Fussball

FC Bayern München: Miro Klose wohl als neuer Co-Trainer von Hansi Flick im Gespräch

Von SPOX
Miroslav Klose ist aktuell Trainer der U17 des FCB.

Der FC Bayern München denkt intern angeblich darüber nach, Ex-Nationalstürmer Miroslav Klose als neuen Co-Trainer von Hansi Flick bei den Profis zu installieren. Das berichtet die Bild.

Demnach sei offen, wie lange Hermann Gerland, der nach Niko Kovacs Entlassung und Flicks Beförderung zum Chefcoach im November zum Posten des "Co" zurückkehrte, noach weiter machen will. Und in den Überlegungen, wer Gerlands Nachfolger werden könnte, spreche vieles für Klose, der aktuell noch die U17 des deutschen Rekordmeisters trainiert.

FC Bayern: Auch Klose selbst wohl offen für Job als Co-Trainer

Auch Klose selbst beschäftigt sich laut Bild ernsthaft mit dem Gedanken, Flicks Assistent bei der ersten Mannschaft zu werden. Der 41-Jährige, der die U17 des FCB im Sommer 2018 übernommen hatte und gleich im ersten Jahr zur süddeutschen Meisterschaft führte, will einem Bericht von Sport1 zufolge ab Juni seine Fußballehrer-Lizenz beim DFB machen. Sein Vertrag als U17-Coach läuft Ende Juni aus.

Flick, der am vergangenen Freitag seinen Vertrag in München bis 2023 verlängert hatte, würde eine Beförderung Kloses zu seinem Assistenten wohl gerne sehen: "Ich schätze Miro sehr, er macht hier einen echt guten Job. Die Erfahrungen, die er als Spieler in der Nationalmannschaft und in vielen renommierten Vereinen gemacht hat, prädestinieren ihn für einen Trainerjob. Miro ist in meinen aktuellen Gedankengängen bei den Bayern immer ein Thema", sagte er zuletzt der Sport Bild über den WM-Rekordtorschützen und Weltmeister von 2014.

Klose hatte seine aktive Karriere im Sommer 2016 beendet, als Spieler war er unter anderem von 2007 bis 2011 für Bayern aufgelaufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung