Fussball

SKN St. Pölten präsentiert mit Nico Gorzel zweiten Neuzugang

Von SPOX Österreich
Darf ab Jänner Bundesliga-Luft schnuppern: Nico Gorzel

SKN St. Pölten hat nach Michael Schimpelsberger nun auch Nico Gorzel offiziell verpflichtet. Der 21-Jährige trainierte bereits seit einigen Wochen bei den Wölfen mit, ist aber ebenso wie Schimpelsberger aufgrund der aufrechten Transfersperre erst nächstes Jahr spielberechtigt.

Ab Jänner 2020 darf der Deutsche dann für SKN St. Pölten in der Bundesliga auflaufen. Gorzel, der meist im zentralen Mittelfeld agiert, kommt aus der Salzburger Red-Bull-Akademie und spielte dort unter anderem in der europäischen Youth League. Danach wechselte er zum naheliegenden FC Liefering, für die er 51 Partien in der 2. Liga bestritt. Im Sommer 2018 wurde Gorzel zu Ligakontrahent Wiener Neustadt verliehen. Sein auslaufender Vertrag wurde von Liefering jedoch nicht verlängert und darf deshalb ablösefrei beim SKN anheuern. Im kommenden Jänner könnte der Youngster dann erstmals Bundesliga-Luft schnuppern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung