Fussball

Marco Van Basten wechselt zur FIFA

SID
Marco Van Basten geht als technischer Berater zur FIFA

Der erste Assistenz-Bondscoach in der niederländischen Nationalmannschaft, Marco van Basten, hat seinen Abschied bekannt gegeben. Sein Weg führt in nun zur FIFA.

Wenige Tage vor dem Heim-Länderspiel in Eindhoven gegen Griechenland am Donnerstag und dem ersten WM-Qualifikationsspiel in Solna gegen Schweden (6. September) sowie einige Stunden nach dem Rücktritt von KNVB-Direktor Bert van Oostveen hat Marco van Basten seinen Abschied bekannt gegeben.

Der Ex-Bondscoach und frühere Starstürmer wechselt nach dem WM-Qualifikationsspiel als technischer Berater zum Weltverband FIFA. Das bestätigte van Basten dem Fachmagazin Voetbal International (VI).

Damit verliert Bondscoach Danny Blind seine rechte Hand und seinen letzten Assistenten. Nur Torwarttrainer Frans Hoek bleibt noch an Bord. Um Unruhe zu vermeiden, sollte van Bastens Weggang offenbar erst nach dem Schweden-Spiel bekannt werden.

Marco Van Basten im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung