Cookie-Einstellungen
Fussball

VfB Stuttgart: Bruno Labbadia ist neuer Trainer und folgt auf Michael Wimmer

Von Jochen Tittmar
BRUNO LABBADIA: Es gibt da dieses eine Telefonbuch, das vermutlich bei jedem Klub rumliegt und in dem die immer gleichen 30 Namen auftauchen. Meist ganz oben dabei: Der schöne Bruno!

Der VfB Stuttgart hat Bruno Labbadia als neuen Trainer verpflichtet. Das gaben die Schwaben am Montag bekannt.

Labbadia, der bereits von Dezember 2010 bis August 2013 ins 119 Pflichtspielen beim VfB an der Seitenlinie stand, erhält in Stuttgart einen Vertrag bis 2025.

"Der VfB ist bekanntermaßen nicht irgendein Klub für mich. In Stuttgart habe ich über fast drei Jahre eine sehr wichtige Phase meiner Trainerkarriere verbracht und möchte nun dazu beitragen, dass der VfB in der Bundesliga bleibt", wird Labbadia in der Mitteilung zitiert: "Wir werden sofort mit der Arbeit beginnen und alles für den Trainingsauftakt am 12. Dezember vorbereiten. Ich ziehe schon am Mittwoch nach Stuttgart. Dann werden wir uns schnell einen Überblick über den Leistungsstand der Mannschaft verschaffen und jeden Tag hart und mit großer Freude arbeiten, um voranzukommen."

Der 56-Jährige bringt mit Ex-Bundesligaprofi Bernhard Trares und Benjamin Sachs seine eigenen Co-Trainer mit nach Schwaben. Michael Wimmer, der nach der Entlassung von Pellegrino Matarazzo das Traineramt übernahm und in sieben Pflichtspielen vier Siege einfuhr, wird den VfB dagegen verlassen.

Zuletzt arbeitete Ex-Profi Labbadia bei Hertha BSC, wo er im Januar 2021 nach neun Monaten Arbeit entlassen wurde.

Das neue Führungsduo beim VfB ist somit komplett. Am Samstag gab der Verein die Verpflichtung von Fabian Wohlgemuth bekannt, der als Sportdirektor auf Sven Mislintat folgt und bis Juni 2025 unterschrieb. Der Bild zufolge soll der VfB für Wohlgemuth rund 250.000 Euro Ablöse an Zweitligist SC Paderborn 07 gezahlt haben.

VfB Stuttgart: Die Trainer-Stationen von Bruno Labbadia

VereinAmtszeit
SV Darmstadt 982003-2006
Greuther Fürth2007-2008
Bayer Leverkusen2008-2009
Hamburger SV2009-2010
VfB Stuttgart2010-2013
Hamburger SV2015-2016
VfL Wolfsburg2018-2019
Hertha BSC2020-2021
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung