Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Hansi Flick schreibt David Alaba ab und denkt schon an Ersatz

Von SPOX
Flick stellt sich den Fragen der Journalisten.

Beim FC Bayern regiert in Sachen David Alaba das Prinzip Hoffnung. Das gab Trainer Hansi Flick am Dienstag auf der Pressekonferenz an. Außerdem schloss er einen Einsatz von Serge Gnabry nicht aus. Hier könnt Ihr den Liveticker zum Pressetalk nachlesen.

"Wir müssen abwarten und werde es erst morgen wissen", kündigte Flick eine kurzfristige Entscheidung bei Gnabry an. Sofern der Nationalspieler einsatzfähig ist, kreuzt der FC Bayern nahezu mit der vollen Kapelle beim FC Augsburg auf. Lediglich Malik Tillmann und Tanguy Nianzou sind derzeit verletzt.

Sollte Gnabry mit dabei sein, droht Douglas Costa erneut der Tribünenplatz. "Es ist immer eine schwere Entscheidung, aber mit dieser Situation muss ein Spieler zurechtzukommen und dem Trainerteam dann zeigen, welche Qualität er hat", sagte Flick angesprochen auf dem Brasilianer.

Außerdem gab Flick zu, dass die Tendenz bei David Alaba aktuell in Richtung eines Wechsels gehe. "Die Hoffnung stirbt zuletzt", räumte er jedoch ein.

Die wichtigsten Aussagen der PK im Überblick:

  • Flick über Alaba: "Bislang habe ich nichts von ihm gehört. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aktuell merke ich schon, dass es in Richtung eines Wechsels geht."
  • Flick über Gnabry: "Serge Gnabry hat heute trainiert. Es sieht gut aus."
  • Flick über Hernandez: "Ja, ich traue es ihm zu, der Nachfolger von David Alaba zu werden."

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick zum Nachlesen

Hansi Flick über Jerome Boateng

"Man muss sehen, wie es sich entwickelt. Die Corona-Situation ist auch für den FC Bayern nicht ganz einfach. Das Festgeldkonto ist nicht mehr so gut gefüllt. Wir müssen abwarten, was passiert. Dann versuchen wir, dass die Mannschaft mit einer guten Qualität bestückt ist."

Hansi Flick über Lucas Hernandez

"Ja ich traue es ihm zu, der Nachfolger von David Alaba zu werden."

Hansi Flick über Manuel Neuer

"Bei der letzten Chance von Freiburg war er auch noch dran. Er ist nach wie vor der weltbeste Torhüter. Bei den zwei Niederlagen hat er bei fünf Torschüssen, fünf Treffer bekommen. Da konnte er nicht viel machen. Natürlich wollen wir in der Defensive auch wieder die Null sehen."

Hansi Flick über die aktuelle Belastung im internationalen Vergleich

"Juve sind ein paar Punkte hintendran, wir sind vorne. Die Belastung ist sehr hoch, ich will das aber nicht immer betonen. Es sind keine Maschinen, sondern Menschen. Seit 2013 ist die Mannschaft jedes Jahr Meister geworden und der Großteil der Mannschaft hat sich immer wieder motiviert. Ich sehe da keinen großen Abfall. Die Mentalität ist eh top. Vielleicht haben wir die beiden Niederlagen gebraucht, um die Sinne zu schärfen."

Hansi Flick über die Austragung der EM 2021 trotz der Corona-Pandemie

"Darüber denke ich aktuell überhaupt nicht darüber nach. Das sind Dinge, die kann ich nicht beeinflussen."

Hansi Flick über Douglas Costa

"Der Kader ist vollzählig und die Qualität im Training ist sehr ansprechend, da muss jeder 100 Prozent abrufen. Das hilft auch den Spielern, sich zu entwickeln. Douglas hatte eine Phase, in der er hart gearbeitet. Aktuell ist der Konkurrenzkampf sehr groß. Es ist immer eine schwere Entscheidung, aber mit dieser Situation muss ein Spieler zurechtzukommen und dem Trainerteam dann zeigen, welche Qualität er hat."

Hansi Flick über Alaba

"Es ist schwierig. Trotzdem weiß man nie, wie es sich entwickelt. Die Voraussetzungen sind so, dass er den Verein verlässt.

Hansi Flick über das Personal

"Serge Gnabry hat heute trainiert. Es sieht gut aus. Aber wir müssen abwarten und werde es erst morgen wissen. Bis auf die Langzeitverletzten Malik Tillmann und Tanguy Nianzou haben wir alle an Bord. Was die Startelf betrifft müssen wir schauen, ob wir Anpassungen vornehmen und jemand schonen müssen. In der Abwehr versucht man, wenig zu ändern, dass es hier eine gewisse Konstanz gibt."

Hansi Flick nochmal über David Alaba

"Ich weiß nicht, wo sein Weg hingeht. Der Verein hat sich klar dazu geäußert. Natürlich ist David auf und neben dem Platz sehr wichtig. Es sind Dinge, die einfach passieren. Einfach mal abwarten, was passiert. Wenn ein Spieler mit seiner Qualität den Verein verlässt, muss der Verein einen Spieler dieser Qualität holen, um diesen zu ersetzen."

Hansi Flick über David Alaba

"Es sind Dinge, die immer möglich sind, dass wenn ein Vertrag ausläuft, dass ein Spieler geht. Bislang habe ich nichts von ihm gehört. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aktuell merke ich schon, dass es in Richtung eines Wechsels geht. Änderungen sind ja da, um eine Entwicklung der Mannschaft voranzutreiben."

Hansi Flick über die taktische Ausrichtung gegen Freiburg

"Wir wollten das Zentrum vor dem Tor dicht und kompakt halten. Das haben wir in fast allen Situationen gut gemacht."

Hansi Flick über die aktuelle Situation

"Gegen Freiburg haben wir den Schritt in die richtige Richtung gemacht. In meinem Alter kann man immer noch dazulernen, wenn man sich mit mehreren Leuten austauscht. Es ist so, dass die Leichtigkeit, die wir mal hatten, gerade nicht so da ist."

Bundesliga: 17. Spieltag in der Übersicht

Datum, UhrzeitHeimAuswärts
19.01.
18:30
MönchengladbachWerder Bremen
19.01.
20:30
Bayer LeverkusenBorussia Dortmund
19.01.
20:30
Hertha BSC1899 Hoffenheim
19.01.
20:30
1. FSV Mainz 05VfL Wolfsburg
20.01.
18:30
Schalke 041. FC Köln
20.01.
20:30
FC AugsburgBayern München
20.01.
20:30
RB LeipzigUnion Berlin
20.01.
20:30
Arminia BielefeldVfB Stuttgart
20.01.
20:30
SC FreiburgEintracht Frankfurt
Werbung
Werbung