Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Lothar Matthäus fordert erneut Thomas Müller für die DFB-Elf

Von SPOX
Gibt es für Müller tatsächlich noch ein Zurück zum DFB-Team?

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat seine Forderung nach einer Rückkehr von Thomas Müller in die Nationalmannschaft erneuert. Hansi Flick hat sein Team für den Auftritt in Bielefeld gelobt. Dort musste sich die Mannschaft vor dem Spiel in einer Realschule umziehen. News und Gerüchte zum FC Bayern gibt es hier.

Hier gelangt Ihr zu den News zum FCB vom Samstag.

Thomas Müller: Lothar Matthäus erneuert DFB-Forderung

Beim souveränen 4:1-Sieg des FC Bayern bei Arminia Bielefeld zeigte Thomas Müller eine ganz starke Leistung, zwei Tore und ein Assist gingen auf das Konto des Ur-Bayers. Im Anschluss wurden wieder einmal Forderungen nach einer Rückkehr Müllers in die Nationalmannschaft laut.

"Dazu will ich nicht mehr so viel sagen", sagte Sky-Experte Lothar Matthäus zwar kurz nach Spielende im Studio, wurde tags darauf in der Bild am Sonntag aber deutlicher: "Ich habe mich ja auch klar dazu geäußert, dass Müller, Boateng und Hummels bei mir spielen würden - und bei Löw tun sie das eben nicht."

Allerdings sei zuletzt "genug über das Thema diskutiert" worden, so der Rekordnationalspieler: "Ich werde aber natürlich weiter über Jogi Löw und die Nationalmannschaft meine Meinung sagen". Matthäus hatte sich im Zuge der Länderspielpause wiederholt für Müller ausgesprochen: "Die Besten sollen spielen. Müller ist ein guter Teamspieler und perfekt für das frühe Pressing."

Nach dem Spiel in Bielefeld erhielt Müller, der in jedem der vergangenen fünf Pflichtspiele eine Torbeteiligung beisteuerte, sogar ein Lob vom gegnerischen Trainer Uwe Neuhaus: "Thomas Müller zuzuschauen, ist eine Augenweide. Der weiß einfach, wie Fußball funktioniert."

FC Bayern: Costa sorgt mit Freistoß-Panne für Lacher

Trotz klarem Sieg lief für den FC Bayern in Bielefeld nicht alles rund: Neben der Roten Karten nach Notbremse für Corentin Tolisso sorgte Douglas Costa für eine weitere (wenn auch nur kleine) Panne.

In der 76. Minute sollte sich der Brasilianer bei einem Freistoß hinter die Mauer legen, um einen möglichen Flachschuss zu blocken. Bei der Umsetzung hatte der Rückkehrer allerdings so seine Probleme. Costa platzierte sich mit dem Gesicht in Richtung des Freistoßschützen, auf Hinweis seiner Mitspieler, sich zu drehen, drehte er sich lediglich der Länge nach, sein Gesicht zeigte immer noch zum Ball. Die Folge war lautes Gelächter seiner Mannschaftskollegen.

"Das sieht etwas lustig aus. Das muss ich gestehen. Am Ende hat er es richtig gemacht. Anfangs nicht so ... Wichtig ist, dass er die Hände nicht vorne hat, damit es keinen Elfmeter gibt, wenn der Ball unter der Mauer durchgeht", erklärte Manuel Neuer nach dem Spiel am Sky-Mikrofon.

FC Bayern muss sich vor Spiel in Realschule umziehen

Auch in der Spielvorbereitung musste der FC Bayern zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen: Die Spieler zogen sich nicht in der Gäste-Kabine der Schüco-Arena, sondern in der nahegelegenen Gertrud-Bäumer-Realschule um.

Grund dafür waren die strengen Corona-Regeln, die in den Katakomben der "Bielefelder Alm" nicht komplett umgesetzt werden konnten. "Deswegen waren wir drüben, aber da war genügend Platz, deswegen war das für uns optimal. Das war alles perfekt organisiert", lobte Flick nach dem Spiel bei Sky.

Die Realschule liegt nur etwa 50 Meter von der Arena entfernt. Den kurzen Weg auf das Spielfeld legten die Münchner Profis auf einem extra ausgelegten schwarzen Teppich zurück. Laut Bild hatten die Bayern den Umzug selbst angeregt.

Flick lobt Mannschaft und bemängelt Nachlässigkeiten

Hansi Flick hat seine Mannschaft für den lange Zeit konzentrierten Auftritt in Bielefeld gelobt: "Die erste Halbzeit war nah an dem, was wir uns vorstellen." Gleichzeitig aber sagte er: "Wir haben etwa fünf Minuten gehabt, bei denen wir zu nachlässig waren. Das hat mir nicht gut gefallen und da machen wir uns das Leben selber schwer. Wir hätten den Ball besser laufen lassen müssen."

Außerdem äußerten sich die Beteiligten wie folgt:

Hansi Flick über ....

... die besten Bayern-Spieler: "Für mich war Thomas Müller mit Robert Lewandowski einer der beiden Besten Spieler des Spiels. Wir können natürlich besser verteidigen, aber es ist so, dass uns aktuell einige Trainingseinheiten fehlen. Wir hatten eine Woche, um uns auf das erste Bundesligaspiel vorzubereiten und bis jetzt haben wir nicht viel Mannschaftstraining gehabt. Es wird eine Herausforderung, aber es gibt keine Alternativen und deshalb nehmen wir es so an. Man versucht schon alle durchzuwechseln, damit die Belastungssteuerung dementsprechend ist."

... die Rote Karte für Corentin Tolisso: "Er hat schon ein bisschen einen Vorsprung gehabt. Da muss er den Körper reinstellen, dann kann er den Ball zu Manu zurückspielen. Einfach eine blöde Rote Karte, das muss man so sagen."

Robert Lewandowski: "Arminia Bielefeld hat mit dem Ball richtig gut gespielt. In dieser Saison können sie zeigen, dass sie kämpfen und eine bessere Leistung abliefern können. Für uns hat im Grunde alles nach Plan funktioniert. Wir haben selber gemerkt, dass wirnach dem vierten Treffer zu wenig gezeigt haben, aber nach den Länderspielen ist das erste Spiel wieder sehr schwierig und wir haben gezeigt, dass wir gewinnen wollten. Wir müssen den Rhythmus halten und auch das nächste Spiel gewinnen."

Manuel Neuer: "Wir haben eine gute Leistung gezeigt und einen tollen Platz vorfinden können. Kompliment an den Platzwart, denn wir konnten unser Spiel aufsetzen. Es war wichtig, dass wir die Tore erzielt haben und hinten in der ein oder anderen Situation in der Defensive konzentriert da zu sein. Dementsprechend haben wir ein gutes Gesicht gezeigt und die vier Tore sprechen für unsere starke Offensive."

FC Bayern: Spielplan und Gegner

DatumUhrzeitWettbewerbGegnerOrt
21.10.202021 UhrChampions LeagueAtletico MadridHeim
24.10.202015.30 UhrBundesligaEintracht FrankfurtHeim
27.10.202021 UhrChampions LeagueLokomotive MoskauAuswärts
31.10.202015.30 UhrBundesliga1. FC KölnAuswärts
03.11.202021 UhrChampions LeagueFC SalzburgAuswärts
07.11.202018.30 UhrBundesligaBorussia DortmundAuswärts
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung