Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: Spektakulärer Spielverlauf! Torpremiere von Ex-BVB-Star rettet Inter

SID
Henrikh Mkhitaryan

Inter Mailand hat bei seiner Aufholjagd in der italienischen Serie A in einem spektakulären Spiel den dritten Sieg in Serie gefeiert.

Bei AC Florenz siegte der Champions-League-Gegner des FC Bayern München durch einen Treffer des Ex-Dortmunders Henrikh Mkhitaryan in der fünften Minute der Nachspielzeit 4:3 (2:1) und rückte mit 21 Punkten vorerst auf Platz sieben vor.

Der frühere Frankfurter Luka Jovic hatte für die Fiorentina in der 90. Minute mit seinem zweiten Saisontor zum 3:3 ausgeglichen. Der im Sommer aus Rom gekommene Mkhitaryan traf aber schließlich erstmals für Inter in der Liga - die Gäste hatten zuvor 2:0 und 3:2 geführt. Nationalspieler Robin Gosens wurde in der 67. Minute eingewechselt.

Zuvor hatte Inters Stadtrivale Milan sein Heimspiel gegen SSD Monza klar mit 4:1 (2:0) gewonnen und zumindest für einen Tag mit Spitzenreiter SSC Neapel nach Punkten gleichgezogen.

Brahim Diaz per Doppelpack, Divock Origi und Rafael Leão trafen für Meister Milan. Filippo Ranocchia verkürzte zum zwischenzeitlichen 3:1 für Monza.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung