Cookie-Einstellungen
Fussball

Trap: "Dann muss Deutschland leiden"

Von SPOX
Giovanni Trapattoni glaubt an einen Sieg der Italiener gegen Deutschland
© getty

Giovanni Trapattoni hat vor dem Viertelfinale der EM 2016 in Frankreich zwischen Italien und Deutschland auf einen Sieg seiner Landsleute gesetzt. Die Gründe liegen laut des ehemaligen Trainers des FC Bayern München auf der Hand. Entscheidend sei die Mentalität beider Nationen.

"Es ist nicht gesagt, dass Deutschland gewinnt. Im Gegenteil, ich glaube, Italien gewinnt in der Verlängerung", sagte Trapattoni vor der Partie, die am Samstag in Bordeaux stattfinden wird. Bei insgesamt acht Vergleichen zwischen beiden Nationen bei Welt- und Europameisterschaften konnte Deutschland bislang keinen Sieg erringen. Neben vier Unentschieden gab es vier Niederlagen.

"Warum Deutschland im Fußball gegen Italien so viel leidet? Weil es in ihrer Mentalität liegt, zu denken, dass Deutschland die ganze Welt dominiert", sagte der 77-Jährige, der auf gleich zwei Amtszeiten beim deutschen Rekordmeister aus München zurückschauen kann. "Aber dann kommen wir Italiener, kleine Genies, und sie müssen leiden."

Die EM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung