Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Ousmane Dembele lehnt Vertragsverlängerung wohl ab - Wechsel zu PSG vor Abschluss?

Von Chris Lugert
Ousmane Dembele will den FC Barcelona wohl Richtung PSG verlassen.

Ousmane Dembele wird das finale Vertragsangebot des FC Barcelona offenbar nicht annehmen und sich stattdessen im Sommer Paris Saint-Germain anschließen. Das berichtet die spanische Zeitung AS.

Demnach habe der 25-Jährige dem Trainerteam um Xavi seine Entscheidung bereits mitgeteilt. Dembeles Vertrag in Barcelona läuft am 30. Juni aus, er kann den Klub also ablösefrei verlassen.

Damit sind auch die letzten Versuche der Katalanen, den früheren BVB-Profi längerfristig zu binden, gescheitert. Vor allem Xavi hätte gerne mit Dembele weitergemacht, in der Rückrunde erlebte der Franzose seine beste Zeit in fünf ansonsten ziemlich verkorksten Jahren.

Die Erwartungen, die der Transfer für die Mega-Summe von über 140 Millionen Euro 2017 geweckt hatte, konnte Dembele nie erfüllen. Immer wieder laborierte er an teils schweren Muskelverletzungen, zudem sorgte er mit Berichten über angeblich unprofessionelles Verhalten für Schlagzeilen.

Ousmane Dembele: Mbappe lockt ihn wohl zu PSG

Daher sollte das Kapitel Dembele in Barcelona eigentlich bereits im Winter enden, es wäre die letzte Möglichkeit für den Klub gewesen, eine Ablösesumme für den Flügelspieler zu erzielen. Zuvor war eine Vertragsverlängerung gescheitert. Doch Dembele lehnte einen Verkauf ab, was in Barcelona für heftige Irritationen sorgte.

Präsident Joan Laporta hätte ihn am liebsten bis Saisonende auf der Tribüne gesehen, doch Xavi machte das Beste aus der Situation und baute Dembele wieder als wichtigen Teil in seine Mannschaft ein. Mit guten Leistungen sorgte Dembele auch wieder für eine Annäherung des Klubs, der ein verbessertes Vertragsangebot auf den Tisch legte. Doch dieses genügte den Ansprüchen des Franzosen offenbar weiterhin nicht.

Dembeles Zukunft liegt nun wohl in Paris. Zuletzt gab es übereinstimmende Berichte, wonach PSG-Superstar Kylian Mbappe seinen Nationalmannschaftskollegen unbedingt im Team haben will. In der französischen Hauptstadt könnte Dembele den Platz von Angel Di Maria einnehmen, der sich nach sieben Jahren unter Tränen verabschiedet hatte. Auch der FC Bayern galt zwischenzeitlich als mögliches Ziel für Dembele.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung