Cookie-Einstellungen
Hockey

Hockey-Frauen vor dem WM-Aus

SID
Die deutsche Mannschaft steht bei der WM in Den Haag vor dem Aus
© getty

Die deutschen Hockey-Frauen stehen bei den Weltmeisterschaften in Den Haag nach ihrer zweiten Niederlage in Folge unmittelbar vor dem Aus. Am vierten Spieltag der Gruppe B unterlagen die Europameisterinnen gegen Tabellenführer USA mit 1:4 (0:1). Erst am Freitag hatte das Team ein 0:3 gegen Titelverteidiger Argentinien kassiert.

Kathleen Sharkey (33., 52.), Caroline Nichols (39.) und Katie Reinprecht (43.) trafen für die US-Amerikanerinnen, Kristina Hillmann (59.) sorgte lediglich für Ergebniskosmetik.

Bereits am späten Nachmittag könnte das Verpassen des Halbfinals auch rechnerisch besiegelt sein. Allein eine Niederlage der Argentinierinnen (sieben Punkte) gegen Schlusslicht England würde Deutschland (vier Zähler) eine rechnerische Chance auf das Weiterkommen erhalten. Die USA (zehn Punkte) haben das Halbfinale dagegen fest im Blick.

Die Deutschen bestreiten ihr letztes Gruppenspiel am Dienstag gegen England.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung