Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United blamiert sich gegen Schlusslicht Sheffield: Erste Liga-Pleite seit November

Von SPOX
Ungläubiges Staunen: Nemanja Matic verlor mit Manchester United gegen Schlusslicht Sheffield United verdient mit 1:2.

Manchester United hat am Mittwochabend den Sprung zurück an die Tabellenspitze krachend verpasst. Die Red Devils verloren ihr Heimspiel gegen Schlusslicht Sheffield United mit 1:2 (0:1) und kassierten somit die erste Niederlage in der Premier League seit dem 1. November (0:1 gegen Arsenal).

Die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer verlor damit die Tabellenführung an Manchester City. Der Stadtrivale hatte bereits am Dienstag West Bromwich angeführt von einem starken Ilkay Gündogan mit 5:0 abgerfertigt und war somit an die Spitze gesprungen.

"Unser Passspiel war heute nicht gut genug, es fehlte an Rhythmus, Tempo und Qualität", analysierte Solskjaer. "Wir hatten nicht genug Läufe in die Spitze, vor allem in der ersten Halbzeit gab es einige Räume." Über die letzten Monate habe sein Team herausragend gespielt, "heute war nicht unser Abend, und wenn man dieses Level in der Premier League nicht erreichts, passt dann auch das Ergebnis nicht."

ManUnited kam am Mittwoch über die gesamte Spieldauer im heimischen Old Trafford offensiv kaum in die Spur und Schlusslicht Sheffield kämpfte aufopferungsvoll. Einen Eckball, bei dem Manchester-Keeper David de Gea nicht gut aussah, köpfte Kean Bryan zur Pausenführung ins Netz. "Das war ein Foul", betonte Solskjaer. "Billy Sharp läuft in ihn hinein, deshalb kann er nicht hochsteigen. Also ist es ein Foul." Auch bei Anthony Martials nicht gegebenem Treffer habe der Referee einen Fehler gemacht: "Das war kein Foul. Das waren zwei Fehler vom Schiedsrichter."

United kam auch in der zweiten Halbzeit überhaupt nicht in die Gänge, durch Harry Maguire nach einem Standard aber ebenfalls per Kopf zum Ausgleich. Kurz darauf präsentierte sich die Abwehr der Hausherren aber nicht wie die Defensive eines Meisterschaftsanwärters, sondern wie die eines Abstiegskandidaten.

Maguire und Co. brachten den Ball in drei Anläufen nicht aus dem eigenen Drittel, der eingewechselte Oliver Burke zog ab und traf zum ersten Sheffield-Sieg im Old Trafford seit 1973.

Ein gutes hatte der Abend aus Sicht von United aber dennoch: Verfolger Leicester City verpasste es, den Patzer auszunutzen und konnte mit einem 1:1 am Abend bei Everton nicht an den Red Devils vorbeiziehen. Vor den beiden Spielen am späten Abend beging Thomas Tuchel beim FC Chelsea sein Debüt und zeigte sich trotz des 0:0 gegen Wolverhampton zufrieden.

Premier League - Tabelle: ManUnited rutscht auf Platz zwei ab

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City1936:132341
2.Manchester United2037:271040
3.Leicester City2036:221439
4.West Ham United2030:24635
5.FC Liverpool1937:221534
6.Tottenham Hotspur1833:171633
7.FC Everton1829:22733
8.FC Chelsea2033:231030
9.FC Arsenal2026:20630
10.Aston Villa1833:211229
11.FC Southampton1927:24329
12.Leeds United1932:35-326
13.Wolverhampton Wanderers2021:29-823
14.Crystal Palace2024:36-1223
15.FC Burnley1913:24-1122
16.Newcastle United2019:34-1519
17.Brighton & Hove Albion2022:29-718
18.FC Fulham1915:27-1213
19.West Bromwich Albion2015:48-3311
20.Sheffield United2012:33-218
Werbung
Werbung