Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona offenbar mit Lyon-Star Memphis Depay einig

Von SPOX
Memphis Depay könnte in diesem Sommer zu einem Topklub wechseln.

Ronald Koeman arbeitet offenbar fleißig an seinem Kader für die kommende Saison und will dem FC Barcelona wohl einen niederländischen Touch verleihen. Wie Algemeen Dagblad berichtet, soll sich Memphis Depay (26) für einen Wechsel von Olympique Lyon zu den Katalanen entschieden haben.

Nach ausführlichen Gesprächen zwischen dem Berater und der Vereinsführung soll schon alles für einen Transfer nach den Länderspielen vorbereitet sein.

Dem Bericht zufolge müssten die Blaugrana aber erst einige weitere Abgänge verbuchen, um nicht gegen die Vorgaben der spanischen Liga zu verstoßen. Unter anderem Arturo Vidal (wird mit Inter Mailand in Verbindung gebracht), Luis Suarez, der bei Juventus Turin im Gespräch sein soll, sowie der wechselwillige Lionel Messi könnten die Spanier vor Beginn der neuen Spielzeit verlassen.

Beim französischen Traditionsverein läuft Depays Vertrag nur noch bis 2021, daher hätte OL nur noch wenig Zeit, eine Ablöse für den niederländischen Nationalspieler zu erzielen.

FC Barcelona: Depay als Nachfolger von Luis Suarez?

Bei Barca soll Depay die Nachfolge von Suarez antreten. Neu-Coach Koeman und er kennen sich bereits aus gemeinsamer Zeit bei der Elftal und pflegen ein gutes Verhältnis, wie der Offensivspieler jüngst bestätigte.

Neben dem spanischen Vizemeister sollen auch Bundesligist Borussia Dortmund sowie Lyons Ligarivale PSG Interesse an Depay bekundet haben. Beim BVB wurde der Rechtsfuß zwischenzeitlich als möglicher Ersatz für Flügelflitzer Jadon Sancho gehandelt.

Depay, der aus der Jugend der PSV Eindhoven stammt, wechselte im Sommer 2017 von Manchester United zu den Franzosen. In der vergangenen Saison kam er beim Überraschungsteam der abgelaufenen Königsklassen-Spielzeit auf wettbewerbsübergreifend 22 Einsätze und 15 Treffer. Am ersten Spieltag der neuen Ligue-1-Saison schnürte Depay direkt einen Dreierpack.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung