Cookie-Einstellungen
Basketball

Überragender Zirbes wird MVP

SID
Maik Zirbes war der überragende Mann bei Belgrads Sieg gegen Khimki Moskau
© getty

Perfekter Tag für Roter Stern Belgrad und Maik Zirbes: Der Deutsche führte sein Team gegen Khimki beim 96:91-Krimi zum wichtigen Sieg. Zirbes glänzte in allen Belangen: Punkte, Freiwurfquote, Rebounds en masse! Der Lohn: Der deutsche Center wurde neben Nando De Colo von ZSKA Moskau zum Co-MVP des Spieltags gewählt.

Es war ein wahres Offensivspektakel das sich Roter Stern und Khimki lieferten - mit dem besseren Ende für die Hausherren. Die Serben konnten sich dabei auf einen überragenden Maik Zirbes verlassen, der beim spannenden 96:91-Thriller den Unterschied ausmachte.

Bärenstarke 27 Punkte lieferte Zirbes seinem Team und zeigte dabei höchste Effizienz (9/12 FG, 9/9 FT). Darüber hinaus sammelte der 25-Jährige für die Serben 7 Rebounds und 3 Steals und sicherte sich mit einem Rating von 33 den Bestwert aller Spieler.

Zusammen mit ZSKA Moskaus Nando De Colo erreichte Zirbes damit den besten Wert aller siegreichen Spieler am 8. Spieltag und wurde gemeinsam mit dem Franzosen zum Co-MVP ernannt.

Bemerkenswert: Auch "Verlierer" Alexey Shved kam für Khimki mit 28 Punkten auf ein Rating von 33. Der Russe lieferte zudem 6 Assists, konnte die Niederlage seines Teams aber nicht verhindern.

Maik Zirbes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung