Cookie-Einstellungen
Fussball

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Das 2:0 im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Der italienische Fußballmeister AC Mailand hat das Prestigeduell mit Rekordchampion Juventus Turin souverän für sich entschieden - und die Krise der Alten Dame verschärft. Milan siegte verdient mit 2:0 (1:0) und zog nach Punkten zunächst mit Spitzenreiter SSC Neapel und Verfolger Atalanta Bergamo gleich, die sich am Sonntag allerdings wieder absetzen können.

Juve, das Tore von Fikayo Tomori (45.+1) und Brahim Diaz (54.) hinnehmen musste, rangiert mit 13 Punkten nur im Tabellenmittelfeld.

Der einstige Serienmeister, bei dem der Ex-Frankfurter Filip Kostic wirkungslos blieb, gewann nur drei seiner neun Saisonspiele in der Serie A.

Die Mannschaft von Massimiliano Allegri hätte noch deutlicher verlieren können: Milans portugiesischer Offensivstar Rafael Leao scheiterte zweimal am Pfosten (21./35.). Erst in der Schlussphase hatte Juve mehr Spielanteile und kam zu Chancen.

Bayern Münchens Champions-League-Gruppengegner Inter Mailand hat unterdessen einen kleinen Schritt nach vorn gemacht. Der 19-malige Meister gewann bei Sassuolo Calcio mit 2:1 (1:0) und feierte in der heimischen Liga nach zwei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg.

Inter, bei dem Nationalspieler Robin Gosens nicht zum Einsatz kam, liegt mit 15 Punkten allerdings weiterhin außerhalb der Europacupplätze. Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Edin Dzeko traf für die Nerazzurri doppelt (44./75.), der italienische Nationalspieler Davide Frattesi glich nach einer Stunde für Sassuolo aus.

Serie A: AC Milan vs. Juventus Turin - 2:0 (1:0)

Tore

1:0 Tomori (45.+1), 2:0 Diaz (54.)

Aufstellung Milan

Tatarusanu - Kalulu, Gabbia, Tomori, Theo - Bennacer (Vranckx 84.), Tonali, Pobega (Krunic 59.), Brahim Diaz (De Ketelaere 64.), Rafael Leao (Origi 84.) - Giroud (Rebic 64.)

Aufstellung Juventus

Szczesny - Danilo, Bonucci, Bremer, Alex Sandro - Cuadrado (McKennie 46.), Locatelli (Paredes 56.), Rabiot (Malvano 80.), Kostic (Miretti 56.)- Milik, Vlahovic (Kean 78.)

Gelbe Karten

  • AC Milan: Diaz (55.), Tonali (90.+4)
  • Juventus Turin: Cuadrado (25.), Paredes (90.+4), Kean (90.+4)

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Das 2:0 im Liveticker zum Nachlesen

Das war es für heute aus San Siro. Wir wünschen Ihnen noch einen schon Samstag. Bis bald!

Die Bianconeri haben jetzt schon sechs Punkte Rückstand auf den Vierten Udinese. Für beide Teams geht es nun unter der Woche in der Champions League weiter. Juventus muss am Dienstag um 18:45 Uhr nach Israel zu Maccabi Haifa, Milan empfängt um 21:00 Uhr dann den FC Chelsea.

Mit dem schnellen 2:0 durch Brahim Diaz kurz nach Wiederbeginn war das Spitzenspiel letztlich früh entschieden. Juve fand nach dem zweiten Gegentor keine Antwort mehr, Milan dominierte den Gegner und hatte die Partie klar im Griff.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Spielende

90.+5. | Tore fallen keine mehr. Das Spiel ist vorbei!

90.+4. | Nach einem Zweikampf bleiben Origi und Peredes liegen, es bildet sich noch ein kleiner Rudel, der mit drei Gelben Karten endet. Moise Kean, Leandro Paredes sowie Sandro Tonali werden allesamt verwarnt.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Gelbe Karten für beide Teams

90.+2. | Origi bricht gegen Bonucci noch einmal durch und ist frei im Strafraum. Doch der Winkel für den Neuzugang aus Liverpool ist spitz. Szczesny wehrt ab.

90.+1. | Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

89. | Stefano Pioli steht im 17. Anlauf übrigens vor seinem ersten Trainersieg gegen Massimiliano Allegri

87. | Die Torschussstatiktik von 20:7 zugunsten der Rossoneri spricht auch eine deutliche Sprache.

85. | Da hatte Kean doch noch mal die Chance, für ein wenig Spannung zu sorgen. Nach Doppelpass mit Milik behauptet er sich stark im Strafraum gegen Kalulu, bekommt aber nicht genügend Druck hinter seinen Schuss, der zur Ecke abgefälscht wird.

84. | Und Divock Origi kommt für Rafael Leao.

84. | Doppelwechsel bei Milan, Aster Vranckx ersetzt Ismael Bennacer.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Doppelwechsel bei Milan

82. | Ein wenig schleppt sich nun die Partie auch durch die Schlussphase. Zu dominant kontrolliert der Meister die Partie und hat den Gegner klar im Griff.

80. | Nächster Wechsel bei den Gästen, Matias Soule Malvano ersetzt Adrien Rabiot.

78. | Dusan Vlahovic bleibt im San Siro weiter ohne Tor, er weicht Moise Kean.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Doppelwechsel bei Juventus

76. | Leao zieht von der halblinken Seite leicht in die Mitte, sein Schussversuch wird zur nächsten Ecke geblockt.

73. | Danilo blockt die Hereingabe von Hernandez zur siebten Ecke für Milan. Juventus hatte in den ersten 70 Minuten keinen einzigen solchen Standard.

71. | Doch jetzt Mal: Milik steht bei der Flanke von Danilo sehr frei auf Höhe des zweiten Pfostens sehr frei. Der Kopfball setzt noch auf, doch Tatarusanu packt auf der Linie sicher zu. Hier war sehr viel mehr drin.

69. | Das Spiel wirkt entschieden. Milan bleibt sehr konzentriert, Juve hat im Moment keine Ideen, wie hier noch etwas gehen könnte.

67. | Theo Hernandez läuft bei der hohen Hereingabe aus dem Halbfeld stark ein. Er kommt mit dem Ball an Szczesny vorbei, doch dann ist der Winkel zu spitz und er schließt über das Tor ab.

64. | Und dann ersetzt Charles De Ketelaere noch den Torschützen Brahim Diaz.

64. | Stefano Pioli bringt Ante Rebic für Olivier Giroud.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Doppelwechsel bei Milan

64. | Da war Krunic selbst ein wenig überrascht, wie viel Platz er bei der Flanke von Brahim Diaz hat und wie wenig er aus 13 Metern aus der Situation dann gemacht hat.

63. | Juve hat zwar im zweiten Durchgang 70 Prozent Ballbesitz, kommt aber bislang zu keinem einzigen Torabschluss.

61. | Leao nimmt Bennacer mit, der von der Torauslinie an den zweiten Pfosten flankt. Giroud springt zu früh hoch und bekommt keinen Druck hinter den Kopfball.

59. | Erster Wechsel bei den Hausherren, Rade Krunic kommt für Tommaso Pobega.

56. | Und Fabio Miretti ersetzt Filip Kostic, der heute blass blieb.

56. | Es folgen die nächsten Wechsel bei den Gästen, Leandro Paredes kommt für Manuel Locatelli.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Beide Teams wechseln

55. | Brahim Díaz reißt sich beim Jubel das Trikot vom Körper und nimmt die Gelbe Karte dabei sicher gern in Kauf.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Gelbe Karte Diaz (AC Milan)

54. | Toooor! AC MAILAND - Juventus Turin 2:0. Brahim Diaz nimmt an der Mittellinie Fahrt auf, er tunnelt Bremer und ist frei durch. Der Schuss von der Strafraummitte wird noch leicht abgefälscht, schlägt aber unten rechts ein.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - TOR zum 2:0 für den AC Milan

53. | Wieder ist Leao etwas zu eigensinnig bei seinem Schuss aus 16 Metern, der knapp drüber geht. Milan war in Überzahl, ein Pass nach links oder rechts wäre bessere Wahl gewesen.

52. | Leao überläuft an der linken Strafraumkante spielerisch leicht Danilo, die anschließende Flanke ist dann aber etwas zu kräftig.

50. | Juventus muss sich nun etwas einfallen lassen. Im Falle einer Niederlage würde der Rückstand auf den Vierten Udinese auf sechs Zähler anwachsen - schon eine kleine Welt.

48. | Theo Hernandez bleibt nach einem Laufduell mit Vlahovic liegen und muss kurz behandelt werden.

46. | Das Spiel läuft wieder - keine personellen Veränderungen bei Milan.

46. | Wechsel bei den Gästen, Weston McKennie übernimmt für Juan Cuadrado, der nach gutem Beginn große Probleme auf der linken Seite hatte und ja auch schon verwarnt war.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Erster Wechsel bei Juventus

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Start 2. Halbzeit

Halbzeit | Milan führt zur Halbzeit verdient mit 1:0. Nachdem Leao zunächst zwei Mal am Pfosten gescheitert war, ließ sich Tomori in der Nachspielzeit dann die Chance aus kurzer Distanz zum bislang einzigen Treffer der Partie nicht nehmen. Zunächst war Juve das bessere Team, doch nach 20 Minuten übernahmen dann die Rossoneri das Kommando.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Pause!

45.+4. | Pause in San Siro.

45.+2. | Der Treffer wird noch kurz auf Abseits oder Handspiel überprüft - es gibt keine Beanstandungen.

45.+1. | Toooor! AC MAILAND - Juventus Turin 1:0. Die Gäste finden bei der Ecke von Leao nicht in die entscheidenden Räume. So kommt Giroud nach der zu kurzen Abwehr zu frei zum Schuss. Er trifft aber nur den Rücken seines Mitspielers Fikayo Tomori, der aber gedankenschnell reagiert, sich um die eigene Achse dreht und dann die Kugel aus kurzer Distanz unter die Latte setzt.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - TOR zum 1:0 für den AC Milan

45. | Theo Hernandez setzt sich mit großen Körpereindatz gegen Cuadrado durch und holt mit seinem Flankenversuch die Ecke heraus.

42. | Die Gäste haben nun auch sehr große Probleme im Spielaufbau, Milan macht die Räume im Mittelfeld geschickt sehr klein, bei Juve sehen wir öfter den ungenauen und damit aussichtslosen langen Ball in die Spitze.

40. | Juve wartet seit der 20 Minute auf einen Abschluss. Milan hatte in diesem Zeitraum gleich sechs Schussversuche. Zwei davon setzte Leao an den Pfosten.

38. | Der Schuss von Leao war dann doch so hart, dass Bonucci benommen am Boden liegt und sich behandeln lassen muss.

36. | Leao will es noch einmal wissen. Doch dieses Mal kommt er aus der Distanzn aber nicht am Kopf von Bonucci vorbei.

34. | Praktisch aus dem Stand sucht Leao den Abschluss aus 20 Metern und trifft den rechten Außenpfosten. Da wäre Szczesny ohne Abwehrchance gewesen.

33. | Locatelli hat rechts im Strafraum etwas Platz, doch dann kommt Kalulu und wirft sich mit großer Konsequenz in den Schussversuch.

30. | Der Klärungsversuch von Milik wird noch einmal gecheckt, ein wenig Arm war schon im Spiel. Aber die Entscheidung von Daniele Orsato gegen einen Elfmeter wird nicht überstimmt.

29. | Bei der kurz ausgeführten Ecke wird Leao nicht am Eindringen in den Strafraum gehindert. Er kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, Milik blockt auf Kosten einer weiteren Ecke.

27. | In den letzten Minuten ist die Initiative mehr und mehr auf die Gastgeber übergegangen.

25. | Juan Cuadrado will Brahim Diaz nicht ziehen lassen und sieht für das taktische Foul die erste Verwarnung des Abends.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A - Gelbe Karte Cuadrado (Juventus)

24. | Theo Hernandez geht mit Tempo auf den Turiner Strafraum zu, er sucht den Doppelpass mit Giroud, kommt aber nicht an den zweiten Ball.

22. | Pass von Cuadrado auf Kostic, der aber zentral im Strafraum hängenbleibt und den Ball nicht aufs Tor abschließen kann.

20. | Pfosten! Kalulu verlängert die Ecke von Tonali, mit der Hacke spitzelt Leao den Ball aufs Tor und scheitert am Aluminium.

19. | Die Rossoneri finden besser ins Spiel, die Partie neutralisiert sich nun ein wenig im Mittelfeld.

17. | Leao flankt von halblinks nach halbrechts, Braham Diaz spitzelt die Kugel unplatziert aufs Tor. Szczesny ist zur Stelle und pflückt den Ball aus der Luft.

15. | Theo Hernandez kommt zwar links an Bremer vorbei, doch seine Flanke ist dann viel zu ungenau.

13. | Danilo wird auf seinem Weg in Richtung Strafraum nicht angegangen. Der Schuss aus 20 Metern streift dann nur hauchzart rechts am Pfosten vorbei ins Aus.

12. | Vlahovic lässt die flache Hereingabe von Cuadrado mit Absicht durchrutschen, so dass Milik in sehr gute Schussposition kommt. Der Schuss ist dann aber zu unplatziert, Tatarusanu taucht ab und hat den Ball sicher.

11. | Juve erwischt den besseren Auftakt. Der Meister tut sich noch schwer, hat wohl das derbe 0:3 in London noch nicht ganz aus denm Knochen.

9. | Juve hat am gegnerischen Strafraum Überzahl. Kostic nimmt über rechts Cuadrado mit, der etwas eigensinnig aus spitzem Winkel den Abschluss sucht und nur knapp am langen Pfosten vorbei abschließt.

6. | Schon in der Anfangsphase sehen wir immer wieder das sehr interessante Außenbahnduell zwischen Theo Hernandez und Cuadrado.

4. | Milik lässt sich tief fallen und leitet den Angriff mit seinem Pass nach rechts heraus auf Cuadrado ein. Dessen scharfen Hereingabe kommt zu Kostic, der aus der Strafraummitte knapp links verfehlt.

3. | Theo Hernanderz verliert auf der linken Seite den Ball im Aufbau. Rabiot kommt zwar bis an die Strafraumgrenze, doch bei Tomori ist dann Feierabend.

1. | Los geht's. Der Ball rollt.

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: In der Vorsaison endete das prestigereiche Duell jeweils unentschieden. Auch heute ist eine Punkteteilung mit Blick auf die Statistiken keineswegs unrealistisch. Milan hat im laufenden Kalenderjahr nur zwei Ligaspiele verloren, aber auch Juve hat seit Jahresbeginn nur vier Pleiten in der Serie A kassiert.Vor Beginn: In der Liga hinkt Juve aber noch den Erwartungen hinterher. Der Sieg am vergangenen Wochenende gegen Bologna war erst der dritte Dreier der Saison. Napoli ist an der Tabellenspitze schon auf sieben Punkte enteilt und auch der heutige Gegner hat schon mit Punkte mehr auf dem Konto.

Vor Beginn: Milan hingegen bekam in London beim FC Chelsea mit 0:3 klar die Grenzen aufgezeigt und ist in der Gruppentabelle hinter Salzburg und den Blues vom 1. auf den 3. Platz zurückgefallen.

Vor Beginn: Beide Teams geht mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen aus der Champions League in dieses Spitzenspiel der Serie A. Zwar tat sich Juve gegen Maccabi Haifa durch schwer, am Ende stand aber ein verdienter 3:1-Sieg. Der war für die Alte Dame der erste Dreier in der laufenden CL-Saison.

Vor Beginn: Auch Massimiliano Allegri wechselt gleich vierfach. Bonucci, Alex Sandro, Locatelli und Milik kommen für De Sciglio. McKennie, Peredes und Di Maria in die Startelf.

Vor Beginn: Juventus ist mit dieser Startelf angereist: Szczesny - Danilo, Bonucci, Bremer, Alex Sandro - Cuadrado, Locatelli, Rabiot, Kostic - Milik, Vlahovic.

Vor Beginn: Bei den Hausherren gibt es nach der Pleite in der Königsklasse vier Wechsel. Gabbia, Theo Hernandez, Brahim Diaz und Pobega ersetzen Dest, Ballo-Toure, Krunic und De Ketelaere.

Vor Beginn: Milan beginnt wie folgt: Tatarusanu - Kalulu, Gabbia, Tomori, Theo - Bennacer, Tonali, Pobega - Brahim Diaz, Rafael Leao - Giroud.

Vor Beginn: Beide Teams sind in der Liga noch nicht so richtig in Tritt gekommen. Die Alte Dame hat nach acht Partien lediglich 13 Zähler auf dem Konto, auch der mit Verletzungen kämpfende amtierende Meister AC Mailand steht nur auf Rang fünf - wobei lediglich drei Punkte zur Spitze fehlen.

Vor Beginn: Gespielt wird heute im Giuseppe Meazza Stadion in Mailand, Schiedsrichter Daniele Orsato wird die Partie um 18 Uhr anpfeifen.

Vor Beginn: Hall und herzlich willkommen zum Duell zwischen Milan und Juventus.

Serie A, AC Milan vs. Juventus Turin: Offizielle Aufstellungen

  • AC Milan: Tatarusanu - Kalulu, Gabbia, Tomori, Theo - Bennacer, Tonali, Pobega, Brahim Diaz, Rafael Leao - Giroud
  • Juventus Turin: Szczesny - Danilo, Bonucci, Bremer, Alex Sandro - Ju. Cuadrado, Locatelli, Rabiot, Kostic - Milik, Vlahovic

AC Milan vs. Juventus Turin: Serie A heute im TV und Livestream

Wenn Ihr die Spiele der Serie A live und in voller Länge sehen möchtet, heißt Eure Anlaufstation DAZN. Der Streamingdienst zeigt alle Begegnungen der italienischen Liga, so auch das heutige Duell zwischen Mailand und Turin. Los geht es ein paar Minuten vor 18 Uhr, Kommentator Carsten Fuß und Experte Christian Bernhard ordnen das Geschehen für Euch ein.

Neben der Serie A hat DAZN noch mehr Fußball im Angebot: alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga, die Primera Division, Ligue 1 sowie fast alle Partien der Champions League könnt Ihr beim "Netflix des Sports" sehen - neben vielen weiteren Sportevents aus dem US-Sport (NBA, NFL), Tennis, Kampfsport, Motorsport, oder Darts. Neugierig? Dann sichert Euch DAZN hier für 29,99 im Monats- oder 274,99 Euro im Jahresabo.

Serie A: Die Tabelle nach dem 8. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Napoli818:61220
2.Atalanta812:3920
3.Udinese817:8919
4.Lazio817:51217
5.Milan816:9717
6.Roma810:8216
7.Juventus812:5713
8.Sassuolo810:8212
9.Internazionale814:13112
10.Torino87:10-310
11.Fiorentina87:709
12.Spezia87:15-88
13.Lecce87:9-27
14.Salernitana810:13-37
15.Empoli87:10-37
16.Monza87:14-77
17.Bologna87:13-66
18.Hellas Verona87:15-85
19.Cremonese86:15-93
20.Sampdoria84:16-122
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung