassigen 3:29,26 Minuten mit dem größten Vorsprung in der Weltmeisterschafts-Geschichte über diese Distanz vor Taoufik Makhloufi (Algerien/3:31,38) durch. 
Mehrsport / Leichtathletik | So. 6.10 2019, 10:20
Konstanze Klosterhalfen holte sich über 5.000 Meter WM-Bronze.
Konstanze Klosterhalfen hat nach ihrem Bronze-Lauf bei der Leichtathletik-WM in Doha noch einmal bekräftigt, weiter beim umstrittenen Nike Oregon Project (NOP) in den USA trainieren zu wollen. Dessen bisheriger Cheftrainer und Gründungsvater Alberto Salazar war am vergangenen Dienstag wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln für vier Jahre gesperrt worden. 

Samstag, 05.10.2019

Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 22:47
Die US-Staffel gewann erstmals seit 2007 wieder WM-Gold.
Die US-Sprinter um die Einzel-Weltmeister Christian Coleman und Noah Lyles haben bei der Leichtathletik-WM in Doha Gold über 4x100 m gewonnen. Das amerikanische Quartett setzte sich in 37,10 Sekunden vor Titelverteidiger Großbritannien (37,36) durch, Bronze ging an Japan (37,43). Für die USA war es der erste WM-Erfolg in der Sprintstaffel seit Osaka 2007. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 22:44
Yulimar Rojas steht beim FC Barcelona unter Vertrag.
Yulimar Rojas aus Venezuela hat ihren Weltmeistertitel im Dreisprung erfolgreich verteidigt. Die 23-Jährige setzte sich in Doha mit hochklassigen 15,37 m souverän vor Shanieka Ricketts aus Jamaika (14,92) durch. Olympiasiegerin Caterine Ibargüen (Kolumbien), die 2013 und 2015 WM-Gold geholt hatte, kam mit 14,73 m auf Platz drei. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 22:41
Die Frauen-Staffel hatte lief auf Rang fünf bei der WM in Doha.
Die vom Verletzungspech gebeutelten deutschen Sprinterinnen sind bei der Leichtathletik-WM in Doha an einer Medaille über 4x100 m vorbeigelaufen, haben sich mit Platz fünf aber teuer verkauft. Das DLV-Quartett um Vize-Europameisterin Gina Lückenkemper lag im Finale nach 42,48 Sekunden 38 Hundertstel hinter dem Bronzerang zurück. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 21:00
Die Frauen-Staffel hatte lief auf Rang fünf bei der WM in Doha.
Die Leichtathletik-WM neigt sich dem Ende zu. Am letzten Wochenende stehen aber noch einige hochkarätige Wettbewerbe in Doha an. Hier gibt es alle Informationen zu den Entscheidungen sowie der Übertragung im TV und Livestream. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 20:42
Joe Kovacs schrammte nur wenige Zentimeter am Weltrekord vorbei.
Der US-Amerikaner Joe Kovacs hat in einem sensationellen Wettkampf Kugelstoß-Gold bei der Leichtathletik-WM in Doha gewonnen. Der Olympiazweite stieß im letzten Versuch 22,91 m und setzte sich damit vor Olympiasieger Ryan Crouser (USA) sowie dem neuseeländischen Titelverteidiger Tomas Walsh durch, die beide 22,90 m erzielten. Aufgrund des besseren zweitbesten Versuchs holte Crouser Silber. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 20:40
Konstanze Klosterhalfen kann trotz blutender Beine lachen.
Konstanze Klosterhalfen schaute ein bisschen ungläubig, erst nach einigen Sekunden reckte sie den rechten Finger in die Luft. Und begriff dann mit der deutschen Fahne um den Schultern, dass sie Leichtathletik-Geschichte geschrieben hatte. Mit einem Wahnsinnslauf rannte Klosterhalfen bei der WM in Doha zu Bronze. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 20:15
Sifan Hassan (Niederlande) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha als erste Läuferin der Geschichte das Double über 1500 und 10.000 m geholt.
Sifan Hassan (Niederlande) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha als erste Läuferin der Geschichte das Double über 1500 und 10.000 m geholt. Eine Woche nach ihrem Triumph über die 25 Stadionrunden setzte sich die 26-Jährige über die kürzere Strecke mit dem Europarekord von 3:51,95 Minuten und einem Start-Ziel-Sieg gegen die chancenlose Konkurrenz durch. 
Mehrsport / Leichtathletik | Sa. 5.10 2019, 07:36
Christopher Linke verpasste als Vierter nur knapp eine Medaille.
Geher Christopher Linke hat bei der Leichtathletik-WM in Doha eine Medaille über 20 km nur knapp verpasst. Der 30 Jahre alte Potsdamer kam beim Sieg des Japaners Toshikazu Yamanishi auf den vierten Platz und lag nur 19 Sekunden hinter dem Bronzerang zurück. Für bange Momente im deutschen Team sorgte Nils Brembach, der in einer erneuten Hitzeschlacht kurzzeitig kollabierte. 

Freitag, 04.10.2019

Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 23:11
Die Frauen-Staffel hatte lief auf Rang fünf bei der WM in Doha.
Am drittletzten Tag der Leichtathletik-WM gab es keine Medaille für den DLV. Die Frauen-Staffel lief gerade so ins Finale, das Diskus-Trio verpasste das Podest klar. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 21:40
Conseslus Kipruto siegte in einem Wahnsinns-Rennen im Foto-Finish.
Rio-Olympiasieger Conseslus Kipruto (Kenia) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha seinen Titel nach einem packenden Schlussspurt über 3000 m Hindernis erfolgreich verteidigt. Der 24-Jährige setzte sich in 8:01,35 Minuten nur mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf den Äthiopier Lamecha Girma im Foto-Finish durch. Es war die engste Entscheidung der WM-Geschichte über diese Distanz, die seit 1991 stets ein in Kenia geborener Läufer gewonnen hat. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 21:35
Steven Gardiner beim Zieleinlauf.
Steven Gardiner von den Bahamas hat bei der Leichtathletik-WM in Doha Gold über 400 m gewonnen. Der 24 Jahre alte Vizeweltmeister von 2017 setzte sich in 43,48 Sekunden souverän durch und bescherte seinem Heimatland 24 Stunden nach der unerwarteten Niederlage seiner Landsfrau Shaunae Miller-Uibo (Silber) doch noch den ersehnten Titel über die Stadionrunde. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 21:28
Nadine Müller wurde als beste Deutsche Achter.
Die deutschen Diskuswerferinnen haben im Finale der Leichtathletik-WM in Doha eine Topplatzierung klar verfehlt. Beim Sieg der Kubanerin Yaime Perez (69,17 m) belegte die EM-Zweite Nadine Müller (Halle/Saale) als beste der drei DLV-Starterinnen mit 61,55 m den achten Rang. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 21:24
Mutaz Essa Barshim hat das erste Gold für Katar gewonnen.
Lokalmatador Mutaz Essa Barshim hat bei der Leichtathletik-WM in Doha unter dem Jubel der Fans seinen Titel im Hochsprung erfolgreich verteidigt und dem Gastgeberland Katar damit das erste Gold bei dieser WM beschert. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 20:54
Dalilah Muhammad lief die 400 m Hürden in einer Weltrekord-Zeit.
Die Amerikanerin Dalilah Muhammad hat bei der Leichtathletik-WM in Doha für den ersten Einzel-Weltrekord gesorgt. Die 29 Jahre alte Olympiasiegerin setzte sich über 400 m Hürden in 52,16 Sekunden durch und blieb vier Hundertstel unter der bisherigen Bestmarke, die sie selbst erst Ende Juli aufgestellt hatte. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 18:54
Christopher Linke ist einer von drei Deutschen im Gehen-Finale.
An Tag 8 der Leichtathletik-Weltmeisterschaft fallen in Doha ganze sechs Entscheidungen. Welche Medaillen vergeben werden und wo Ihr das Spektakel im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier. 
Mehrsport / Leichtathletik | Fr. 4.10 2019, 14:28
Sechs Teilnehmer, zwei Medaillen. Österreichs kleines Leichtathletik-Team tritt bei der WM in Doha in geballter Stärke auf, Siebenkämpferin Verena Preiner und Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger verdoppelten mit jeweils Bronze die Langzeitbilanz. Preiner baut mit viel Hilfe an ihrem Erfolgspuzzle. Ziel sind eines Tages 7.000 Punkte und die Karriere-Bestleistung 2024 bei Paris-Olympia. 

Donnerstag, 03.10.2019

Mehrsport / Leichtathletik | Do. 3.10 2019, 23:18
Verena Preiner bei der Leichtathletik-WM
Die 24-jährige Österreicherin Verena Preiner holt sich erst die vierte Medaille bei einer Leichtathletik-WM in der österreichischen Sportgeschichte. Die Siebenkämpferin darf über eine Bronze-Medaille jubeln.