Fussball

BVB - News und Gerüchte: Jacob Bruun Larsen will Borussia Dortmund wohl verlassen

SID
Jacob Bruun Larsen will den BVB im Winter offenbar verlassen.

Jacob Bruun Larsen will Borussia Dortmund wohl unbedingt im Winter verlassen. Thomas Delaney verletzt sich in der EM-Qualifikation schwer und Marco Reus laboriert weiter an seinen Sprunggelenksproblemen. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum BVB.

Borussia Dortmund: Bruun Larsen will im Winter offenbar weg

Jacob Bruun Larsen möchte in der Wintertransferperiode Borussia Dortmund offenbar unbedingt verlassen. Das berichtet die Bild. Grund sind die geringen Einsatzzeiten des Dänen.

Bruun Larsen ist nach den Verpflichtungen von Julian Brandt und Thorgan Hazard in dieser Saison Dauerreservist bei den Schwarz-Gelben. Nur in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen Gladbach stand der 21-Jährige in der Startelf.

Bruun Larsen, der in der Bundesliga nur 21 Minuten auf dem Platz stand, möchte mehr Spielpraxis. Der Däne könnte sich nach Angaben der Bild auch mit einem Wechsel in die 2. Liga anfreunden. Der VfB Stuttgart, an den er in der Rückrunde 2017/18 bereits ausgeliehen war, soll interessiert sein.

Jacob Bruun Larsen: Leistungsdaten in der Saison 2019/20

WettbewerbSpieleToreVorlagenMinuten
Bundesliga3-121
Champions League2--19
DFB-Pokal2--65

BVB: Schwere Verletzung bei Thomas Delaney?

Borussia Dortmund muss wohl länger auf Thomas Delaney verzichten. Der Mittelfeldspieler hat sich im EM-Qualifikationsspiel mit Dänemark gegen Irland (1:1) am rechten Sprunggelenk verletzt.

Bei einem Zweikampf mit Alan Brown in der 13. Minute auf der Außenbahn knickte Delaney um. Anschließend verließ er von zwei Betreuern gestützt den Platz, Jogging-Versuche an der Seitenlinie führten nicht zum Erfolg. Der 28-Jährige musste ausgewechselt werden.

Die genaue Ausfalldauer ist noch unklar, ein Einsatz am Freitag in der Bundesliga gegen den SC Paderborn (20.30 Uhr live auf DAZN) gilt als ausgeschlossen.

BVB - Favre möchte kein Nationaltrainer werden

Lucien Favre hat kategorisch ausgeschlossen, dass er in seiner Karriere mal eine Nationalmannschaft trainieren wird. Nationalcoach zu sein, hat mich nie interessiert", erklärte der Trainer von Borussia Dortmund in der Zeitung Tribune de Geneve.

Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, Favre könnte die Nachfolge von Vadimir Petkovic bei der Schweizer Auswahl antreten, da dessen Zukunft nach Ablauf seines Vertrags im kommenden Sommer als unklar gilt.

"Diese Aufgabe kommt für mich nicht infrage. Das habe ich schon früher mehrfach betont. Daran änderte sich überhaupt nichts. Ich mag das Tagesgeschäft", stellte Favre bei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA klar.

BVB: Reus fehlt im nicht öffentliche Training

Da noch einige Spieler auf Länderspielreise sind, bittet Trainer Lucien Favre die Profis heute zum nicht öffentlichen Training in Brackel.

Dort wird Marco Reus nicht auf dem Platz stehen. Der BVB-Kapitän, der für die EM-Qualifikation mit dem DFB-Team verletzungsbedingt abgesagt hat, laboriert weiter an seiner Verletzung am Sprunggelenk.

BVB-Spielplan bis zur Winterpause

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
22. November20.30 UhrBundesligaSC Paderborn (H)
27. November21 UhrChampions LeagueFC Barcelona (A)
30. November18.30 UhrBundesligaHertha BSC (A)
7. Dezember15.30 UhrBundesligaFortuna Düsseldorf (H)
11. Dezember21 UhrChampions LeagueSlavia Prag (H)
14. Dezember15.30 UhrBundesligaFSV Mainz 05 (A)
17. Dezember20.30 UhrBundesligaRB Leipzig (H)
20. Dezember20.30 UhrBundesligaTSG Hoffenheim (A)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung