Fussball

Eintracht Frankfurt: Commerzbank-Arena ist ab Sommer Geschichte - SGE-Stadion erhält neuen Namen

Von SPOX/SID
Die Commerzbank Arena heißt ab der kommenden Saison Deutsche Bank Park.

Bundesligist Eintracht Frankfurt wird seine Spiele ab der kommenden Saison im Deutsche Bank Park austragen. Eine entsprechende Verlängerung der Premium-Partnerschaft mit dem Geldinstitut bis mindestens 30. Juni 2027 gaben die Hessen am Mittwoch bekannt.

Die Zusammenarbeit mit der Commerzbank ist damit wie auch die Commerzbank Arena nach 15 Jahren beendet. Der neue Sponsoren-Deal soll der SGE nach Informationen der Bild jährlich über fünf Millionen Euro in die Vereinskasse spülen.

"Aufgrund der aktuellen Corona-Krise wollen Eintracht Frankfurt und die Deutsche Bank gemeinsam zu einem späteren Zeitpunkt umfassender über die Eckpfeiler der Partnerschaft und das Konzept des Deutsche Bank Parks informieren", teilte der Klub mit.

Neben Namensrechten und Sport-Sponsoring sollen mit der Deutschen Bank künftig auch "gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle und Produkte" entwickelt werden, "die weit über das heutige Stadionerlebnis hinaus im Alltag der Menschen eine Rolle spielen" sollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung