Fussball

FC Barcelona: Samuel Umtiti während Valencia-Spiel ausgeraubt

SID
Samuel Umtiti wurde offenbar ausgeraubt.

Weltmeister Samuel Umtiti wurde offenbar am Samstagabend ausgeraubt. Während der derzeit verletzte Innenverteidiger sich im Camp Nou das Spiel des FC Barcelona gegen Valencia (5:2) anschaute, sind laut Sport Diebe in sein Haus eingestiegen.

Dem Bericht zufolge handelte es sich bei den Einbrechern um vier Männer, die mit Kapuzen das Haus des Fußballers aufbrachen und Wertgegenstände entwendeten. Ein Tresor des 25-Jährigen soll dabei komplett ausgeräumt worden sein.

FC Barcelona: Auch Gerard Pique und Arthur wurden schon ausgeraubt

Die Polizei soll am Samstagabend während des 5:2-Sieges der Katalanen von Nachbarn auf einen möglichen Einbruch aufmerksam gemacht worden sein, da die Türen von Umtitis Haus offenstanden.

Umtiti ist nicht der erste Barca-Profi, der von Einbrechern heimgesucht worden ist. Schon Arthur, Jordi Alba, Gerard Pique sowie den beiden ehemaligen Katalanen Philippe Coutinho und Kevin-Prince Boateng war in den vergangenen Monaten Ahnliches widerfahren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung