Cookie-Einstellungen
Fussball

Chelsea vs. Manchester United, Premier League - Das 1:1 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Im Spitzenspiel der Premier League trennen sich der FC Chelsea und Manchester United mit einem 1:1-Unentschieden. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

FC Chelsea vs. Manchester United - 1:1: Statistik zum Spiel

FC Chelsea vs. Manchester United - 1:1

Tore

1:0 Jorgingo (87./FE), 1:1 Casemiro (90.+4.)

Aufstellung FC Chelsea

Kepa - T. Chalobah, Thiago Silva, Cucurella (36. Kovacic) - Azpilicueta, Loftus-Cheek (79. Chukwuemeka), Jorginho, Chilwell, Mount, Sterling (79. Broja) - Aubameyang (76. Pulisic)

Aufstellung Manchester United

de Gea - Diogo Dalot, Varane (60. Lindelöf), L. Martinez, Shaw - Casemiro, Eriksen (80. McTominay), Antony, Bruno Fernandes, Sancho (52. Fred) - Rashford (81. Elanga)

Gelbe Karten

Jorginho (90.+2.) / Antony (32.), Fred (86.), Shaw (90.), Lisandro Martínez (90.+5.)

Chelsea vs. Manchester United, Premier League - Das 1:1 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Der FC Chelsea und Manchester United trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. In der ersten Halbzeit waren die Red Devils klar überlegen. Chelsea kam überhaupt nicht ins Spiel. Doch kurz vor der Pause stellte Graham Potter das System um. Dadurch wurde die Partie ausgeglichener. Nach 45 Minuten hätte Manchester eine Führung verdient gehabt. Die zweite Halbzeit war ganz schwere Kost. Es war ein sehr zerfahrenes Spiel ohne echte Torchancen. Die beste hatte Chelsea nach einer Ecke. Eine weitere Ecke führte dann zur Führung für die Blues, weil McTominay ein überflüssiges Foul im Strafraum beging. Danach wachten die Gäste nochmal auf. Eine starke Flanke von Shaw und ein guter Kopfball von Casemiro brachten doch noch den späten Ausgleich. Den konnte auch Kepa, der beste Mann des Spiels, nicht verhindern. Das 1:1 geht ins gesamt in Ordnung.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Anpfiff

90.+6.: Das Spiel ist aus. United entführt in letzter Minute einen Punkt von der Stamford Bridge.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Tor Manchester United

90.+4.: Tooooooooor! FC Chelsea - MANCHESTER UNITED 1:1. Die Red Devils machen den Ausgleich in der Fergie-Time! Shaw bringt aus dem linken Halbfeld eine schöne Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Casemiro frei zum Kopfball. Er bringt die Kugel hoch aufs Tor. Kepa bringt noch die Fingerspitzen an den Ball. Dadurch fliegt er gegen den Pfosten und tanzt dann die Linie entlang. Der Torwart packt zu, aber die Uhr des Schiedsrichter meldet sich. Der Ball war knapp hinter der Linie.

90.+3.: Elanga bringt nochmal eine starke flache Hereingabe von links in den Strafraum. Es kommt aber kein Mitspieler an den Ball.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Jorginho

90.+2.: Elanga geht mit Tempo in die Chelsea-Hälfte. Jorginho entscheidet sich für das taktische Foul. Dafür gibt es die Gelbe Karte.

90.+1.: Es gibt nochmal sechs Minuten Nachspielzeit. Dafür dürfte vor allem die Verletzung von Varane verantwortlich sein.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Shaw

90.: Shaw tritt Azpilicueta ohne Chance auf den Ball das Standbein weg. Dafür gibt es Gelb.

89.: Die Führung für die Blues hatte sich nicht angedeutet. Diese zweite Halbzeit hätte eigentlich kein Tor verdient gehabt. Das Foul von McTominay war aber einfach stümperhaft.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Tor Chelsea

87.: Tooooooor! FC CHELSEA - Manchester United 1:0. Der FC Chelsea geht in Führung. Jorginho verwandelt den Elfmeter gewohnt souverän. Kurz vor dem Schuss macht er seinen typischen Hüpfer. De Gea springt nach links. Der Ball geht in die andere Ecke. Jorginho ist einfach ein sehr guter Elfmeterschütze.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Fred

86.: Fred bekommt in Folge der Diskussionen die Gelbe Karte.

86.: Die Manchester-Spieler diskutieren noch. Aber es würde schon sehr verwundern, wenn dieser Elfmeter zurückgenommen wird.

84.: Es gibt Elfmeter für Chelsea! Bei einer Ecke für die Blues geht Broja in der Mitte bei einem Zweikampf mit McTominay zu Boden. Der United-Spieler hat ihn eindeutig festgehalten. Das ist ein klarer Strafstoß.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Wechsel Manchester United

81.: Auch Rashford verlässt den Platz. Er wird durch Elanga ersetzt.

80.: Auch Erik ten Hag nimmt zwei Wechsel vor. McTominay kommt für Eriksen rein.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Wechsel Chelsea

79.: Außerdem bringt Graham Potter Chukwuemeka für Loftus-Cheek.

79.: Chelsea wechselt doppelt. Broja kommt für Sterling ins Spiel.

78.: Das Spiel sieht momentan ganz stark nach einem 0:0 aus. Keine der beiden Mannschaften geht ernsthaft ins Risiko.

76.: Die folgende Ecke ist die Erste für Manchester, die nicht kurz gespielt wird. Chelsea klärt am ersten Pfosten.

76.: United hat endlich mal wieder einen Abschluss. Bruno Fernandes zieht von links in die Mitte und schießt aus 20 Metern mit rechts aufs kurze Eck. Kepa wehrt den Ball zur Ecke ab.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Wechsel Chelsea

74.: Der blasse Aubameyang verlässt den Platz. Er wird durch Pulisic ersetzt.

73.: Chalobah hat die größte Chance der zweiten Halbzeit. Mount bringt eine Ecke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Chalobah im unausgeglichenen Kopfballduell gegen Fred zum Abschluss. Der Ball fliegt gegen die Latte und von dort ins Toraus.

70.: Sterling geht mit Tempo links auf den Strafraum zu. Dann legt er sich den Ball an Lindelöf vorbei und geht beim Vorbeilaufen zu Boden. Attwell lässt weiterspielen.

67.: Auch diese Chelsea-Ecke führt zu nichts. Das Spiel ist aktuell wirklich zerfahren.

66.: Loftus-Cheek flankt von rechts in die Mitte. Shaw wehrt den Ball zur Ecke ab.

63.: Das Spiel findet momentan hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen statt. Torchancen sind in der zweiten Halbzeit bisher Mangelware.

61.: Varane ist mitllerweile in der Kabine verschwunden. Er kann problemlos gehen. Es ist nicht klar zu erkennen, was ihm fehlt. Aber seine emotionale Reaktion lässt vermuten, dass er länger ausfallen wird.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Wechsel Manchester United

60.: Für den verletzten Varane kommt Lindelöf in die Innenverteidigung.

59.: Varane steht wieder, aber er weint bitterlich. Es scheint so, als hätte er sich schwerer verletzt. Gute Besserung!

58.: Varane hat sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzt. Es nicht klar, wo er sich genau verletzt hat.

56.: Kovacic bringt aus dem linken Halbfeld eine gute Flanke auf den zweiten Pfosten. Sterling könnte selbst abziehen, legt aber nochmal für Loftus-Cheek auf. Der Pass misslingt. Shaw kommt dazwischen.

55.: Das Spiel ist aktuell nicht sonderlich ereignisreich. Chelseas kurze Drangphase ist vorbei. Manchester kommt langsam wieder besser ins Spiel.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Wechsel Manchester United

52.: Erik ten Hag reagiert darauf, dass seine Mannschaft nach der Pause nicht wieder ins Spiel findet. Sancho geht runter. Er wird durch Fred ersetzt. Dadurch wird Manchesters Zentrale verstärkt.

50.: Die folgende Ecke von der rechten Seite segelt am langen Pfosten ins Aus.

49.: Loftus-Cheek probiert es aus der zweiten Reihe. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

48.: Bruno Fernandes spielt nach einem Ballgewinn am eigenen Strafraum einen guten Steilpass auf Antony, der frei durch wäre. Aber Kepa passt einmal mehr klasse auf und erläuft den Ball. Danach lässt er auch noch Antony aussteigen. Der Torwart ist wirklich gut drauf.

47.: Die Blues kommen gut aus der Kabine. Sie setzen sich erstmals am Manchester-Strafraum fest.

46.: Weiter geht's.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeit: Die erste Halbzeit zwischen Chelsea und Manchester war über weite Strecken sehr einseitig. Die Gäste hatten eindeutig die Spielkontrolle. Chelsea fand überhaupt nicht rein. Trotzdem hatten die Red Devils lange Zeit keine großen Chancen. Nach 28 Minuten dann tauchte Rashford das erste Mal frei vor Kepa auf. Der Chelsea-Torwart ist aber momentan in herausragender Form und parierte. Das tat er im weiteren Verlauf noch häufiger. Nach 36 Minuten hatte Graham Potter genug gesehen. Er wechselte Kovacic ein und stellte auf Viererkette um. Seitdem ist das Spiel deutlich ausgeglichener. Trotzdem wäre eine Führung für United zur Pause verdient.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+2.: Der Schiedsrichter bittet zum Pausentee. Chelsea und Manchester United gehen mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

45.: Antony hat die größte Chance des Spiels. Bruno Fernandes schickt den Brasilianer rechts in den Strafraum. Er hat den Ball auf dem schwächeren rechten Fuß. Sein Abschluss aus 14 Metern geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

43.: Nach einem Fehler in der Defensive von Manchester geht Mount rechts in den Strafraum. Er legt auf Sterling quer, der eine Sekunde zu lange überlegt und deshalb den Moment für den Abschluss verpasst. Sein Querpass auf Aubameyang kommt nicht an.

41.: Chilwell spielt eine tolle Flanke von links in die Mitte. Aubameyang entscheidet sich für die technisch anspruchsvolle Ballannahme. Diese misslingt ihm aber. Dadurch landet der Ball bei de Gea.

41.: Eriksen probiert es mit einem Distanzschuss. Der Däne zieht aus mehr als 25 Metern mit rechts ab. Der Ball geht knapp links daneben.

39.: Chelsea ist nach der Umstellung direkt besser im Spiel. Der Ball landet im Strafraum bei Aubameyang, der aus 14 Metern abzieht. Er trifft die Kugel nicht richtig, aber sein Schuss geht trotzdem nur ganz knapp am linken Pfosten vorbei.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Wechsel Chelsea

36.: Graham Potter reagiert auf die schwache Leistung seiner Mannschaft. Er bringt Mateo Kovacic für Marc Cucurella. Dadurch ändert sich Chelseas System vom 3-4-3 zum 4-4-2.

36.: Schon wieder flankt Chelsea ungefährlich in die Mitte. Die Blues sind bisher überhaupt nicht im Spiel.

35.: Chelsea kommt endlich mal nach vorne. Mounts Flanke von der linken Strafraumecke landet aber bei einem Verteidiger.

34.: Nächster Abschluss der Gäste. Diesmal schießt Sancho aus 20 Metern halblinker Position aufs Tor. Kepa fängt den Ball.

33.: Rashford hat den nächsten Abschluss. Er geht rechts mit Tempo in den Strafraum und zieht dann mit rechts aufs lange Eck ab. Kepa pariert den harten Schuss gut.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Antony

32.: Jorginho spielt einen Pass aus dem Mittelfeld. Antony kommt viel zu spät und läuft den Brasilianer um. Dafür gibt es Gelb.

31.: Manchester hatte in den verganenen zehn Minuten 78 Prozent Ballbesitz. Das beschreibt das bisherige Spiel sehr gut.

28.: Manchester hat die erste große Chance. Bruno Fernandes spielt einen schönen Steckpass rechts in den Strafraum auf Rashford. Der Stürmer taucht frei vor dem Tor auf. Kepa bietet ihm aber nichts an und hält den Abschluss aus kurzer Distanz gut.

26.: Chelsea kommt momentan nicht wirklich aus der eigenen Hälfte. Manchester ist die überlegene Mannschaft. Die Gäste schießen aber bisher nicht aufs Tor.

25.: United spielt bisher alle Standards kurz, ohne aber eine klare Idee danach zu haben.

24.: Rashford schießt einen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position wuchtig aufs Tor. Der Ball wird von einem Verteidiger geblockt.

23.: Schiedsrichter Stuart Attwell pfeift bisher ziemlich kleinlich. Das trägt ebenfalls dazu bei, dass kein Spielfluss entsteht.

20.: Das Spiel ist gerade wieder etwas behäbig. Beide Mannschaften agieren zu ungenau.

17.: Bruno Fernandes hat im Zentrum viel Platz. Er spielt den Ball nach links auf Sancho, der wieder zurück zu seinem Kapitän passt. Bruno Fernandes verpasst den Moment des Abschlusses und spielt stattdessen Shaw an, der wieder zu Sancho spielt. Der Ex-Dortmunder steht aber im Abseits. Da war mehr drin.

14.: Chelsea taucht auch das erste Mal im Strafraum auf. Mount spielt von der rechten Seite eine gute Flanke in die Mitte. Aubameyang wäre einschussbereit, aber Varane klärt den Ball mit einer starken Grätsche.

14.: United spielt die Ecke kurz. Dann flankt Sancho von der linken Strafraumecke auf den zweiten Pfosten. Der Ball geht über alle hinweg ins Aus.

13.: Manchester hat den nächsten Abschluss. Bruno Fernandes legt 20 Meter vor dem Tor auf Antony ab. Der Brasilianer schießt mit links aufs linke untere Eck. Kepa wehrt den Ball zur Ecke ab.

12.: Das Spiel ist noch nicht wirklich temporeich. Manchester hat nach wie vor mehr den Ball, aber die Gäste wollen kein Risiko eingehen. Chelseas Offensive verfügt über herausregende Konterspieler.

10.: Azpilicueta bekommt im Mittelfeld den Kopf von Sancho ins Gesicht. Er muss sich kurz berappeln, kann nach dem Handschlag mit Sancho aber weiterspielen.

9.: Erster guter Abschluss des Spiels. Eriksen spielt Shaw auf dem linken Flügel an. Der Engländer hat viel Platz und zieht mit links von der Strafraumkante ab. Sein Flachschuss geht knapp am langen Pfosten vorbei.

7.: Aubameyang geht mit viel Tempo über die linke Seite und flankt den Ball dann in die Mitte. Er rutscht bei der Flanke aus, deshalb misslingt die Hereingabe. Der Ball fliegt auf der anderen Seite ins Aus.

6.: Die Gäste kommen mit ihren Angriffsbemühungen noch nicht ins letzte Drittel. 40 Meter vor dem Chelsea-Tor ist bisher Schluss.

5.: Manchester hat zunächst mehr den Ball. Chelsea lauert auf hohe Ballgewinne

2.: Rashford spielt an der Mittellinie einen sehr einfachen Fehlpass. Daraufhin will Loftus-Cheek Sterling auf die Reise schicken. Sein Pass landet aber in einem Verteidiger.

1.: Der Ball rollt.

Chelsea vs. Manchester United: Premier League JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Trotzdem ist die Stimmung bei den Red Devils gedrückt, denn die gut funktionierende Mannschaft hat einen Störfaktor: Cristiano Ronaldo. Der fünfmalige Weltfußballer begab sich am Mittwoch vor Abpfiff in die Kabine. Zuvor hatte er sich außerdem geweigert, eingewechselt zu werden. Das bestätigte ten Hag auf einer Pressekonferenz. "Das muss Konsequenzen haben. Es ist wichtig für die Einstellung und die Mentalität der Gruppe", fügte der Trainer hinzu. Deshalb wurde Ronaldo für das heutige Spiel suspendiert.

Vor Beginn: Manchester United hat am Mittwochabend überraschend souverän gegen Tottenham gewonnen. Der 2:0-Erfolg der Red Devils war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Die Mannschaft von Eric ten Hag ist durch den Sieg wieder an der Tabellenspitze dran. Der Niederländer hat eine gute Balance beim Rekordmeister gefunden. Besonders gegen die Top-6 weiß die Mannschaft zu überzeugen. Es wurden zuvor bereits Liverpool und Arsenal geschlagen. Lediglich Stadtrivale City fügte United eine Niederlage zu.

Vor Beginn: Der FC Chelsea kam am Mittwoch nach zuletzt fünf Pflichtspielsiegen in Folge beim FC Brentford nicht über ein 0:0 hinaus. Das ändert nichts an der herausragenden Form, in der sich die Londoner befinden. Die Mannschaft von Graham Potter hat seit dessen Verpflichtung kein einziges der sieben Spiele verloren und erst zweimal Punkte abgegeben. Mit einem Sieg gegen Manchester heute könnten die Blues vorübergehend auf vier Punkte an Spitzenreiter Arsenal heranrücken.

Vor Beginn: Erik ten Hag tauscht im Vergleich zum 2:0 gegen Tottenham nur auf einer Position. Eriksen beginnt im zentralen Mittelfeld anstelle von Fred.

  • de Gea - Diogo Dalot, Varane, L. Martinez, Shaw - Casemiro, Eriksen, Antony, Bruno Fernandes, Sancho - Rashford

Vor Beginn: Im Vergleich zum 0:0 gegen Brentford unter der Woche nimmt Graham Potter vier Wechsel bei den Blues vor. Thiago Silva, Chilwell, Aubameyang und Sterling starten heute anstelle von Koulibaly, Gallagher, Havertz und Broja.

  • Kepa - T. Chalobah, Thiago Silva, Cucurella - Azpilicueta, Loftus-Cheek, Jorginho, Chilwell, Mount, Sterling - Aubameyang

Vor Beginn: Vierter gegen fünfter Platz - so zumindest die Ausgangslage vor Beginn des 13. Spieltags. Ein Punkt trennt die beiden Traditionsklubs aktuell im Kampf um die Champions League. Beide Kontrahenten hatten einen durchwachsenen Saisonstart, zeigten sich aber zuletzt deutlich verbessert. Seit sieben bzw. fünf Spielen sind Chelsea und Manchester wettbewerbsübergreifend nun ungeschlagen.

Vor Beginn: Wie gewohnt empfangen die Blues ihre Gäste auch heute an der Stamford Bridge in London. Los geht es dort um 18.30 Uhr.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie zwischen dem FC Chelsea und Manchester United!

Chelsea vs. Manchester United: Premier League - Offizielle Aufstellungen

  • Chelsea: Kepa - T. Chalobah, Thiago Silva, Cucurella - Azpilicueta, Loftus-Cheek, Jorginho, Chilwell, Mount, Sterling - Aubameyang
  • Manchester United: de Gea - Diogo Dalot, Varane, L. Martinez, Shaw - Casemiro, Eriksen, Antony, Bruno Fernandes, Sancho - Rashford

Chelsea vs. Manchester United: Premier League heute im TV und Livestream

Wenn Ihr die Begegnung zwischen Chelsea und United heute live und in Farbe sehen möchtet, müsst Ihr zu Sky greifen. Der Pay-TV-Sender hat in der aktuellen Spielzeit nämlich die Exklusivrechte an der Premier League. Ihr findet die Übertragung auf dem Kanal Sky Sport Premier League, los geht es dort bereits eine halbe Stunde vor dem Anpfiff, also um 18 Uhr, mit den Vorberichten. Das Geschehen kommentieren wird Florian Schmidt-Sommerfeld.

Ihr greift lieber zu einer Online-Option? Kein Thema, Sky bietet den Livestream zur Partie auf zwei Plattformen an: SkyGo und WOW. Beide Varianten sind allerdings, wie schon die TV-Übertragung, kostenpflichtig.

Premier League: Die Tabelle vor dem 13. Spieltag

PlatzVereinSpieleToreDifferenzPunkte
1.Arsenal1024:101427
2.Manchester City1033:102323
3.Tottenham Hotspur1122:121023
4.Chelsea1015:10520
5.Manchester United1015:15019
6.Newcastle United1118:9918
7.Liverpool1022:121016
8.Brighton & Hove Albion1014:11315
9.Fulham1119:20-115
10.Brentford1118:17114
11.Crystal Palace1012:13-113
12.AFC Bournemouth1110:23-1313
13.West Ham United119:12-311
14.Southampton1110:18-811
15.Everton118:12-410
16.Leeds United1011:15-49
17.Aston Villa117:16-99
18.Wolverhampton Wanderers115:14-99
19.Leicester City1117:24-78
20.Nottingham Forest117:23-166
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung