Cookie-Einstellungen
Fussball

Giaccherini lobt Antonio Conte

Von SPOX
Giaccherini und die Italiener zeigten gegen Spanien eine bärenstarke Vorstellung
© getty

Mit einer bärenstarken Leistung bezwang die italienische Nationalmannschaft Spanien im Achtelfinale der Europameisterschaft mit 2:0 und steht hochverdient in der nächsten Runde. Für Stürmer Emanuele Giaccherini ist der Erfolg vor allem auf die akribische Spiel-Vorbereitung des Trainers Antonio Conte zurückzuführen.

"Wir haben das Spiel während der Woche bis ins kleinste Detail vorbereitet und der Trainer hat uns die richtigen Anweisungen gegeben, um eines der besten Teams der Welt zu schlagen", sagte der 31-Jährige zu Sky Sport Italia. "Wir haben ein höheres Ergebnis als das 2:0 verpasst, weil wir unsere Chancen nicht genutzt haben."

Italien nach dem Achtelfinal-Triumph: Ganz und gar nicht italienisch

Doch der Sieg ist laut Giaccherini auch noch auf eine andere Sache zurückzuführen, an er er nicht ganz unbeteiligt ist: "Heute habe ich die Ansprache vor der Partie zu allen Spielern gehalten. Ich habe gesagt wir brauchen Herz. Weil Taktik bringt dich nur bis zu einem bestimmten Punkt und wir haben dann auf dem Feld definitiv Herz gezeigt."

Nun trifft die Squadra Azzurra am Samstag im EM-Klassiker auf das deutsche Team (Samstag, 21.00 Uhr im LIVETICKER). Beide Nationen trafen bereits im Halbfinale der EURO 2012 aufeinander. Damals siegte Italien dank zweier Tore von Mario Balotelli mit 2:1.

Emanuele Giaccherini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung