Basketball

FC Bayern München Basketball in der EuroLeague heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Nihad Djedovic und der FC Bayern München treffen in der EuroLeague auf Lyon.

Der FC Bayern München Basketball trifft am heutigen Donnerstag am 3. Spieltag der EuroLeague auf ASVEL Villeurbanne Lyon. Hier erfahrt Ihr, wo und wann Ihr das Match heute live im TV sowie im Livestream verfolgen könnt.

Bayern München verlor am vergangenen Montag in der ersten Pokalrunde überraschend mit 84:85 gegen Bonn. In der EuroLeague soll das Pokal-Aus mit einem Sieg über Lyon vergessen gemacht werden.

FC Bayern Basketball vs. ASVEL Villeurbanne Lyon: Ort und Uhrzeit

Die Partie des 3. Spieltags der EuroLeague zwischen Bayern München Basketball und ASVEL Villeurbanne Lyon steigt im Audi Dome in München. Die Halle bietet rund 6700 Zuschauern Platz. Tip-Off am heutigen Donnerstag (17. Oktober) ist um 20.30 Uhr.

FC Bayern Basketball - Lyon heute live im TV und Livestream

Im frei empfangbaren Fernsehen könnt Ihr das Match nicht sehen. Stattdessen besitzt der Pay-TV-Sender der Telekom, MagentaSport, die Übertragungsrechte an der EuroLeague und zeigt die Partie somit live und in voller Länge.

Ein Abonnement bei MagentaSport kostet für Telekom-Kunden im ersten Jahr keinen Cent, im Anschluss sind 4,95 Euro im Monat fällig. Wer kein Kunde ist, kann den Live-Sport der Telekom für 9,95 Euro monatlich sehen. Ein Livestream via magentasport.de steht ebenfalls zur Verfügung.

Bayern Basketball: Die Form

In der Basketball Bundesliga legte der amtierende deutsche Meister einen Start nach Maß hin. Nach drei Spielen stehen drei Siege zu Buche. Auch in der EuroLeague startete das Team von Dejan Radonjic gut. Gegen Armani Olimpia Mailand feierte der FCB einen lockeren 78:64-Sieg, ehe es am 2. Spieltag der Königsklasse die erste Niederlage der Saison hagelte. Bei Titelverteidiger ZSKA Moskau verlor Bayern mit 68:79.

Nach einem deutlichen Sieg (75:62) in der BBL gegen Braunschweig folgte dann der erste große Tiefpunkt der Saison: Die Münchner verloren völlig überraschend im Pokal mit 84:85 gegen die Telekom Baskets Bonn. "Diese Niederlage ist bitter, das ist peinlich und darf einer Mannschaft mit hohen Ambitionen wie uns nicht passieren", sagte Nationalspieler Maodo Lo nach dem Pokal-Aus. Gegen ASVEL Villeurbanne Lyon soll also eine klare Antwort folgen, was sich aber nicht als leichte Aufgabe herausstellt.

Die Franzosen sind nach den Siegen gegen die griechischen Spitzenteams Olympiakos (82:63) und Panathinaikos (79:78) vor jeweils heimischen Publikum bestens gerüstet.

Basketball - EuroLeague: Die Tabelle

Die ersten acht Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale - hier die Tabelle nach zwei Spieltagen:

PlatzTeamSpieleBilanzDiff.Pkt.
1ZSKA Moskau22:0+364:0
2FC Barcelona Lassa22:0+244:0
3ASVEL Villeurbanne Lyon22:0+204:0
4Khimki Moskau22:0+94:0
5Real Madrid22:0+54:0
6ALBA Berlin2 1:1 +19 2:2
7Kirolbet Baskonia21:1+92:2
8Olympiakos Piräus21:1+72:2
9Roter Stern Belgrad21:1+72:2
10Panathinaikos Athem21:1+42:2
11FC Bayern Basketball 2 1:1 +3 2:2
12Efes Anadolu Istanbul21:1-92:2
13A/X Armani Exchange Milano21:1-102:2
14Maccabi Tel Aviv20:2-70:4
15Zalgiris Kaunas20:2-160:4
16Fenerbahce Istanbul20:2-160:4
17Zenit St. Petersburg20:2-440:4
18Valencia Basket20:2-510:4

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung