Cookie-Einstellungen
Fussball

Chelsea-Verteidiger Rüdiger in lustigem Clinch mit EA Sports wegen FIFA-Rating

Von Jonas Rütten
Nationalspieler Antonio Rüdiger befindet sich aktuell in einem scherzhaften Austausch mit Electronic Arts über das Rating seiner Sprintgeschwindigkeit bei FIFA 22.

Nationalspieler Antonio Rüdiger befindet sich aktuell in einem scherzhaften Austausch mit Electronic Arts über das Rating seiner Sprintgeschwindigkeit bei FIFA 22. Nach seiner Kritik erhielt er nun eine Antwort des Herstellers von Computer- und Videospielen.

Rüdiger hatte zuletzt via Twitter moniert, dass er von EA seiner Meinung nach als zu langsam eingestuft wurde. "Komm schon, EA Sports! Mein Top-Speed sind 35,8 km/h und Ihr gebt mir nur 75 bei Sprintgeschwindigkeit! Was muss ich tun, um 90 zu bekommen? 50 km/h laufen?", fragte der Innenverteidiger des FC Chelsea.

Die Antwort des Spieleherstellers ließ nicht lange auf sich warten. Ebenfalls via Twitter forderte EA von Rüdiger ein Sprintduell, um seine Kritik zu untermauern: "Schlag Christian Pulisic in einem Rennen und wir werden sehen."

Der ehemalige BVB-Profi, wie Rüdiger in Diensten des FC Chelsea, wurde von EA mit einer Sprintgeschwindigkeit von 89 bewertet. Das Maximum liegt bei 99. Ob sich Rüdiger auf ein Wettrennen mit dem Flügelspieler einlässt, ist noch unklar. Eine Antwort des 28-Jährigen steht noch aus.

Lukaku außer sich: Die kuriosesten FIFA-Ratings von FIFA 21 seht Ihr hier.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung