Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City: Bernardo Silva nennt PSG-Star Kylian Mbappe als Wunschtransfer

Von SPOX
Kylian Mbappe ist der Wunschspieler von Bernardo Silva.

Offensivspieler Bernardo Silva von Manchester City würde sich darüber freuen, wenn die Cityzens ins Rennen um PSG-Star Kylian Mbappe einsteigen würden. Das verriet der 26-Jährige in einem Interview mit der Sportzeitung L'Equipe.

Angesprochen darauf, welchen französischen Spieler der Portugiese nach dem Remis in der Nations League gegen die Equipe Tricolore gerne zu den Skyblues holen würde, erklärte Silva: "Kylian Mbappe. Er war bereits ein besonderer Spieler für Monaco, als ich dort war, und er ist auch ein Freund. Wenn wir ihn kaufen könnten, wäre das nicht schlecht!"

Drei Jahre lang (2014-2017) standen Silva und Mbappe gemeinsam für die AS Monaco auf dem Platz und gewannen dabei 2017 die französische Meisterschaft. Während es Silva anschließend nach Manchester zog, wechselte Mbappe für eine Rekordablöse von 180 Millionen Euro nach Paris.

Seitdem wird Mbappe immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht und auch der FC Liverpool gilt derzeit als Interessent. PSG bemüht sich derweil um eine Verlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrages. Zuletzt soll der 21-Jährige bestimmte Bedingungen für seinen Verbleib gestellt haben.

Kylian Mbappe kann sich wohl PSG-Verbleib vorstellen

So forderte Mbappe einem Bericht der L'Equipe zufolge in einem Gespräch mit Sportdirektor Leonardo Verstärkungen, um die Chancen auf den Gewinn der Champions League zu steigern. Zudem wolle der Weltmeister von 2018 in künftige Transferplanungen eingeweiht werden.

Ein Verbleib Mbappes wäre für den Hauptstadtklub enorm wichtig, denn auch in dieser Saison gehört der junge Franzose wieder zu den besten Torjägern des amtierenden Meisters. So kommt Mbappe derzeit auf sechs Tore und vier Vorlage in sechs Einsätzen, nachdem er die ersten drei Spiele noch aufgrund einer Corona-Infektion verpasst hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung