Cookie-Einstellungen
Fussball

Adana-Präsident bestätigt fortgeschrittene Verhandlungen mit Mario Balotelli: "Wir sind bei 85 Prozent"

Von Lucas Neumann
Mario Balotelli verhandelt offenbar mit dem türkischen Klub Adana Demirspor.

Der Präsident von Adana Demirspor, Murat Sancak, hat bestätigt, dass der Süper-Lig-Aufsteiger derzeit mit Mario Balotelli (30) über einen Transfer verhandelt.

"Mit Balotelli haben wir fast eine Einigung erreicht, sagen wir, wir sind bei 85 Prozent", sagte Sancak im Gespräch mit A Spor und schob nach: "Mario hat uns gesagt, dass er zu uns kommen will, er wird nächste Woche in die Türkei kommen. Er will mit uns erfolgreich sein, um zur Weltmeisterschaft in Katar zu fahren."

Nach Belhanda-Transfer: Verpflichtet Adana nun auch Balotelli?

Im Hinblick auf die Finanzierung des Gehalts für den 30-Jährigen ließ der Präsident verlauten: "Das Geld für Balotelli kommt zur Hälfte von einem Sponsor. Der Verein wird hier keine Probleme bekommen und wir handeln im Rahmen unseres Budgets."

Zuletzt hatte der Aufsteiger bereits mit der Verpflichtung von Younes Belhanda (31) auf sich aufmarksam gemacht. Der ehemalige Profi von Schalke 04 und Galatasaray unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Balotelli verbrachte das vergangene halbe Jahr beim Serie-B-Klub AC Monza, verpasste mit seinem Team jedoch den Aufstieg. Nachdem sein Vertrag Ende Juni ausgelaufen war, ist der 36-fache italienische Nationalspieler aktuell vereinslos und kann nun ablösefrei verpflichtet werden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung