Cookie-Einstellungen
Hockey

Australien auf Halbfinalkurs

SID
Das australische Team bezwang Spanien mit 3:0
© getty

Titelverteidiger Australien und Frauen-Olympiasieger Niederlande sind bei den Hockey-Weltmeisterschaften in Den Haag auf bestem Wege in Richtung Halbfinale.

Die "Hockeyroos" siegten 3:0 (3:0) gegen Ex-Europameister Spanien und stehen in Gruppe A mit sechs Punkten auf dem ersten Platz. Bei den Frauen bezwang der Gastgeber Belgien 4:0 (2:0) und ist nach dem zweiten Erfolg ebenfalls Tabellenführer in Gruppe A.

Für Australien machten Tim Deavin (2.), Mark Knowles (10.) und Kieran Govers (33.) bereits frühzeitig alles klar. Nach dem 4:0-Auftaktsieg gegen Malaysia steuert das Team aus Down Under mit nunmehr sechs Punkten und 7:0 Toren dem Halbfinale entgegen.

Es folgt Belgien, das 6:2 gegen Malaysia gewann und ebenfalls sechs Zähler auf dem Konto hat, und England, das sich 2:1 gegen Indien durchsetzte.

Olympiasieger Deutschland ist in der Gruppe B am Dienstag gegen Argentinien zum zweiten Mal an der Reihe. Das DHB-Team war am Sonntag mit einem 4:0 über Südafrika ins Turnier gestartet.

Oranje-Frauen ohne Mühe

Die niederländischen Frauen hatten bei ihrem Sieg genauso wenig Mühe wie beim 6:1-Auftakterfolg gegen Japan am Samstag. In Gruppe A folgen Australien (6 Punkte), das 3:2 (1:1) gegen Japan gewann, und Neuseeland (3), das gegen die nun punktgleichen Südkoreanerinnen 0:1 (0:1) verlor.

Die deutschen Frauen treffen am Dienstag in ihrer zweiten Partie nach dem enttäuschenden 1:1 gegen China auf Südafrika.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung