Cookie-Einstellungen
Fussball

Europa League-Auslosung: Lösbare Aufgaben für Union und Freiburg

Von SPOX
Wen kriegen die Bundesligisten bei der Auslosung der Europa League?

Union Berlin und der SC Freiburg haben in der Gruppenphase der Europa League lösbare Aufgaben erwischt. Union Berlin trifft ab dem 8. September auf Sporting Braga aus Portugal, Malmö FF (Schweden) und den belgischen Vizemeister Union St. Gilloise.

Die Freiburger bekommen es bei ihrem Europa-Comeback mit dem griechischen Meister Olympiakos Piräus, Qarabag Agdam aus Aserbaidschan und dem FC Nantes aus Frankreich zu tun. Schwergewichte wie Manchester United, AS Rom oder der FC Arsenal blieben dem Duo erspart. Das ergab die Auslosung in Istanbul unter anderem durch Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel.

"Es ist nicht unmöglich, in der Gruppe weiter zu kommen", sagte Freiburgs Kapitän Christian Günter: "Piräus hat ein brutales Stadion, eine brutale Stimmung. Sie sind gefühlt in den letzten Jahren immer Meister geworden. Bei Qarabag hätten wir uns vielleicht einen anderen Gegner gewünscht. Das ist mit die weiteste Reise, die man haben kann."

Union-Trainer Urs Fischer sprach von einer "interessanten" Gruppe: "Jede der vier Mannschaften rechnet sich was aus. Das wird ein spannender Wettbewerb." Union-Ikone Torsten Mattuschka freute sich bei Sky vor allem auf die Reise nach Malmö: "Da können wir auf die Fähre und ab geht's. Da werden wir ein paar gute Stunden verbringen."

Die Gruppenphase beginnt am 8. September und endet bereits am 3. November. Die Gruppensieger qualifizieren sich direkt für das Achtelfinale, die Gruppenzweiten bestreiten die Finalrunden-Play-offs gegen die Dritten der Champions League. Die Gruppendritten spielen in der Zwischenrunde der Europa Conference League weiter.

Europa League 2022/23: Die Gruppen

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
FC ArsenalDynamo KiewAS RomSporting Braga
PSV EindhovenStade RennesLudogorez RasgradMalmö FF
Bodö/GlimtFenerbahce SKReal BetisUnion Berlin
FC ZürichAEK LarnacaHJK HelsinkiRoyale Union Saint-Gilloise
Gruppe EGruppe FGruppe GGruppe H
Manchester UnitedLazio RomOlympiakos PiräusRoter Stern Belgrad
Real SociedadFeyenoord RotterdamQarabag AgdamAS Monaco
Sheriff TiraspolFC MidtyllandSC FreiburgFerencvaros Budapest
Omonia NikosiaSturm GrazFC NantesTrabzonspor

Europa League: Auslosung der Gruppenphase - Der Liveticker zum Nachlesen

Auf Wiedersehen

Die Auslosung ist damit beendet, von dieser Stelle noch einen schönen Freitag und bis zum nächsten Mal.

Fazit

Auch die Freiburger Gruppe hört sich machbar an, Piräus, Qarabag und der FC Nantes. Nicht einfach, aber machbar. Im Unterschied zur CL gibt es nicht in allen Gruppen klare Favoriten. Und weiß man bei den englischen Klubs, wie ernst der Wettbewerb genommen wird? Andererseits, ist ein relativ kurzer Weg in die Champions League, wenn man bedenkt ...

Fazit

Dann werfen wir mal noch einen Blick auf ein paar Gruppen. Die Eisernen also mit Braga, Malmö und Saint-Gilloise in einer Gruppe, da sollte der dritte Platz mindestens drin sein, das riecht nach einer Verlängerung der europäischen Saison schon jetzt. Toi, toi, toi.

Europa League: Auslosung der Gruppenphase - Ende der Auslosung

Topf 4

Die Union-Gruppe wird durch den belgischen Klub Royale Union Saint-Gilloise komplettiert.

Freiburg

Für den SC aus Freiburg scheinen kurze Wege dagegen ausgeschlossen. Gruppenspiele gegen Olympiakos und Qarabag!

Bodö

Mourinhos Gespenst Bodö darf nach London reisen. Ist ja einfach nur übers Wasser. Die Eisernen landen in einer Gruppe mit Malmö und Braga. Eine kurze, eine weite Reise.

Topf 3

Nun wird es aus deutscher Sicht interessant. Mit Freiburg und Union sind im dritten Topf gleich zwei Teams aus der Bundesliga. In Gruppe E will man wahrscheinlich nicht spielen, die Chancen stehen aber bei 25 Prozent.

Gruppe E

Hört sich ganz interessant an, die Gruppe E mit Real Sociedad und Man United!

Topf 2

In Topf 2 unter anderem der gescheiterte CL-Qualifikant aus Monaco.

Piräus

Der griechische Meister, Olympiakos Piräus, führt Gruppe G ein, und schließlich folgt noch der Rote Stern aus Belgrad.

Kiew

Dynamo Kiew führt Gruppe 2 an, es folgen als weitere Gruppenköpfe die AS Rom, Man United wird als viertes Team gezogen, kann nicht in der Roten Gruppe landen. Gibt also den ersten "Sonderfall".

Beginn

Gera zieht die Teams. Körbel die Gruppen. Wir beginnen mit Arsenal, aha, geht heute alphabetisch.

Auslosung

Es folgt eine Computer-Animation, die das genaue Prozedere erläutert. Wenn Sie die CL-Auslosung verfolgt haben, kennen Sie das schon. Ist nur ein neuer Text.

Zeremonienmeister

Meister der Zeremonie ist Giorgio Marchetti, der erzählt irgendwie auch immer dasselbe. Wo das Finale stattfindet, wer in welcher Gruppe ist, der Meister des Offensichtlichen.

Gera

Zweiter Gast, der bei der Auslosung helfen wird, ist Zoltan Gera, der das Gastgeberland des Finales vertritt. Er war Profi für Ferencvaros, West Brom und Fulham.

Körbel

Die Eintracht-Legende erinnert an sein erstes Liga-Spiel, als er Gegenspieler von Gerd Müller war. Er erinnert diese Partie als einen seiner größten Momente. Und Körbel berichtet auch von seiner Aufgabe bei der Eintracht-Traditionself. Er sei, in seiner Altersgruppe, noch immer der beste Spieler.

Trophäe

Eine Sache darf bei der Gruppenziehung natürlich nicht fehlen: Die Europa League-Trophäe. Diese wird von Eintracht-Legende Charly Körbel auf die Bühne getragen.

Ehrung

Unmittelbar vor dem Beginn werden noch zwei Spieler Frankfurts geehrt. Die Rede ist von Filip Kostic und Ansgar Knauff, die mit den Awards "Bester Spieler" respektive "Bester Youngster" der vergangenen Saison ausgezeichnet werden.

Los geht's

Die Zeremonie nimmt ihren Anfang. Bevor es jedoch zur Ziehung kommt, gibt es zunächst einen Rückblick auf die vergangene Europa League-Saison. Eine Titelverteidigung, das wissen Sie, kann es nur über Umwege geben.

Europa League: Auslosung der Gruppenphase JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Strammes Programm

Und wie bei der Champions League gilt: Es gibt keine Termine zu verschenken. Letzter Gruppenspieltag ist nämlich schon der 3. November. Damit bereits am 7. November die Paarungen für die Zwischenrunde gezogen werden können.

Vor Beginn: K.o.-Phase

Wie auch in der CL ist auch in der Europa League das Ranking nach der Gruppenphase wichtig. Die Gruppensieger ziehen sofort ins Achtelfinale ein, die Gruppenzweiten treffen auf die drittplatzierten Teams der Königsklasse. Und die Gruppendritten spielen eine K.o.-Runde mit den Zweitplatzierten der Conference League aus. Um auszuscheiden, muss man sich schon richtig hängenlassen.

Vor Beginn: Pärchen

So werden bestimmte Pärchen gebildet. Ein paar Beispiele: Man United und Arsenal werden nie gleichzeitig spielen, ebensowenig wie Feyenoord und Eindhoven, Real Sociedad und Real Betis usw. Sollte es nur eine Mannschaft aus einem Land geben, wird sogar mit dens Team der Conference League Pärchen gebildet. Nehmen wir beispielsweise Zürich und Basel (UECL).

Vor Beginn: Blau und Rot

Wie wir das schon aus der Königsklasse kennen, sind die Gruppen wieder durch die Farben Rot und Blau gekennzeichnet, das hat mit den unterschiedlichen Anstoßzeiten zu tun. Rot (A-D) hat eine andere Anstoßzeit als Blau (E-H), das hat mit den nationalen Fernsehmärkten zu tun. So soll verhindert werden, dass Teams aus einem Land gleichzeitig spielen. Sollte also Freiburg in eine rote Gruppe fallen, wird automatisch festgelegt, dass Union in eine blaue Gruppe gelost wird.

Vor Beginn: Bedeutung

Das heißt, als Faustregel, je stärker eine Mannschaft ist, oder besser gesagt, vergangene Saison war, desto besser ist der Topf.

Vor Beginn: Die Töpfe

Was müssen Sie über die Zusammensetzung der Töpfe wissen? Nun, es wird, das kennen wir schon aus der CL aus vier Töpfen gelost (eigentlich ist es viel komplizierter, aber zur Erklärung reicht es, von vier Töpfen zu sprechen). Und wie sind diese Töpfe zusammengesetzt? In Topf 1 befindet sich der Gewinner der Europa Conference League, die AS Rom. Und danach wird es einfach. Es folgen die restlichen Klubs, aufgelistet nach dem Wert ihres UEFA-Koeffizienten.

Vor Beginn:

Die 32 Mannschaften, die an der Europa-League-Saison 2022/23 teilnehmen, stehen fest. Darunter befinden sich mit dem SC Freiburg und Union Berlin auch zwei Bundesligisten. Wo werden sie landen? Auf jeden Fall nicht in derselben Gruppe, denn Mannschaften aus demselben Verband dürfen dies nicht. Eine Gruppe kann zudem auch nicht aus zwei oder mehr Klubs aus demselben Topf gebildet werden. Insgesamt gibt es vier Töpfe, Freiburg und Union befinden sich beide in Topf 3.

Vor Beginn:

Die Ziehung geht um 13 Uhr los und findet im türkischen Istanbul statt, wo gestern auch die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase über die Bühne ging.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen zur Auslosung der Gruppenphase der Europa League.

Europa League: Die Lostöpfe im Überblick

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
Manchester United (ENG)Stade Rennes (FRA)Union Berlin (GER)Royale Union Saint-Gilloise (BEL)
AS Rom (ITA)AS Monaco (FRA)Sheriff Tiraspol (MLA)Nantes (FRA)
FC Arsenal (ENG)Real Sociedad (ESP)Real Betis (ESP)HJK Helsinki (FIN)
Lazio Rom (ITA)Feyenoord (NED)FC Midtjylland (DEN)Sturm Graz (AUT)
Sporting Braga (POR)PSV Eindhoven (NED)FK Bodö/Glimt (NOR)AEK Larnaca (CYP)
Roter Stern Belgrad (SRB)Qarabag FK (AZE)Ferencvaros Budapest (HUN)Omonia Nikosia (CYP)
Dynamo Kiew (UKR)Malmö FF (SWE)SC Freiburg (GER)FC Zürich (SUI)
Olympiakos (GRE)Ludogorets (BUL)Fenerbahce Istanbul (TUR)Trabzonspor (TUR)

Europa League: Auslosung der Gruppenphase im TV und Livestream

Um die Übertragung der Auslosung kümmert sich heute der Pay-TV-Sender Sky. Gezeigt wird die Veranstaltung auf dem Sender Sky Sport News, um 13 Uhr geht's los. Außerdem bietet auch die UEFA selbst die Auslosung im kostenlosen Livestream bei uefa.tv an.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung