Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Leipzig-Boss Mintzlaff drängt auf baldige Entscheidung bei Konrad Laimer

Von Tim Ursinus

Vor dem Supercup-Duell gegen den FC Bayern hat RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff hat sich zur aktuellen Lage im Transferpoker um das Münchner Transferziel Konrad Laimer geäußert und auf eine baldige Entscheidung des Mittelfeldspielers gedrängt.

"Es gibt Interesse an Laimer, wir können uns aber auch vorstellen, dass wir in ein letztes Vertragsjahr mit ihm gehen. Die Situation ist für uns entspannt", sagte er bei Sat1 und betonte: "Wir wollen aber zeitnah eine Entscheidung, wie es weitergeht. Es gibt von mir aber kein Basta, weder in die eine noch in die andere Richtung."

Kein Geheimnis ist, dass der FC Bayern Laimer gerne verpflichten würde. Der Vertrag des Österreichers läuft im Sommer 2023 aus.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wurde das letzte Angebot des deutschen Rekordmeisters in Höhe von 23 Millionen Euro abgelehnt. Leipzig fordert dem Vernehmen nach 30 Millionen Euro. Deshalb gilt auch ein ablösefreier Wechsel nach der anstehenden Saison als Option.

Bayern-Boss Oliver Kahn war an dem Gespräch ebenfalls beteiligt und stellte klar: "Wir sind grundsätzlich immer in guten Gesprächen mit Leipzig. Natürlich haben wir auch über Konrad Laimer gesprochen. Aktuell gibt es dazu aber nicht viel zu sagen. Warten wir mal die Entwicklung ab und was sich noch tut."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung