Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: 1860 München siegt gegen Halle und festigt Tabellenführung

Von SPOX
Der TSV 1860 München und Kapitän Stefan Lex sind Tabellenzweiter in der 3. Liga.

Fünftes Spiel, fünfter Sieg: 1860 München marschiert in der 3. Fußball-Liga weiter vorneweg. Die Mannschaft von Trainer Michael Köllner festigte durch ein 3:1 (1:0) gegen den Halleschen FC die Tabellenspitze. Martin Kobylanski (34.), Yannick Deichmann (61.) und Joseph Boyamba (79., Foulelfmeter) trafen für die Löwen. Andor Bolyki (74.) hatte zwischenzeitlich verkürzt.

Einziger Wermutstropfen war die Rote Karte für Tim Rieder (56., grobes Foulspiel). Bei den Gästen sah Tunay Deniz die Ampelkarte (27., wiederholtes Foulspiel). Für Halle war es die vierte Niederlage im fünften Spiel (ein Sieg).

TSV 1860 München vs. Hallescher FC - 3:1 (1:0)

Tore

1:0 Kobylanski (34.), 2:0 Deichmann (61.), 2:1 Bolyki (74.), 3:1 Boyamba (79.)

Aufstellung TSV 1860 München

Hiller - Lannert, Morgalla, Verlaat, Tallig (71. Moll) - Rieder, Greilinger, Y. Deichmann, Kobylanski (46. Boyamba), Lex - Skenderovic (46. Lakenmacher)

Aufstellung Hallescher FC

Gebhardt - Deniz, Vollert, Reddemann, Hug - Damer (83. Bierschenk), Herzog (63. Löder), Landgraf, Zimmerschied - Müller (63. Bolyki), Gayret

Gelbe Karten

Lannert (15.), Skenderovic (38.), Kobylanski (43.), Köllner (69.), Lex (76.), Vrenezi (85.), Moll (89.) / Deniz (17.), Samson (28.), Vollert (49.), Damer (66.), Löder (71.)

Rote Karten

Rieder (55.) / Deniz (27.)

TSV 1860 München vs. Hallescher FC: 3. Liga JETZT im Liveticker zum Nachlesen - 3:1 (1:0)

90. Spielende!

90.: Klasse Parade! Eine gezielte Hereingabe von Tom Zimmerschied findet zentral vor dem Tor Andor Bolyki. Der kommt aus sechs Metern zum Abschluss, aber mit einem starken Reflex lenkt Marco Hiller den Ball über die Latte.

89.: Gelbe Karte für Quirin Moll (TSV 1860 München)

85.: Gelbe Karte für Albion Vrenezi (TSV 1860 München)

83.: Auswechslung bei Hallescher FC: Leon Damer, Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Bierschenk

79.: Tooor für TSV 1860 München, 3:1 durch Joseph Boyamba Der Elfmeter sitzt! Der Gefoulte übernimmt selbst die Verantwortung für den Strafstoß. Mit einem satten Schuss in die rechte Torecke verwandelt Joseph Boyamba vom Punkt zum 3:1.

78.: Gelbe Karte für Felix Gebhardt (Hallescher FC) Der Schnapper macht seinem Ärger Luft und wird dafür verwarnt.

78.: Elfmeter für den TSV! Joseph Boyamba zieht von rechts in den Strafraum ein. Mit einer Grätsche geht Tom Zimmerschied volles Risiko, um den Gegenspieler zu stoppen. Er trifft den Ball, aber auch Boyamba. Schiedsrichter Steven Greif zeigt sofort auf den Punkt.

76.: Gelbe Karte für Stefan Lex (TSV 1860 München)

74.: Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Andor Bolyki Anschlusstreffer für den HFC! Nach einem wunderschönen Seitenwechsel nimmt Timur Gayret den Ball auf dem rechten Flügel auf. Butterweich flankt er in die Strafraummitte, wo Andor Bolyki richtig steht und einköpft.

72.: Die Stimmung im Stadion ist aufgeheizt. Bei jedem Foulspiel wird von den Rängen lautstark eine Gelbe Karte gefordert.

71.: Gelbe Karte für Elias Löder (Hallescher FC) Elias Löder sieht die nächste Gelbe Karte, nachdem er Quirin Moll auf den Fuß steigt.

69.: Gelbe Karte für Michael Köllner (TSV 1860 München)

66.: Gelbe Karte für Leon Damer (Hallescher FC)

64.: Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig, Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll

63.: Auswechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog, Einwechslung bei Hallescher FC: Elias Löder

63.: Auswechslung bei Hallescher FC: Sebastian Müller, Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki

60.: Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Yannick Deichmann Drin ist das Ding! Mit einem zauberhaften Pass setzt Joseph Boyamba in der linken Strafraumhälfte Yannick Deichmann in Szene. Der zieht an Keeper Felix Gebhardt vorbei. Den ersten Schuss entschärft Halle auf der Linie. Den zweiten Abschluss drückt er aus einem Meter in die Maschen.

56.: Bringt der Platzverweis Halle zurück ins Spiel?

55.: Rote Karte für Tim Rieder (TSV 1860 München). Bei der Spieleranzahl heißt wieder Gleichstand: Nach einer Grätsche mit offener Sohle gegen Timur Gayret muss Tim Rieder vorzeitig duschen gehen.

51.: Stefan Lex zielt beim fälligen Freistoß auf den kurzen linken Pfosten. Dort läuft Jesper Verlaat ein, der die Chance zum Torabschluss verpasst.

49.: Gelbe Karte für Jannes Vollert (Hallescher FC). Am linken Strafraumeck außerhalb des Strafraums wird Erik Tallig von Jannes Vollert abgeräumt. Die Gelbe Karte hat er sich verdient.

46.: Auswechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylanski, Einwechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba

46.: Auswechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderovic, Einwechslung bei TSV 1860 München: Fynn Lakenmacher

46.: Rein geht es in den zweiten Durchgang. Die Gäste kommen unverändert aus der Kabine. Beim Heimteam gibt es zwei personelle Veränderungen.

46.: Weiter geht's.

Halbzeitfazit: Nach den ersten 45 Minuten führt der TSV 1860 München mit 1:0 gegen den Hallescher FC. Von Beginn an gaben die Hausherren den Ton an, aber kamen nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor - auch, weil Halle in der Defensive eine ordentliche Partie ablieferte. In der 27. Minute kam es zum Wendepunkt: Nach zwei Foulspielen stellte Schiedsrichter Steven Greif den Hallenser Tunay Deniz mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. Aus Sicht der Gäste eine harte Entscheidung. In Überzahl kamen die Löwen gleich zu zwei guten Gelegenheiten. Eine davon brachte Martin Kobylanski in der 34. Minute mit einem starken Abschluss im Tor unter. Für den Hallescher FC wird es nun richtig schwer noch etwas Zählbares aus der bayrischen Landeshauptstadt mitzunehmen.

45.: Ende 1. Halbzeit

45.: Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3

43.: Gelbe Karte für Martin Kobylanski (TSV 1860 München). Martin Kobylanski zerrt an Tom Zimmerschied, der daraufhin zu Fall kommt. Er sieht die 3. Gelbe Karte für die Löwen in diesem Spiel.

40.: Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Wird es vor einem der beiden Tore noch einmal gefährlich?

38.: Gelbe Karte für Meris Skenderovic (TSV 1860 München) Für einen Ellenbogeneinsatz gegen Sören Reddemann wird der TSV-Stürmer verwarnt.

35.: Unterzahl, Rückstand - wie reagiert der Hallescher FC auf die vergangenen Minuten?

TSV 1860 München vs. Hallescher FC: 3. Liga JETZT im Liveticker - Tor 1860 München

34.: Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Martin Kobylanski. Da zappelt der Ball im Netz! Die Hallenser bekommen den Ball nicht aus dem Strafraum geklärt. In der linken Strafraumhälfte bekommt Stefan Lex das Leder und legt direkt auf Martin Kobylanski ab. Der setzt das Spielgerät aus 15 Metern halblinker Position in die obere rechte Torecke.

31.: Die beste Möglichkeit des Spiels! Ein Eckball von Martin Kobylanski erreicht sieben Meter vor dem Tor Meris Skenderovic. Aus kurzer Distanz schließt er direkt ab, aber Felix Gebhardt verhindert das Gegentor mit einem bärenstarken Reflex.

28.: Gelbe Karte für Louis Samson (Hallescher FC). Auswechselspieler Louis Samson betritt den Rasen, um sich beim Referee zu beschweren. Er holt sich dafür den gelben Karton ab.

27.: Gelb-Rote Karte für Tunay Deniz (Hallescher FC). Bitter für den Hallescher FC! Tunay Deniz kommt gegen Stefan Lex einen Moment zu spät. Schiedsrichter Steven Greif ahndet das Foulspiel mit der Gelben Karte, was für Deniz die Ampelkarte bedeutet.

25.: Nur zwei Meter rechts von der Strafraumgrenze bekommen die Hausherren einen Freistoß zugesprochen. Martin Kobylanski täuscht eine Flanke an, aber Erik Tallig probiert es mit dem direkten Abschluss. Ohne das Felix Gebhardt eingreifen muss, fliegt das Leder über den Kasten.

22.: Insgesamt hat die Begegnung kaum Highlights zu bieten. Der TSV macht das bessere Spiel, aber kommt zu selten zu klaren Torchancen. Die Gäste machen ihren Job in der Defensive gut und lassen kaum etwas zu.

19.: Von der linken Seite fliegt ein Eckball hoch in den HFC-Strafraum. Über Leandro Morgalla und Yannick Deichmann gelangt die Kugel zu Stefan Lex. Der köpft aus fünf Metern knapp drüber - da war mehr drin.

17.: Gelbe Karte für Tunay Deniz (Hallescher FC) Auf der anderen Seite holt sich Tunay Deniz für ein taktisches Foul die Gelbe Karte ab.

15.: Gelbe Karte für Christopher Lannert (TSV 1860 München). Christopher Lannert bringt Tom Zimmerschied im schnellen Lauf zu Fall. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte des Spiels.

12.: Da ist die erste Chance für Halle: Nach Vorarbeit von Leon Damer köpft Sebastian Müller nicht allzu weit über den Querbalken.

11.: Gute Gelegenheit für die Gastgeber! Christopher Lannert findet mit einer Flanke von der rechten Seite Meris Skenderovic. Der verfehlt das Tor nur um einen knappen Meter.

9.: Im direkten Gegenzug kontert der TSV. Yannick Deichmann treibt das Leder quer durch die gegnerische Hälfte. Zwei Gegenspieler lässt er auf der rechten Außenbahn stehen. Erst seine Flanke kann Halle per Kopf entschärfen.

8.: Erstmals zeigt sich Halle in der Hälfte der Löwen. Tom Zimmerschied behauptet im linken Halbfeld stark den Ball. Sein Seitenwechsel findet Aaron Herzog, der jedoch an der Strafraumgrenze gestoppt wird.

5.: Immer weiter rückt der TSV in die gegnerische Hälfte vor. Fast alle Spieler befinden sich hinter der Mittellinie. Die HFC-Defensive steht aber weiterhin gut und lässt den Gegner nicht ins letzte Drittel vordringen.

3.: Zu Beginn des Spiels läuft die Kugel durch die eigenen Reihen der Hausherren. In Vorwärtsbewegung kommt die Köllner-Elf nur langsam. Die Gäste machen die Räume im Mittelfeld gut zu.

1.: Der Ball rollt.

TSV 1860 München vs. Hallescher FC: 3. Liga JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Vier Spiele, vier Siege - so lautet die Bilanz des TSV 1860 München zu Beginn der Saison. Als einziger Drittligist können die Münchner behaupten, noch keinen einzigen Punkt liegengelassen zu haben, weswegen sie die Tabelle anführen. Der Gegner aus Halle hingegen konnte bislang nur ein Spiel gewinnen.

Vor Beginn: Die Partie beginnt um 19 Uhr. Als Spielstätte dient das Stadion an der Grünwalder Straße in München.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur 3. Liga am 5. Spieltag! Der TSV 1860 München kriegt es heute mit dem Halleschen FC zu tun.

TSV 1860 München vs. Hallescher FC: 3. Liga heute im TV und Livestream

Um die Übertragung von 1860 München vs. Hallescher FC kümmern sich heute Magenta Sport und OneFootball. Während Ihr für Magenta Sport, das um 18.30 Uhr mit der Übertragung beginnt, ein kostenpflichtiges Abo braucht, zahlt man bei OneFootball einmal einen Preis von 2,99 Euro.

TSV 1860 München vs. Hallescher FC, 3. Liga: Offizielle Aufstellungen

  • 1860 München: Hiller - Lannert, Morgalla, Verlaat, Tallig - Rieder, Greilinger, Y. Deichmann, Kobylanski, Lex - Skenderovic
  • Hallescher FC: Gebhardt - Deniz, Vollert, Reddemann, Hug - Damer, Herzog, Landgraf, Zimmerschied - Müller, Gayret

3. Liga: Die Tabelle vor dem 5. Spieltag

PlatzMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1TSV 1860 München440010:3712
2FC Ingolstadt 0443106:0610
31. FC Saarbrücken43104:0410
4SV 07 Elversberg430113:589
5Viktoria Köln43018:539
6SV Wehen Wiesbaden421110:467
7SV Meppen421110:737
8MSV Duisburg42116:427
9SC Freiburg II42115:417
10Waldhof Mannheim42118:9-17
11Dynamo Dresden42028:626
12VfL Osnabrück41122:3-14
13Borussia Dortmund II41122:6-44
14Hallescher FC41034:7-33
15SpVgg Bayreuth41032:6-43
16FSV Zwickau41033:11-83
17Erzgebirge Aue40223:8-52
18VfB Oldenburg40133:7-41
19SC Verl40132:6-41
20Rot-Weiss Essen40134:12-81

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung