Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Nächster Dämpfer für Liverpool - Haaland-Doppelpack gegen Brighton

SID

Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League wieder einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp verlor überraschend beim Tabellenletzten Nottingham Forest mit 0:1 (0:0), zuletzt waren die Reds mit Siegen über Manchester City (1:0) und West Ham United (1:0) in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Das Tor des Tages für den Außenseiter erzielte ausgerechnet der Ex-Liverpooler und ehemalige Bundesligaprofi Taiwo Awoniyi (55.) nach einem Freistoß aus dem Halbfeld.

"Es ist ein schwerer Schlag für uns", kommentierte Klopp die Niederlage. "Wir sind hierher gekommen, um drei Punkte zu holen. Wenn man auf das Spiel schaut, denkt man: 'Wie konnte das nicht passieren?'", so Klopp weiter.

Besonders die eigene schwäche bei Standards konnte sich der deutsche Coach nicht erklären. "Wie wir daraus kein Tor machen, ist mir ein Rätsel." Klopp bangt zudem um Spielmacher Thiago, der mit einer Ohreninfektion kurzfristig passen musste: "Unser Teamarzt hat ihn besucht, sie haben alles probiert, sind sogar ins Krankenhaus und so. Aber es hat nicht gereicht."

Liverpool, das einen schwachen Saisonstart hingelegt hatte, liegt mit nur 16 Punkten in der Tabelle weiter hinter den internationalen Rängen. Nottingham überholte Leicester City und verließ zunächst den letzten Platz.

Casemiro rettet United - Varane unter Tränen vom Platz

Am Samstagabend verspielte der FC Chelsea im Topspiel spät den Sieg gegen Manchester United. An der Stamford Bridge konterte ManUnited ohne den suspendierten Superstar Cristiano Ronaldo einen späten Foulelfmeter mit einem Tor in der Nachspielzeit und sicherte sich noch ein 1:1 (0:0).

Scott McTominay hatte Chelseas Armando Broja bei einer Ecke zu Boden gerissen, den fälligen Strafstoß verwandelte Jorginho (87.). In der Nachspielzeit setzte Casemiro (90.+4) einen Kopfball über Chelsea-Torwart Kepa Arrizabalaga hinweg, der Ball prallte vom Pfosten ab und ging knapp über die Linie.

Die Blues verpassen damit die Chance, sich vier Zähler vor ManUnited zu setzen, bleiben aber weiterhin auf Rang vier. Der deutsche Nationalspieler Kai Havertz kam bei Chelsea nicht zum Einsatz.

Ein weiterer Wermutstropfen für Manchester-Trainer Erik ten Haag war die Verletzung von Innenverteidiger Raphael Varane. Der französische Nationalspieler musste ausgewechselt werden und verließ unter Tränen den Platz.

Haaland schießt ManCity zum Sieg

Meister Manchester City hat dank eines Doppelpacks von Starstürmer Erling Haaland mit 3:1 (2:0) gegen Brighton & Hove Albion gewonnen. Die Skyblues verkürzen somit den Rückstand zu Tabellenführer Arsenal zumindest bis Sonntag auf einen Punkt.

Haaland (22.) traf erst nach einem Fehler von Brightons Torwart Robert Sanchez, dann verwandelte der Norweger einen Foulelfmeter nach Videobeweis (43.) und hat nach elf Spielen bereits 17 Treffer auf dem Konto. Leandro Trossard (53.) verkürzte zwischenzeitlich für die Gäste, dann entschied Kevin de Bruyne (75.) die Partie mit einem sehenswerten Fernschuss.

Der FC Everton konnte durch ein 3:0 (1:0) gegen Crystal Palace von den Abstiegsplätzen distanzieren. Dominic Calvert-Lewin (11.), Anthony Gordon (65.) und Dwight McNeil (85.) trafen für die Mannschaft von Teammanager Frank Lampard zum Sieg.

Premier League: Die Tabelle nach den Samstagsspielen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Arsenal1024:101427
2.Manchester City1136:112526
3.Tottenham Hotspur1122:121023
4.Chelsea1116:11521
5.Manchester United1116:16020
6.Newcastle United1118:9918
7.Liverpool1122:13916
8.Brighton & Hove Albion1115:14115
9.Fulham1119:20-115
10.Brentford1118:17114
11.Everton1211:12-113
12.Crystal Palace1112:16-413
13.AFC Bournemouth1110:23-1313
14.West Ham United119:12-311
15.Southampton1110:18-811
16.Leeds United1011:15-49
17.Aston Villa117:16-99
18.Wolverhampton Wanderers115:14-99
19.Nottingham Forest128:23-159
20.Leicester City1117:24-78
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung