Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona arbeitet an neuen Verträgen für Clement Lenglet und Frenkie de Jong - Verlängerung von ter Stegen vor Abschluss

Von SPOX
Die Verträge von Clement Lenglet und Frenkie de Jong will Barca vorzeitig ausweiten. Auch die Verlängerung Marc-Andre ter Stegens soll bald fix sein.

Der FC Barcelona arbeitet daran, die Verträge von Innenverteidiger Clement Lenglet und Mittelfeldspieler Frenkie de Jong vorzeitig zu verlängern. Ein entsprechender Bericht der Mundo Deportivo ist nach Informationen von SPOX und Goal zutreffend.

Mit Lenglet haben die Gespräche über die Ausweitung des Arbeitspapiers bereits begonnen. Der 25-jährige Franzose, der 2018 vom FC Sevilla kam, besitzt aktuell einen Vertrag bis 2023. Seine Ausstiegsklausel beträgt 300 Millionen Euro.

Bei de Jong liegt jene sogar bei 400 Millionen Euro. Mit dem 23-jährigen Niederländer gibt es derzeit zwar noch keine offiziellen Gespräche, demnächst sollen diese jedoch aufgenommen werden. De Jongs aktueller Kontrakt ist noch bis 2024 datiert, im Sommer 2019 hatte Barca ihn aus Amsterdam geholt.

Barca: Verlängerungen mit Lenglet, de Jong und ter Stegen als letzte Amtshandlungen von Bartomeu

Noch-Präsident Josep Maria Bartomeu, dessen Zeit im Frühjahr 2021 nach den Neuwahlen enden wird, ist es nach Informationen von SPOX und Goal ein Anliegen, neben den Verlängerungen mit Lenglet und de Jong auch die offizielle Verkündung des neuen Vertrages von Torhüter Marc-Andre ter Stegen als letzte große Handlungen seiner Amtszeit unter Dach und Fach zu bringen.

Im Frühjahr hatten Barca und ter Stegen die Gespräche über eine Verlängerung seines noch bis 2022 gültigen Vertrages wegen der Corona-Krise vorübergehend auf Eis gelegt. Mittlerweile haben sich beide Parteien nach Informationen von SPOX und Goal jedoch geeinigt, bald soll das dann auch offiziell kommuniziert werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung