Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Mannschaftsrat forderte offenbar Transfers von FCB-Bossen

Von SPOX
Manuel Neuer, Joshua Kimmich und Thomas Müller gehören beim FC Bayern dem Mannschaftsrat an.

Der Mannschaftsrat des FC Bayern hat gegen Ende der Transferperiode offenbar bei der Vereinsführung des Rekordmeisters Alarm geschlagen. Grund dafür war das Ausbleiben von Neuzugängen bei den Münchnern.

Wie die Sport Bild berichtet, seien Kapitän Manuel Neuer, Thomas Müller, Robert Lewandowski, David Alaba und Joshua Kimmich zehn Tage vor Transferschluss bei Sportvorstand Hasan Salihamidzic vorstellig geworden. Das Gremium warb dabei um personelle Unterstützung für den dünnen Kader.

Die Aktion sei mit Trainer Hansi Flick abgesprochen gewesen. Der Mannschaftsrat sah angesichts der hohen Belastung durch den straffen Terminplan mit bis zu 57 Pflichtspiele binnen 260 Tagen große Probleme auf das Team in der aktuellen Saison zukommen .

Salihamidzic habe den Spielern daraufhin in größerer Runde mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Herbert Hainer und Vorstand Oliver Kahn die Planungen der Münchner erklärt.

Trotz der finanziell schwierigen Lage hätte man einige Spieler im Visier. Die präferierten Lösungen waren zu diesem Zeitpunkt noch Callum Hudson-Odoi (blieb beim FC Chelsea) und Sergino Dest (wechselte von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona).

FC Bayern hatte wohl Denis Zakaria und Ridle Baku auf dem Zettel

Darüber hinaus hatten die Münchner dem Bericht zufolge zu diesem Zeitpunkt schon die möglichen Alternativen in der Hinterhand. Dem Mannschaftsrat wurde offenbar eine Liste von Kandidaten mitgeteilt. Sportvorstand Salihamidzic bezeichnete dies später in einem Interview mit der Sport Bild als gängiges Vorgehen.

"Kaderplanung auf diesem Niveau", sei "ein Riesenpuzzle", weswegen der FCB im Falle von Transferabsagen wie der von Sergino Dest oder plötzlichen Wechseln wie dem Abgang von Thiago "Schattenteams" aufstelle.

In diesen "Schattenteams" standen demnach Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen), Ridle Baku (wechselte von Mainz 05 zum VfL Wolfsburg), Max Aarons (Norwich City), Tariq Lamptey (Brighton & Hove Albion), Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach), Lucien Agoume (aktuell von Inter Mailand an Spezia Calcio verliehen) und Andrej Kramaric (TSG Hoffenheim).

Am Ende verpflichtete der FC Bayern Bouna Sarr, Tiago Dantas sowie Marc Roca und holte Douglas Costa auf Leihbasis von Juventus Turin. Zudem wurde Eric Maxim-Choupo-Moting ablösefrei verpflichtet. Alle Neuzugänge sollen ebenfalls Teil der Liste gewesen sein.

FC Bayern München: Die Sommertransfers im Überblick

SpielerAlterAbgebender VereinPositionAblöse
Leroy Sane24Manchester CityLinksaußen45 Mio. Euro
Marc Roca23Espanyol BarcelonaDefensives Mittelfeld9 Mio. Euro
Bouna Sarr28Olympique MarseilleRechter Verteidiger8 Mio. Euro
Alexander Nübel23FC Schalke 04Torwartablösefrei
Tanguy Nianzou18Paris Saint-GermainInnenverteidigerablösefrei
Eric Maxim Choupo-Moting31vereinslosMittelstürmerablösefrei
Douglas Costa30Juventus TurinRechtsaußenLeihe
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung