Cookie-Einstellungen
Fussball

Kein Licht am Fahrrad: Robben will nach Groningen-Comeback schnell nach Hause

SID
Arjen Robben feierte nach Verletzung sein Comeback für den FC Groningen.

Altstar Arjen Robben war nach seiner Rückkehr für den FC Groningen nach längerer Verletzungspause gut gelaunt. "Ich habe kein Licht an meinem Fahrrad", sagte der 36-Jährige: "Nicht laut sagen. Sonst stehen sie da (die Polizei, Anm. der Red.) und ich muss eine Strafe zahlen."

Der ehemalige Star des FC Bayern war beim 0:0 gegen den FC Utrecht am Sonntag in der 76. Minute eingewechselt worden. Zum Spiel war er nicht mit dem Auto, sondern mit seinem Fahrrad gekommen. Dieses parkte er in der Umkleidekabine.

Er nehme auch Schleichwege, dann sei er "schneller zu Hause", sagte Robben augenzwinkernd dem TV-Sender NOS. Robben wohnt zehn Minuten mit dem Fahrrad entfernt vom Stadion seines Heimatvereins.

Bei seinem Comeback vor etwas mehr als einem Monat gegen PSV Eindhoven hatte sich der Routinier eine Leistenverletzung zugezogen. Der ehemalige niederländische Nationalspieler hatte seine Karriere nach der Saison 2018/19 bei Bayern München eigentlich beendet. Im Sommer war Robben dann aber nach einjähriger Pause nach Groningen zurückgekehrt.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung