Fussball

BVB, News und Gerüchte: Felix Passlack will sich bei Borussia Dortmund durchsetzen

Von SPOX
Felix Passlacks Leihe zu Norwich verlief glücklos.

Felix Passlack möchte sich beim BVB durchsetzen. PSG wird wegen des nachgestellten Haaland-Jubels verwarnt und Marco Reus hat wohl ein ganz bestimmtes Datum für seine Rückkehr im Sinn. News und Gerüchte zu Borussia Dortmund findet Ihr hier.

BVB-Leihspieler Felix Passlack will sich bei Borussia Dortmund durchsetzen

Felix Passlack will nach Ablauf der Leihe zu Fortuna Sittard zum BVB zurückkehren und sich in der Bundesliga durchsetzen. Das gab er im Gespräch mit der Sport Bild an.

"Wenn ich im Sommer nach Ende der Ausleihe an Fortuna Sittard zum BVB zurückkehre, suche ich natürlich gleich in der Vorbereitung meine Chance und gebe alles dafür, in der neuen Saison möglichst viel Einsatzzeit zu bekommen", sagte Passlack.

Dabei betonte er jedoch, dass es für ihn auf die Einsatzzeiten ankomme: "Wichtig ist bei meiner nächsten Station - ob in Deutschland oder im Ausland - dass ich den nächsten Schritt mache und regelmäßig spiele."

Passlack kam beim BVB zunächst nicht zum Zug und ließ sich daher mehrmals ausleihen. Nach Stationen bei der TSG Hoffenheim und Norwich City ist er in dieser Saison für Fortuna Sittard in der Eredivisie aktiv.

Eine Verlängerung des Engagements in den Niederlanden kommt für den 21-Jährigen aber nicht in Frage. "Wenn ich mich noch ein Jahr ausleihen lassen sollte, müsste ich meinen Vertrag in Dortmund (läuft bis 2021, Anm. d. Red.) auch nochmal um ein Jahr verlängern. Dann hätte ich nächste Saison wieder dieselbe Situation", erklärte Passlack.

Felix Passlack: Leistungsdaten in der Saison 2019/20

WettbewerbSpieleToreVorlagenMinuten
Eredivisie25232177
Pokal311300

BVB: PSG wird wegen Haaland-Jubel verwarnt

Die UEFA hat Paris Saint-Germain wegen der Jubelszenen nach dem Sieg im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen den BVB verwarnt.

Der europäische Fußballverband teilte PSG mit, dass das Verhalten der Spieler nach dem Abpfiff unangemessen gewesen sei.

Das Team von Trainer Thomas Tuchel hatte nach dem Einzug ins Viertelfinale den Torjubel von Erling Haaland aus dem Hinspiel imitiert. Die Spieler hatten dabei auf dem Rasen in einem Meditationssitz ähnlich wie beim Yoga posiert.

Borussia Dortmund: Reus plant Comeback zum Bundesliga-Neustart

Marco Reus plant nach Angaben der Sport Bild sein Comeback für Borussia Dortmund zu geben, wenn die wegen der Coronakrise bedingte Bundesliga-Pause vorüber ist.

Aktuell ist der Spielbetrieb in der er 1. Liga bis zum April ausgesetzt. Die DFL hofft am ersten Mai-Wochenenden die Spielzeit fortzuführen.

Reus selbst kann derzeit den Ruhr Nachrichten zufolge immer noch nicht voll belasten. Der BVB-Kapitän hatte sich Anfang Februar eine Adduktorenverletzung zugezogen. Ursprünglich war von einer Ausfalldauer von circa drei bis vier Wochen die Rede.

Bundesliga: Der 26. Spieltag in der Übersicht

HeimAuswärtsOrt
Fortuna DüsseldorfSC PaderbornMerkur Spiel-Arena
TSG HoffenheimHertha BSCPreZero Arena
1. FC KölnFSV Mainz 05Rhein-Energie-Stadion
RB LeipzigSC FreiburgRed Bull Arena
Borussia DortmundFC Schalke 04Signal Iduna Park
Union BerlinFC Bayern MünchenStadion an der alten Försterei
Eintracht FrankfurtBorussia MönchengladbachCommerzbank-Arena
FC AugsburgVfL WolfsburgWWK-Arena
Werder BremenBayer LeverkusenWeser-Stadion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung