Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Xavi attackiert Schiedsrichter nach Niederlage gegen den FC Bayern

Von Chris Lugert
Barça-Trainer Xavi war nach der Niederlage gegen die Bayern ziemlich angefressen. Die Wut richtete sich auch gegen den Schiedsrichter.

Barça-Trainer Xavi war nach der Niederlage gegen die Bayern ziemlich angefressen. Die Wut richtete sich auch gegen den Schiedsrichter.

Nach der Niederlage im Champions-League-Topspiel gegen den FC Bayern (0:2) hat Trainer Xavi vom FC Barcelona deutliche Kritik an Schiedsrichter Danny Makkelie geäußert. "Ich habe ihm gesagt, er soll ehrlich sein und zugeben, dass es ein Elfmeter war", sagte Xavi und spielte damit auf eine Szene kurz vor der Halbzeitpause an.

Zwischen Barça-Star Ousmane Dembélé und Bayerns Alphonso Davies war es beim Stand von 0:0 zu einem Zweikampf im Strafraum der Münchner gekommen, Davies traf nicht den Ball, sondern ausschließlich das Bein des Franzosen. "Wir haben es alle gesehen", polterte Xavi. Dennoch ließ der Niederländer Makkelie weiterlaufen, auch der Videoassistent griff nicht ein.

Pedri widerspricht Xavi: "... dann war es kein Elfmeter"

Zu diesem Zeitpunkt war Barcelona der Führung deutlich näher, die Katalanen erspielten sich in der ersten Halbzeit einige sehr gute Chancen. Auch nach der Pause kam Barça direkt wieder gut ins Spiel, ehe die Bayern mit einem Doppelschlag binnen weniger Minuten das Spiel in ihre Richtung lenkten.

"Ich bin sauer, heute war ein Tag, um Bayern zu schlagen", sagte ein angefressener Xavi: "Wir waren besser als die Bayern. Wir haben viele Chancen herausgespielt." Schlussendlich müsse sein Team die "harte Lektion" lernen, das Spiel dennoch verloren zu haben.

Die strittige Elfmeter-Szene bewertete sein eigener Spieler Pedri übrigens nicht so klar. "Wenn weder der Schiedsrichter noch der Videoassistent ein Foul erkennen können, dann war es kein Elfmeter", sagte der 19-Jährige. Bayerns Torschütze Lucas Hernández sprach von einem "Elfmeterchen", also keiner klaren Situation.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung