Cookie-Einstellungen
Fussball

Kevin De Bruyne von vielen Spielen gegen Wales gelangweilt

Von Jochen Tittmar
Kevin de Bruyne steht mit der belgischen Nationalmannschaft vor einer großen Herausforderung.

Kevin De Bruyne steuerte beim 2:1-Sieg von Belgien in der Nations League gegen Wales ein Tor und eine Vorlage bei. Nach der Partie sehnte sich der Mittelfeldspieler von Manchester City allerdings nach etwas mehr Abwechslung.

"Es langweilt mich, immer gegen die gleichen Teams zu spielen", sagte De Bruyne der englischen Zeitung Telegraph. "Ich glaube, ich habe meine halbe Länderspielkarriere gegen Wales absolviert", ergänzte der Belgier.

Damit liegt er freilich nicht ganz richtig. Das Duell zwischen Belgien und Wales gab es allerdings dennoch auffällig oft: Allein in den vergangenen zehn Jahren ganze neun Mal. Belgiens Bilanz dabei lautet: Drei Siege, vier Unentschieden, zwei Niederlagen.

De Bruyne absolvierte gegen Wales sein mittlerweile 92. Länderspiel für die Roten Teufel. Am Sonntag spielt Belgien auswärts gegen den Rivalen Niederlande.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung