Cookie-Einstellungen
Fussball

ÖFB-Kicker Adrian Grbic muss verletzt ausgewechselt werden

Von APA
Adrian Grbic.

ÖFB-Teamchef Franco Foda muss vor der Bekanntgabe des Kaders für den Oktober-Lehrgang mit drei Länderspielen binnen einer Woche die nächste schlechte Nachricht verdauen. Beim sonntägigen Ligue-1-Match zwischen Lorient und Olympique Lyon (1:1) verletzte sich Stürmer Adrian Grbic

Der frühere Altach-Profi musste aufseiten von Lorient bereits in der 16. Minute ausgetauscht werden. Grbic dürfte sich am Knöchel verletzt haben, Informationen über die Schwere gab es vorerst nicht.

Grbic hatte zuvor in vier Runden zwei Tore erzielt. Anfang September hatte der 24-Jährige im Nations-League-Auswärtsspiel in Oslo gegen Norwegen seine Premiere im ÖFB-A-Team gegeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung