Cookie-Einstellungen
Fussball

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League - Freiburgs dritte Führung bringt den Auswärtssieg

Von Stats Perform / SID
© imago images
Anzeige
PRÄSENTIERT VON

Mit eiskalter Effektivität im griechischen Hexenkessel hat der SC Freiburg einen perfekten Europacup-Start hingelegt. Der Fußball-Bundesligist gewann beim Auftakt in die Gruppenphase der Europa League 3:2 (2:1) bei den alten Bekannten von Olympiakos Piräus. Ein spätes Tor von Maximilian Philipp (86.) sicherte den Breisgauern den Sieg.

Mit eiskalter Effektivität im griechischen Hexenkessel hat der SC Freiburg einen perfekten Europacup-Start hingelegt. Der Fußball-Bundesligist gewann beim Auftakt in die Gruppenphase der Europa League 3:2 (2:1) bei den alten Bekannten von Olympiakos Piräus. Ein spätes Tor von Maximilian Philipp (86.) sicherte den Breisgauern den Sieg.

Zuvor hatten Roland Sallai (9.) und Vincenzo Grifo per Foulelfmeter (45.+7) die Mannschaft von Trainer Christian Streich schon zweimal in Führung gebracht. Doch der Marokkaner Ayoub El Kaabi glich zweimal (40./75.) für den griechischen Rekordmeister aus.

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte der SC 3:0 bei Olympiakos gewonnen, mit dem 1:1 im Rückspiel machte Freiburg das Weiterkommen perfekt. Im Achtelfinale scheiterte das Streich-Team dann am italienischen Rekordmeister Juventus Turin.

"Wir spielen gegen eine völlig andere Mannschaft", sagte Streich kurz vor dem Anpfiff der Partie beim griechischen Tabellenführer bei RTL: "Im vergangenen Jahr hatte Olympiakos viele Probleme, dieses Jahr haben sie keine Probleme."

Vor rund 30.000 frenetischen Zuschauern im Georgios-Karaiskakis-Stadion hätten die Gastgeber schon in der sechsten Minute in Führung gehen müssen. Nach einem Aussetzer von SC-Kapitän Grifo brachte Mittelstürmer El Kaabi den Ball aber nicht im Tor unter.

SC Freiburg gnadenlos effektiv

Kurz darauf spielte sich auf der Gegenseite fast die gleiche Situation ab. Verteidiger Nicolas Freire leistete sich einen schweren Fehler - den der Ungar Sallai aber zur Freude der mitgereisten SC-Fans nutzen konnte.

In der 26. Minute hatten die Breisgauer Glück, als ein Eckball von Kostas Fortounis an der Latte landete. Wenig später gelang El Kaabi der verdiente Ausgleich für die Griechen.

In der Nachspielzeit vergab Giorgos Masouras nach einem Fehler von SC-Verteidiger Kenneth Schmidt die große Chance auf einen weiteren Treffer. Statt mit einem Rückstands ging Freiburg mit einer Führung in die Kabine. Grifo verwandelte einen Strafstoß nach einem klaren Foul an Ritsu Doan.

Im zweiten Durchgang passierte bis zur 70. Minute kaum etwas. Freiburg hatte das Geschehen weitgehend im Griff, dann traf El Kaabi erneut. Doch der SC meldete sich noch einmal zurück.

Neben Olympiakos warten Conference-League-Sieger West Ham United und der serbische Klub TSC Backa Topola in der Gruppenphase auf die Freiburger, die in der Bundesliga am Sonntag bei Eintracht Frankfurt antreten müssen.

Olympiakos Piräus - SC Freiburg 2:3 (1:2): Statistik zum Spiel

Olympiakos Piräus - SC Freiburg 2:3 (1:2)

Tore0:1 Sallai (9.), 1:1 El Kaabi (40.), 1:2 Grifo (45.+7.), 2:2 El Kaabi (74.), 2:3 Philipp (86.)
Aufstellung Olympiakos PiräusPaschalakis - Rodinei, Retsos, Freire, Ortega - M. Camara, Hezze (24. Iborra), Pep Biel (46. Podence), Fortounis, Gio. Masouras (61. Jovetic) - El Kaabi
Aufstellung SC FreiburgAtubolu - Lienhart, Ginter, K. Schmidt (55. Sildillia) - Sallai (76. Philipp), M. Eggestein, Höfler, Kübler, Doan (90.+2. Adamu) , Grifo (76. Weißhaupt) - Höler (90.+2. Keitel)
Gelbe KartenEl Kaabi (35.), Podence (86.) - Höler (25.), Schmidt (52.), Sallai (68.)

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Der Sport-Club feiert einen perfekten Einstand in die Europa League und bekommt nach zwei Niederlagen in Serie die Kurve. Die Partie hätte allerdings auch anders ausgehen können, wenn Olympiakos die Chancen besser genutzt hätte. Am Sonntag ist das Streich-Team in der Bundesliga dann bei Eintracht Frankfurt zu Gast.

Fazit: Für Olympiakos ist es im neunten Pflichtspiel die erste Niederlage. Zuvor hatte das Team von Diego Martinez sogar nie mehr als einen Gegentreffer in einer Partie kassiert. Am Sonntag geht es für Piräus dann mit einem Heimspiel gegen Kifisias weiter.

Fazit: Der SC Freiburg schlägt Olympiakos Piräus mit 3:2. Piräus kommt insgesamt auf 17:13 Torschüsse und hatte auch die besseren Möglichkeiten, aber Freiburg war im Abschluss einfach besser und gewinnt deshalb ein wenig glücklich in Griechenland.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Schlusspfiff

90.+6.: Schluss! Freiburg gewinnt mit 3:2!

90.+4.: Eggestein dribbelt sich halbrechts durch und kommt noch einmal zum Abschluss. Paschalakis muss zur Ecke abwehren und das bringt wertvolle Sekunden.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel SC Freiburg

90.+2.: ... und Keitel ist für Höler im Spiel.

90.+2.: Streich nimmt noch zwei Wechsel vor: Adamu ersetzt Doan ...

90.+1.: Fünf Minuten Nachspielzeit muss der SC Freiburg noch überstehen.

89.: Fast die schnelle Antwort von Olympiakos! Rodinei lässt rechts Kübler stehen und legt flach ab auf Jovetic, dessen Schuss aus 13 Metern nur knapp am rechten Torwinkel vorbeistreicht.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Tor SC Freiburg

Tooor! Olympiakos - FREIBURG 2:3. Freiburg ist wieder vorne! Eine Doan-Ecke von der linken Seite rutscht zu Philipp am langen Pfosten durch, der die Kugel von der Brust abtropfen lässt, einen Haken in die Mitte schlägt und dann aus acht Metern mit links genau ins rechte Eck trifft. Ganz starker Abschluss vom Joker!

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Podence

86.: Podence will einen Freistoß und moniert das etwas zu vehement. Statt Freistoß gibt es Gelb für den Argentinier.

84.: eine verunglückte Abwehr von Podence landet bei Höfler, dessen Schuss aus 25 Metern aber weit am Tor vorbeigeht.

81.: Quini sofort mit einem Pass in die Tiefe auf El Kaabi, der völlig frei auf Atubolu zuläuft, aber am Freiburger Schlussmann scheitert. Dann geht allerdings auch die Fahne hoch. Der Angreifer stand drei bis vier Meter im Abseits. Aufregung also umsonst.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Olympiakos Piräus

78.: ... und Solbakken ist für den starken Fortounis im Spiel.

78.: Auch Olympiakos wechselt noch einmal doppelt: Quini ersetzt Ortega ...

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel SC Freiburg

76.: ... und Philipp ersetzt Sallai.

76.: Doppelwechsel beim Sport-Club: Weißhaupt kommt für Grifo ...

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Tor Olympiakos Piräus

74.: Tooor! OLYMPIAKOS - Freiburg 2:2. Nach einem Standard fällt dann der Ausgleich! Freiburg bekommt den Ball nach einer Ecke nicht weit genug weg. Fortounis bekommt auf dem linken Flügel die zweite Chance zur Flanke und zieht den Ball mit rechts scharf vor das Tor. El Kaabi läuft gut ein, während Kübler stehen bleibt. Der marokkanische Angreifer grätscht den Ball ins linke Eck - Atubolu ist ohne Abwehrchance.

73.: Freiburg macht es im Moment clever und kontrolliert das Spiel mit viel Ballbesitz. Olympiakos kommt derzeit kaum in die gefährlichen Räume.

70.: Fortounis bringt den anschließenden Freistoß in die Mitte, aber Iborra kann sich in der Luft nicht durchsetzen.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Sallai

68.: Sallai mit einem taktischen Foul an Fortounis auf der linken Abwehrseite - dafür gibt es die Gelbe Karte.

67.: Sallai will es jetzt auch spektakulär machen und legt sich eine Doan-Hereingabe zum Fallrückzieher vor. Der Ungar trifft zwar den Ball, aber der Abschluss ist trotzdem harmlos. Im zweiten Durchgang gibt es bislang deutlich weniger Höhepunkte als vor der Pause.

64.: Streich hat umgestellt und Kübler ist auf die linke Seite gewechsel. Sildillia spielt dafür Rechtsverteidiger.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Olympiakos Piräus

61.: Nächster Wechsel bei Olympiakos: Der Ex-Herthaner Jovetic kommt für Masouras.

58.: Podence setzt sich halbrechts durch und geht bis zur Grundlinie. El Kaabi setzt bei der anschließenden Flanke zum Fallrückzieher an, trifft den Ball aber nicht richtig. Da muss der Stürmer von Olympiakos selber lachen.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel SC Freiburg

55.: Wechsel bei Freiburg: Der gelbverwarnte und nicht immer sichere Schmidt geht runter. Sildillia wird die Position links in der Viererkette einnehmen.

54.: Jetzt lässt auch Freiburg mal einen Fehler ungenutzt! Rodinei befördert eine Sallai-Flanke von der rechten Seite genau vor die Füße von Doan, der die Kugel am Elfmeterpunkt annehmen will. Dem Japaner verspringt der Ball aber und Rodinei kann seinen Fehler wieder ausbügeln. Sonst hätte Doan freie Schussbahn gehabt.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Schmidt

52.: Schmidt hält sehr offensichtlich gegen Fortounis und sieht die Gelbe Karte.

51.: Erster Freiburger Abschluss nach der Pause: Grifo findet bei einer Ecke von der rechten Seite Ginter am langen Pfosten, aber dem Kopfball des Innenverteidigers fehlt es an Druck. Paschalakis hat damit keine Probleme.

48.: Erneut Glück für Freiburg! Rodinei bringt den Ball von der rechten Seite ins Zentrum. Atubolu kommt heraus, faustet den Ball aber genau auf den Kopf von Iborra, dessen Kopfball aus zehn Metern aber knapp über das verwaiste Tor geht.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Olympiakos Piräus

46.: Olympiakos wechselt zur Pause: Podence kommt für den unauffälligen Biel.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46.Weiter gehts, die zweite Halbzeit läuft!

Halbzeit: Olympiakos hat aus dem Spiel insgesamt die besseren Chancen und der Sport-Club hat Glück, dass die Griechen keines der zwei Geschenke im Spielaufbau angenommen haben. Das Streich-Team wiederum ist offensiv effizient, aber die Führung ist dennoch schmeichelhaft. Olympiakos wird nach dem genauso unnötigen wie berechtigtem Elfmeter mit Wut im Bauch aus der Kabine kommen.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Abpfiff 1. Halbzeit

45.+8.: Pause! Freiburg führt mit 2:1!

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Tor SC Freiburg

45.+7.: Tooor! Olympiakos - FREIBURG 1:2. Grifo aufgrund der vielen Laserpointer im Publikum ganz grün im Gesicht, bleibt aber trotzdem ganz cool und schießt platziert links unten ein. Paschalakis ahnt die Ecke, aber der ist zu gut geschossen.

45.+5.: Elfmeter für Freiburg! Höler legt im Sechzehner auf Doan ab, der ins Dribbling geht. Retsos tritt dem Japaner im Strafraum voll mit den Stollen auf den Fuß - korrekte Entscheidung.

45.+3.: Fast das 2:1 für Olympiakos! Schmidt diesmal mit einem zu kurzen Rückpass Richtung Atubolu. Masouras ist dazwischen, aber der Freiburger Schlussmann pariert mit einer starken Fußabwehr. Der Abpraller landet bei El Kaabi, der aus 17 Metern aber rechts vorbeischießt.

45.+1.: Fünf Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Angesichts der langen Verletzungspause wegen des mittlerweile ausgewechselten Hezze ist das auch absolut in Ordnung.

43.: Freistoß für den Sport-Club. Grifo will die Kugel auf Lienhart lupfen, aber der kommt nicht mehr heran. Abstoß!

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Tor Olympiakos Piräus

40.: Tooor! OLYMPIAKOS - Freiburg 1:1. Da ist der insgesamt verdiente Ausgleich. Rodinei kann sich auf der rechten Seite gegen Grifo durchsetzen und kommt zur Flanke. El Kaabi löst sich zwischen Lienhart und Kübler und grätscht den Ball aus sechs Metern ins linke Eck.

38.: Grifo hat auf der linken Seite ein wenig Platz zur Flanke und sucht Höler im Zentrum. Die Hereingabe ist aber etwa einen halben Meter zu hoch und ist eine sichere Beute für Paschalakis.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte El Kaabi

35.: El Kaabi kommt gegen Lienhart viel zu spät und grätscht den SC-Verteidiger um. Die nächste Gelbe Karte!

33.: Wieder versucht es Sallai aus der Distanz, aber diesmal verfehlt der Versuch des Ungarn das Tor relativ deutlich.

30.: Halbe Stunde gespielt und der Sport-Club hat es geschafft, den Hexenkessel ein wenig abzukühlen. Das Streich-Team ist deutlich passsicherer als die Gastgeber und hat 57 Prozent Ballbesitz.

27.: Doppelte Chance für Olympiakos! Zunächst zieht Fortounis von der rechten Seite in die Mitte und dann mit links ab. Kübler klärt mit der breiten Brust. Den anschließenden Eckball dreht erneut Fortounis direkt aufs Tor. Atubolu verschätzt sich und hat Glück, das der Ball nur an die Querlatte klatscht.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Höler

25.: Höler geht im Mittelfeld zu ungestüm zu Werke und sieht die erste Gelbe Karte für einen Spieler in dieser Partie.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Olympiakos Piräus

24.: Es hatte sich angedeutet: Hezze muss vom Feld. Iborra ist dafür jetzt im Spiel.

23.: Das hat gedauert, aber jetzt läuft das Spiel wieder. Hezzes Wunde am Nasenbein ist versorgt, aber das sieht nicht gut aus. Möglich, dass Olympiakos wechseln muss.

21.: Sallai trifft bei einem Kopfballduell Hezze mit dem Ellenbogen im Gesicht und bleibt blutend liegen. Es gibt keinen Freistoß für Olympiako, was Diogo Martinez erzürnt. Das Spiel ist unterbrochen, Hezze wird behandelt und Plympiakos-Coach Martinez sieht die Gelbe Karte.

19.: Auch Freiburg versucht es aus der Distanz! Eine verunglückte Kopfballabwehr von Camara landet bei Sallai, der die Kugel mit der Brust annimmt und dann abzieht. Paschalakis hält den Schuss aufs linke Eck sicher fest.

17.: Hezze legt am Sechzehner mit dem Kopf auf Masouras ab, dessen Halbvolley aber zu unplatziert ist. Atubolu hat damit keine Mühe.

15.: Kübler erläuft einen guten langen Ball auf die rechte Seite zu Kübler, der flach ans Fünfereck auf Sallai passt. Diesmal wird der Ungar aber geblockt.

12.: Das Sallai-Tor beendete eine Durststrecke von 283 Minuten ohne Tor in der Europa League. In beiden Achtelfinalpartien gegen Juve waren die Breisgauer torlos geblieben.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Tor SC Freiburg

9. Tooor! Olympiakos - FREIBURG 0:1. Auch die Griechen mit einem schweren Abwehrfehler, aber der Sport-Club nutzt dann auch die Gelegenheit. Freire will den Ball zurück zum Torhüter spielen, aber der Pass ist zu kurz. Sallai ist dazwischen, geht aus halbrechter Position auf Paschalakis zu und trifft überlegt ins lange Eck.

7.: Riesenmöglichkeit für Olympiakos! Grifo verspringt am eigenen Sechzehner der Ball und Fortounis legt auf El Kaabi quer, der aus acht Metern völlig frei zum Schuss kommt. Atubolu ist geschlagen, aber Ginter klärt auf der Linie. Grifo klärt im Anschluss mit dem Kopf, aber genau auf den Fuß von Biel, dessen Linksschuss aus sieben Metern dann aber links am Tor vorbeigeht.

4.: Doan mit einem feinen Dribbling auf der rechten Seite und eine Flanke auf den kurzen Pfosten. Sallai verlängert mit dem Kopf, aber Grifo kommt am langen Pfosten nicht mehr heran.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Anpfiff 1. Halbzeit

1.: Anpfiff! Das Spiel läuft!

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Bevor es los geht wird es noch einmal ganz ruhig. Mit einer Schweigeminute wird den Opfern der Naturkatastrophen in Marokko und Libyen gedacht.

Vor Beginn: Schiedsrichter Allard Lindhout aus der Niederlande hat die Teams ins sehr stimmungsvolle Stadio Georgios Karaiskaki geführt und es ertönt die Europa-League-Hymne. Gleich geht es los!

Vor Beginn: Für den SC Freiburg ist es die fünfte Teilnahme an einem großen europäischen Wettbewerb, erstmals spielen die Breisgauer in zwei Spielzeiten in Folge im Europapokal. In der Vorsaison schied der SCF erst im Achtelfinale der Europa League gegen Juventus aus.

Vor Beginn: Olympiakos und Freiburg trafen auch in der Vorsaison in der Gruppenphase der Europa League aufeinander. In Griechenland setzte sich die Streich-Truppe mit 3:0 durch, im Breisgau gab es ein 1:1.

Vor Beginn: Olympiakos ist in der UEFA Europa League seit neun Spielen sieglos (zwei Remis, sieben Niederlagen) und hat in diesen Spielen insgesamt nur drei Tore erzielt. In den letzten vier Heimspielen setzte es vier torlose Niederlagen.

Vor Beginn: Für den SC Freiburg ist es die fünfte Teilnahme an einem großen europäischen Wettbewerb, erstmals spielen die Breisgauer in zwei Spielzeiten in Folge im Europapokal. In der Vorsaison schied der SCF erst m Achtelfinale der Europa League gegen Juventus aus.

Vor Beginn: Olympiakos hat zehn der letzten elf Europapokalspiele gegen deutsche Mannschaften verloren (ein Remis),den letzten Sieg feierten die Griechen beim 3:1 gegen Borussia Dortmund im Oktober 2011 in der Champions League.

Vor Beginn: Während Olympiakos in der griechischen Liga mit zehn Punkten aus vier Partien an der Spitze steht, hat der Sport-Club die letzten beiden Partien verloren und liegt derzeit nur auf Platz 10. Ein Sieg in der Europa League wäre da genau das richtige Signal.

Vor Beginn: Während Olympiakos in der grichischen Liga mit zehn Punkten aus vier Partien an der Spitze steht, hat der Sport-Club die letzten beiden Partien verloren und liegt derzeit nur auf Platz 10. Ein Sieg in der Europa League wäre da genau das richtige Signal.

Vor Beginn: Nach dem 2:4 gegen Borussia Dortmund nimmt Christian Streich zwei personelle, aber vor allem auch einen taktischen Wechsel vor: Der Sport-Club kehrt zur Viererkette in der Defensive zurück. Die personellen Wechsel sind jeweils erzwungen: Gulde fehlt gesperrt, Gregoritsch verletzt. Dafür dürfen Schmidt und Grifo von Beginn an ran.

Vor Beginn: So beginnt Freiburg: Atubolu - Lienhart, Ginter, K. Schmidt - Sallai, M. Eggestein, Höfler, Kübler, Doan, Grifo - Höler.

Vor Beginn: Am vergangenen Sonntag spielte Olympiakos bei AEK Athen 1:1. Im Vergleich zu dieser Partie verändert Diego Martinez sein Team auf zwei Positionen. In der Defensive beginnt Ortega für Quini und Biel erhält in der Offensive den Vorzug vor Podence.

Vor Beginn: So startet Olympiakos: Paschalakis - Rodinei, Retsos, Freire, Ortega - M. Camara, Hezze, Pep Biel, Fortounis, Gio. Masouras - El Kaabi.

Vor Beginn: Der SC Freiburg kassierte in der Bundesliga zuletzt zwei Niederlagen in Folge. Am vergangenen Samstag musste man sich trotz 2:1-Führung am Ende Vizemeister Borussia Dortmund doch noch mit 2:4 geschlagen geben. Einfacher wird der Spielplan ebenfalls nicht, heute kriegen es die Breisgauer am 1. Spieltag nämlich mit dem griechischen Tabellenführer zu tun. Wie schlägt sich das Team von Christian Streich.

Vor Beginn: Im Stadion Georgios Karaiskakis in Piräus ertönt um 21 Uhr der Anpfiff.

Vor Beginn: Willkommen zum Liveticker des Europa-League-Gruppenspiels zwischen Olympiakos Piräus und dem SC Freiburg.

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League JETZT im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Olympiakos Piräus: Paschalakis - Rodinei, Retsos, Freire, Ortega - M. Camara, Hezze, Pep Biel, Fortounis, Gio. Masouras - El Kaabi
  • SC Freiburg: Atubolu - Lienhart, Ginter, K. Schmidt - Sallai, M. Eggestein, Höfler, Kübler, Doan, Grifo - Höler

Olympiakos Piräus vs. SC Freiburg: Europa League heute im TV und Livestream

Die Partie ist ab 20.40 Uhr im Free-TV bei RTL zu sehen. Nebenbei stellt der Privatsender im kostenpflichtigen Livestream bei RTL+ zudem auch eine weitere Option, das Spiel live mitzuverfolgen, zur Verfügung. Folgendes Personal begleitet Euch durch das Spielgeschehen:

  • Moderatorin: Laura Papendick
  • Experte: Lothar Matthäus
  • Kommentatoren: Marco Hagemann und Steffen Freund

Europa League: Die heutigen Gruppenspiel auf einen Blick

AnpfiffHeimmannschaftAuswärtsmannschaft
18.45 UhrLinzer ASKFC Liverpool
18.45 UhrSaint-GilloiseFC Toulouse
18.45 UhrStade RennesMaccabi Haifa
18.45 UhrPanathinaikos AthenFC Villarreal
18.45 UhrSheriff TiraspolAS Rom
18.45 UhrServette GenfSlavia Prag
18.45 UhrBayer LeverkusenBK Häcken
18.45 UhrQarabag AgdamMolde FK
21.00 UhrWest Ham UnitedBacka Topola
21.00 UhrOlympiakos PiräusSC Freiburg
21.00 UhrAjax AmsterdamOlympique Marseille
21.00 UhrBrighton & Hove AlbionAEK Athen
21.00 UhrGlasgow RangersReal Betis Sevilla
21.00 UhrSparta PragAris Limassol
21.00 UhrAtalanta BergamoRakow Tschenstochau
21.00 UhrSturm GrazSporting Lissabon
Werbung
Werbung