-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Alphonso Davies beim FC Bayern: Die verblüffende Konstante

Von Dennis Melzer
Alphonso Davies startet in dieser Saison beim FC Bayern durch.

Alphonso Davies hat sich beim FC Bayern als Linksverteidiger nahezu unverzichtbar gemacht. Sein Werdegang verblüfft selbst die Etabliertesten im Team.

Wer nachvollziehen möchte, wie die Akklimatisierung des Alphonso Davies voranschreitet, muss lediglich einen Blick auf den Twitter-Kanal des FC Bayern werfen. In einem kurzen Video, das am Donnerstagmorgen vom Rekordmeister geteilt wurde, dokumentiert der junge Kanadier den Prozess des Deutschlernens.

"One day in Germany, hi", sagt er zunächst mit Blick in seinen Badezimmerspiegel, ehe er erneut, diesmal im Bayern-Trikot, ins Bild tritt: "Sechs Monate in Deutschland. Mia san Mia, auf geht's!" In der letzten Sequenz trägt er - ganz stilecht - Trachtenjanker und Lederhosen. "Nach einem Jahr in Deutschland - Servus."

Ein perfektes Sinnbild, das die Entwicklung des jungen Kanadiers, der im November 2018 in der Isar-Metropole aufschlug, skizziert. Davies, damals als verheißungsvolles, zukunftsträchtiges Juwel aus Vancouver verpflichtet, ist mittlerweile kaum noch aus der Mannschaft wegzudenken, zudem identifiziert sich der 19-Jährige merklich mit dem vereinseigenen Credo, hat den Mia-san-Mia-Gedanken verinnerlicht.

Seit Ende Oktober hat Davies keine einzige Pflichtspielminute verpasst, überzeugte vor allem mit seiner herausragenden Physis auf der Linksverteidigerposition, die er mehr oder minder aus der Not geboren bekleiden musste.

Manuel Neuer: "Phonzie hat nicht nur mich verblüfft"

"Phonzie hat nicht nur mich, sondern auch viele andere verblüfft", sagte Kapitän Manuel Neuer im Rahmen einer Presserunde in Doha, als er auf die Leistungen des Top-Talentes angesprochen wurde. Der Keeper schob nach: "Er hat als Linksverteidiger eine überragende Hinrunde gespielt." Ein verbaler Ritterschlag von einem Etablierten, der während seiner Karriere schon mit etlichen vermeintlichen Hoffnungsträgern spielte. Auch Trainer Hansi Flick war zuletzt voll des Lobes für den gelernten Offensivmann. "Er ist schnell, hat einen guten Pass, ein gutes Dribbling, einen guten Schuss", sagte der Übungsleiter und ergänzte: "Aufgrund seiner Dynamik und Robustheit war er mehrmals eine Lebensversicherung."

Dabei dürfte Flick ganz bestimmte, prägnante Szenen vor dem geistigen Auge gehabt haben. Davies' Traum-Solo mit anschließender Torvorlage beim Auswärtsspiel in Freiburg beispielsweise. Oder die klärende Aktion gegen Tottenham-Star Heung min Son, als Davies den flinken Südkoreaner nach einem unglaublichen Sprint noch abkochte.

Auch das Spiel gegen Borussia Dortmund, in dem der Linksfuß seinen Gegenspieler Jadon Sancho komplett ausschaltete und somit dessen Auswechslung nach 36 Minuten provozierte, könnte Flick bei seiner Aussage als Paradeexempel gedient haben.

FC Bayern: Alphonso Davies mit starken Zweikampfwerten

Neben den erinnerungswürdigen Spielsituationen sprechen auch Davies' Zahlen eine deutliche Sprache. Mit durchschnittlich 60,5 Prozent gewonnener Zweikämpfe ist er hinter den Verletzten Niklas Süle (75,61 Prozent), Javi Martinez (67,7 Prozent) und Lucas Hernandez (67,31 Prozent) der beste "fitte" Bayern-Akteur in dieser Hinsicht.

Dass Flick von seinen Außenverteidigern fordert, hoch zu pressen, kommt Davies zugute. 87 Balleroberungen brachte er in 909 Bundesliga-Spielminuten zustande, nur zwei weniger als Teamkollege Benjamin Pavard, der bisweilen als Pendant auf der rechten Seite fungierte und immerhin 1440 Minuten auf dem Platz stand.

"Alphonso ist sehr hungrig", erklärte Davies-Kumpel David Alaba mit Blick auf seinen Vertreter auf der linken Defensiv-Außenbahn. "Er versucht, jeden Tag zu lernen. Und: Er hört zu. Das ist in einer Entwicklung, speziell in jungen Jahren, sehr wichtig." Der Österreicher ist Davies zufolge nicht nur ein guter Freund, sondern fungiert zudem als erfahrener Mentor. "David ist ein Weltklasse-Linksverteidiger", lobte Davies im Gespräch mit dem kicker.

"Er gibt mir viele Tipps, sagt mir, wie ich mich zu verhalten habe - wann ich angreifen und wann ich hinten absichern soll. Denn als Angreifer denke ich grundsätzlich offensiv." Ratschläge, die ganz offensichtlich fruchten und dazu beitrugen, dass Davies zu einer wichtigen Konstante im Spiel der Münchner avanciert ist.

Davies: "Ich lerne das Spiel und den Stil immer besser kennen"

Welch großen Stellenwert der Youngster innerhalb des Teams besitzt, machte Flick im Anschluss an die 2:5-Testspiel-Niederlage beim 1. FC Nürnberg deutlich. Obwohl Davies einen fein herausgespielten Angriff selbst erfolgreich abschloss und neben Pavard noch zu den Lichtblicken aufseiten der Gäste zählte, ging sein Coach zunächst auf die Negativaspekte ein.

"Man hat gesehen, dass er auch etwas müde war", sagte Flick in der Mixed-Zone. "Es waren ein paar Situationen dabei, die er hätte noch besser lösen können." Hinsichtlich der Vorbereitung in Doha fand Flick allerdings wieder lobende Worte für den Shootingstar. "Wie er sich in der Trainingswoche gezeigt hat, war aber klasse. Seine Entwicklung macht Spaß."

Tatsächlich präsentierte sich der 17-malige Nationalspieler im einwöchigen Trainingslager in Katar auffällig, untermauerte seine Qualität vor allem in den zahlreichen Spielformen und zählte bei einem Sechs-gegen-Sechs-Turnier als Leistungsträger zum siegreichen Gespann. "Ich lerne das Spiel und den Stil der Bayern immer besser kennen", sagte Davies dem kicker. "Für mich ging ein Traum in Erfüllung. Ich darf für einen großen Klub spielen - und stehe in der Startelf."

Eine Gemengelage, die voraussichtlich noch eine ganze Weile andauern wird. Selbst wenn mit 80-Millionen-Mann Lucas Hernandez ein potenzieller Konkurrent zurückkehrt, dürfte es zunächst schwierig werden, das gefestigte Duo Alaba/Davies zu verdrängen. Hätte Davies jemand eine derart erfreuliche Situation vor einem Jahr prognostiziert, wäre er vermutlich selbst verblüfft gewesen. So verblüfft wie Manuel Neuer.

Alphonso Davies im Steckbrief

Geboren2. November 2000 in Buduburam (Ghana)
Körpergröße1,81 Meter
Gewicht72 Kilogramm
Starker FußLinks
PositionLinksverteidiger
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung