Cookie-Einstellungen
Fussball

Nach Abschied bei Manchester United: Cristiano Ronaldo erhält wohl nächstes Mega-Angebot

Von Louis Loeser

Zieht es Cristiano Ronaldo nach seinem Aus bei Manchester United nach Saudi-Arabien? Es winkt wohl ein Jahresgehalt von 72 Millionen Euro.

Cristiano Ronaldo winkt nach seinem Abschied bei Manchester United offenbar das nächste Mega-Angebot. Wie der amerikanische TV-Sender CBS Sports berichtet, bietet Al Nassr dem Angreifer einen Dreijahresvertrag im Wert von insgesamt 216 Millionen Euro - also ein Jahresgehalt von rund 72 Millionen Euro. Demnach steht der saudi-arabische Erstligist mit Ronaldos Vertretern im Austausch.

Nach Ronaldos explosivem Interview mit dem Boulevardjournalisten Piers Morgan gab Manchester United am Dienstag die Trennung von dem 37-Jährigen bekannt. Bereits im Sommer strebte Ronaldo einen Abgang von den Red Devils an und erhielt ein ähnliches Angebot. Damals bot ihm Al Nassrs Ligakonkurrent Al Hilal ein Gesamtpaket von insgesamt 350 Millionen Euro, wie er bestätigte. Ronaldo lehnte jedoch ab.

Ronaldos Fokus liegt zunächst auf der Weltmeisterschaft, wo er mit Portugal am Montag in Gruppe H auf Uruguay trifft. Nach der WM werden sich CR7 und sein Berater Jorge Mendes um die Zukunftsplanung kümmern. Ob er bereit ist, die europäische Bühne für ein lukratives Angebot aus der Wüste zu verlassen, bleibt abzuwarten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung