Cookie-Einstellungen
Fussball

"Können Liga nicht gewinnen"

Von SPOX
Riyad Mahrez befindet sich mit Leicester weiter auf dem Höhenflug
© getty

Vor den arrivierten Top-Teams thront Leicester City derzeit überraschend an der Tabellenspitze der Premier League. Allen voran das Offensiv-Duo Jamie Vardy und Riyad Mahrez sorgt für Furore und spielt die gegnerischen Abwehrreihen schwindelig.

Trotz des Höhenflugs konzentriert sich Shootingstar Mahrez auf das Wesentliche und verliert das ursprüngliche Saisonziel nicht aus den Augen. "Erst einmal brauchen wir 40 Punkte und dann schauen wir was passiert", erklärte er bei BBC World Service.

Noch in der vergangenen Saison kämpfte die Mannschaft aus den East Midlands bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt. Träume von einem möglichen Meistertitel sind in Leicester also fehl am Platz. "Ich glaube nicht dass wir die Premier League gewinnen können", stellte Mahrez klar.

Der 24-jährige Algerier konnte sich in dieser Saison bereits zehn Mal in die Torschützenliste eintragen. Mittelstürmer Vardy sogar 14 Mal. Überrascht von der Torausbeute ist der Flügelspieler jedoch nicht: "Ich bin nicht überrascht, weil ich wusste, dass ich dazu in der Lage bin. Fußball lebt vom Selbstvertrauen. Wenn man anfängt zu treffen, bekommt man mehr Selbstvertrauen. Das hat mir vielleicht geholfen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung