Cookie-Einstellungen
Fussball

AC Milan: Zlatan Ibrahimovic kritisiert LeBron James für starke Haltung in politischen Fragen

Von SPOX
Zlatan Ibrahimovic hat Lebron James kritisiert.

Stürmer Zlatan Ibrahimovic von der AC Mailand hat den NBA-Superstar LeBron James für dessen politische Äußerungen kritisiert. "Er ist phänomenal in dem, was er tut, aber ich mag es nicht, wenn Sportler einen gewissen Status haben und dann Politik machen wollen", sagte Ibrahimovic in einem Interview mit Discovery+.

In den letzten Jahren hatte James mehrfach seine Stimme erhoben, um auf politische und soziale Ungerechtigkeiten in den USA aufmerksam zu machen.

Seine führende Rolle in der Black-Lives-Matter-Bewegung oder seine Kritik an dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump stoßen bei Ibrahimovic allerdings auf Unverständnis.

"Ich spiele Fußball, weil ich darin am besten bin. Ich halte mich aus der Politik raus", so der 39-Jährige, der betonte: "Wenn ich ein Politiker wäre, würde ich Politik machen."

Er erklärte: "Das ist der erste Fehler, den Leute machen, wenn sie berühmt werden. Halt dich raus. Mach einfach, worin du am besten bist, denn sonst sieht es nicht gut aus", so Ibrahimovic.

James wurde nach dem 102:93-Sieg seiner Lakers über Portland um eine Stellungnahme zu Ibrahimovics Aussagen gebeten. "Ich bin da der falsche Typ, um angegriffen zu werden, denn ich mache meine Hausaufgaben." Hier findet sich seine Antwort im Wortlaut.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung