Cookie-Einstellungen
Fussball

Ousmane Dembele zurück im Frankreich-Kader - Randal Kolo Muani erstmals dabei

SID

Der ehemalige Dortmunder Ousmane Dembele ist nach über einem Jahr Pause wieder in den Kader der französischen Nationalmannschaft berufen worden. Vor den Nations-League-Spielen des Weltmeisters gegen Österreich und Dänemark kommende Woche holte Nationaltrainer Didier Deschamps neben dem Stürmer des FC Barcelona auch Olivier Giroud (AC Mailand) zurück ins Aufgebot.

Über seine erstmalige Nominierung darf sich derweil Angreifer Randal Kolo Muani von Eintracht Frankfurt freuen.

Der 23-Jährige ist neben Benjamin Pavard, Dayot Upamecano (beide Bayern München) und Christopher Nkunku von RB Leipzig einer von vier Bundesliga-Akteuren im Kader.

Daneben haben die Franzosen jedoch auch einige schmerzhafte Ausfälle zu verkraften. Karim Benzema (Real Madrid) fällt ebenso verletzt aus wie Juventus-Spieler Paul Pogba, der nach einer Knie-OP gar die Weltmeisterschaft in Katar zu verpassen droht. Auch die Wahlmünchner Kingsley Coman und Lucas Hernandez fehlen verletzungsbedingt.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung