Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona an Real Madrids Marco Asensio interessiert?

Von Daniel Nutz
MARCO ASENSIO: Der Spanier spielt gerade so überhaupt keine Rolle bei Real und würde gerne weg. Den Segen von Carlo Ancelotti hat er jetzt bekommen - und an Optionen soll es nicht mangeln. Darunter: Milan, Liverpool, Newcastle, Arsenal.

Der FC Barcelona beschäftigt sich mit Offensivspieler Marco Asensio von Erzrivale Real Madrid. Das berichtet jedenfalls die Mundo Deportivo. Der 26-Jährige wäre im kommenden Sommer ablösefrei zu haben.

Um Asensio gab es schon in der abgelaufenen Transferperiode Abschiedsgerüchte, Milan, Arsenal und Newcastle United sollen interessiert gewesen sein. Nun lauert offenbar Barça auf eine Verpflichtung.

Demnach passe der Spanier aufgrund seines Alters und vor allem seiner Variabilität durchaus in die Planungen von Trainer Xavi bei den Katalanen. Ein weiterer Pluspunkt könnte die gute Beziehung der Verantwortlichen zu Asensio-Berater Jorge Mendes sein.

Bei Real ist Asensio trotz dem geplatzten Transfer von Kylian Mbappé nur Ersatzspieler und stand in der laufenden Saison noch nicht in der Startformation. Sollte sich an seiner Vertragssituation nichts ändern, wäre im Winter die letzte Chance für Real, noch eine Ablöse für den 29-fachen Nationalspieler zu generieren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung