Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - Leon Goretzka meldet sich mit Tor zurück: "Bin ja nicht komplett bescheuert"

Von Maximilian Lotz / Nino Duit
Leon Goretzka musste sich im Sommer einer Knie-OP unterziehen.

Leon Goretzka hat seinen ersten Saisoneinsatz für den FC Bayern München gleich mit einem Treffer gekrönt. Sein Trainer Julian Nagelsmann freute sich über das gelungene Comeback des Mittelfeldspielers, der den Konkurrenzkampf damit weiter belebt.

"Es war sehr schön, darauf arbeitet man in der ganzen Reha hin", sagte Goretzka nachdem er im DFB-Pokalspiel bei Viktoria Köln zum 5:0-Endstand getroffen hatte.

Er selbst sehe sich bereits wieder bei 100 Prozent, zudem untermauerte er seine Ambitionen für die Startelf. "Ja, natürlich. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich so denke", betonte der 27-Jährige. "Aber ich bin ja auch nicht komplett bescheuert. Ich weiß, dass es jetzt am Wochenende wahrscheinlich nicht klappen wird."

Er wolle einfach weiter Minuten sammeln, fit werden, gut trainieren "und dann schauen wir mal", ergänzte Goretzka.

Sein Coach freute sich jedenfalls über die gelungene Rückkehr seines Mittelfeldspielers, den er in der 68. Minute für Joshua Kimmich ins Spiel brachte. "Man hat gesehen, dass ihm ein Stein vom Herzen gefallen ist", sagte Nagelsmann in der ARD über Goretzkas Tor in der 82. Minute.

FC Bayern: "Keine einfache Zeit" für Leon Goretzka

Goretzka hatte sich Juli einer Knie-OP unterziehen müssen und daher die Anfangsphase der Saison verpasst. "Er hatte schon immer mit Verletzungen zu tun in den letzten Jahren. Es ist immer eine traurige Geschichte, wenn er die Nachricht bekommt, dass er jetzt ein paar Wochen ausfällt. Ein extrem guter Typ, der sehr fleißig in der Reha gearbeitet hat. Ich habe mich gefreut, dass er getroffen hat", ergänzte Nagelsmann.

Goretzka bezeichnete die vergangenen Wochen als "keine einfache Zeit". "Ich war eigentlich mit einem guten Gefühl in der Vorbereitung, dann hieß es, du musst auf den OP-Tisch", sagte er. "Ich habe relativ schnell versucht, die sechs Wochen wie eine Vorbereitung zu nehmen. Das hat gut geklappt. Jetzt fühle ich mich topfit. Ich habe an meiner Fitness gearbeitet, jetzt kann für mich die Saison auch losgehen."

Generell sieht er die Kaderbreite positiv. "Wir reden über Bayern München, Konkurrenzkampf gibt es da immer. In der letzten Saison war es durch Verletzungen und Formtiefs schon oft klar, wer spielt. Das ist in dieser Saison mit Sicherheit alles etwas dichter zusammen. Ich erlebe das aktuell total positiv."

Goretzka lobte zudem die "super Chemie" in der Mannschaft. "Es ist dieser Spirit da, dass jeder spielen will und man trotzdem dem anderen jedes Tor gönnt. Die Jungs, die noch nicht so viele Minuten gespielt haben und jetzt reingekommen sind, haben ein Topspiel gemacht und haben Tore gemacht. So muss es sein. Wir wollen es dem Trainer so schwer wie möglich machen, wen er aufstellt, da sind wir aktuell auf einem guten Weg."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung