Hertha BSC verpflichtet früheren Bayern-Profi Michael Cuisance

SID
Michael Cuisance, VfL Osnabrück
© getty

Hertha BSC hat Mittelfeldspieler Michael Cuisance verpflichtet. Wie die Berliner am Freitag mitteilten, kommt der ehemalige Profi von Rekordmeister Bayern München zur kommenden Saison vom italienischen Erstliga-Aufsteiger FC Venedig in die deutsche Hauptstadt.

Cookie-Einstellungen

Die Ablösesumme soll laut Sky bei etwa 300.000 Euro liegen. Zuletzt war der 24 Jahre alte Franzose an Herthas Ligakonkurrenten VfL Osnabrück verliehen, mit dem er abstieg.

"Trotz seines noch jungen Alters hat er schon viele Erfahrungen gesammelt und dabei auch gelernt, mit Widerständen umzugehen", sagte Hertha-Sportdirektor Benjamin Weber über den Neuzugang, der 2017 bereits mit 18 Jahren für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga debütierte und zwei Jahre später für rund acht Millionen Euro nach München wechselte.

Bei den Bayern gewann Cuisance 2020 die Champions League, konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Dennoch lief er sechsmal in der Königsklasse auf.

Zudem stehen 46 Einsätze (ein Tor) in der Bundesliga und insgesamt 48 Spiele in den höchsten Spielklassen Frankreichs und Italiens in seiner Vita. Für Osnabrück absolvierte der Linksfuß vergangene Saison 25 Zweitligapartien (drei Tore).

Artikel und Videos zum Thema