Cookie-Einstellungen
Fussball

Sami Khedira verhandelt mit Juventus Turin wohl über Abfindung von sechs Millionen Euro

SID
Sami Khedira wird Juventus Turin wohl verlassen.

Sami Khedira (33) verhandelt angeblich mit seinem Arbeitgeber Juventus Turin derzeit über eine Abfindung von sechs Millionen Euro für die Auflösung seines noch bis 2021 laufenden Vertrages. Das berichtet Tuttosport am Donnerstag.

Entsprechende Verhandlungen soll Khedira mit seinen Beratern derzeit mit Juves Sportdirektor Fabio Paratici führen. Der ehemalige Stuttgarter gehört zu einer Reihe von Spielern, von denen sich der Klub unter Führung des neuen Trainers Andrea Pirlo trennen möchte.

Sollte es zu einer Einigung kommen, könnte Khedira in die Bundesliga zurückkehren. Aber auch die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) ist als Ziel von Khedira im Gespräch.

Khedira war zuletzt immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden. In der zurückliegenden Saison absolvierte er für Juve nur 18 Pflichtspiele.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung