Cookie-Einstellungen
Fussball

Thomas Murg rettet PAOK mit Debüt-Treffer

Von SPOX Österreich
Thomas Murg.

Ex-Rapidler Thomas Murg feierte bei seinem neuen Arbeitgeber PAOK einen Auftakt nach Maß. Bei seinem ersten Spiel netzte der 25-Jährige und rettete damit den griechischen Traditionsklub vor einer Niederlage.

Am 5. Spieltag der griechischen Super League drohte PAOK durch einen Treffer von Karim Ansaifard (23.) eine Schlappe gegen AEK Athen. In der 81. Spielminute wechselte Trainer Abel Ferreira seinen Neuzugang Murg ein - der Glücksgriff. Denn: Nach nur acht Minuten am Feld köpfte der Steirer seinen Klub zum 1:1-Ausgleich.

PAOK blieb damit in der Liga weiterhin ungeschlagen. Mit zwei Siegen und drei Remis rangiert der Vorjahreszweite auf dem vierten Tabellenplatz. Bei den Griechen spielte auch Stefan Schwab durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung