Fussball

Red Bull Salzburg in der Champions League: Spielplan, Kader, Ergebnisse

Von SPOX Österreich
Red Bull Salzburg darf erstmals an der Champions League teilnehmen

Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg steht in der Saison 2019/2020 erstmals in der Gruppenphase der UEFA Champions League. Die Bullen, aus Topf drei gelost, treffen in Gruppe E auf den FC Liverpool, SSC Neapel und KRC Genk. SPOX zeigt den Spielplan und die Tabelle der Gruppe E.

Aufgrund der guten Platzierung der österreichischen Bundesliga in der UEFA-Fünfjahreswertung steht Salzburg als Meister erstmals in der Gruppenphase der Champions League.

Champions League: Salzburg Dritter in Gruppe E

Salzburg liegt nach dem Doppel gegen Napoli auf dem dritten Tabellenplatz in Gruppe E.

Pl.TeamSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC Liverpool430110:7+39
2SSC Neapel42206:3+38
3RB Salzburg411212:10+24
4KRC Genk40134:12-81

Salzburgs Spielplan in der Champions League 2019/20

Ihr nächstes Gruppenspiel bestreiten die Salzburger am 27. November bei KRC Genk. Mit einem Remis gegen das Schlusslicht aus Belgien hätte Österreichs Meister Gruppenplatz drei und damit den Umstieg in die Europa League sicher.

SpieltagHeimGastErgebnis/Uhrzeit
17.09.2019SalzburgGenk6:2 (5:1)
02.10.2019LiverpoolSalzburg4:3 (3:1)
23.10.2019SalzburgNapoli2:3 (1:1)
05.11.2019NapoliSalzburg1:1 (1:1)
27.11.2019GenkSalzburg21.00 Uhr
10.12.2019SalzburgLiverpool18.55 Uhr

Champions-League-Auslosung: Alle Gruppen im Überblick

PSG spielt in Gruppe A gegen Real Madrid, Juventus muss wieder gegen Atletico ran. Barcelona trifft auf Dortmund.

GruppeABCDEFGH
Team 1PSGFC BayernManchester CityJuventus TurinFC LiverpoolFC BarcelonaZenit St. PetersburgFC Chelsea
Team 2Real MadridTottenham HotspurSchachtar DonezkAtletico MadridSSC NeapelBorussia DortmundBenfica LissabonAjax Amsterdam
Team 3Club BrüggeOlympiakos PiräusDinamo ZagrebBayer LeverkusenRed Bull SalzburgInter MailandOlympique LyonFC Valencia
Team 4GalatasarayRoter Stern BelgradAtalanta BergamoLokomotive MoskauKRC GenkSlavia PragRB LeipzigOSC Lille

Champions League: Prämien für Red Bull Salzburg

Die Champions League wird auch in dieser Saison zu einer sprudelnden Geldquelle, diesmal auch für Red Bull Salzburg. Wie alle weiteren 31 Mannschaften erhalten die "Bullen" ein fixes Startgeld von 15,25 Millionen Euro von der UEFA.

In den sechs Gruppenspielen gibt es pro Sieg 2,7 Millionen Euro und 900.000 Euro für ein Remis. Die von der UEFA bei jedem Remis eingesparten 900.000 Euro Preisgeld werden nach der Gruppenphase anteilig an alle 32 Clubs ausgeschüttet.

In der K.o.-Runde sieht die Preisgeldtabelle dann bei der Qualifikation für die jeweiligen Runden folgende Staffelung vor:

  • Achtelfinale: 9,5 Millionen Euro
  • Viertelfinale: 10,5 Millionen Euro
  • Halbfinale: 12 Millionen Euro
  • Finale: 15 Millionen Euro
  • Sieger: 4 Millionen Euro

Vierte Säule der Champions-League-Prämien in der Höhe von 1,95 Milliarden Euro ist der Marketpool. Die UEFA gibt an, über diesen Weg diesmal vermutlich 292 Millionen Euro auszuschütten. Die genaue Höhe ist immer erst nach der Saison bezifferbar. Aufgeteilt wird das Geld anteilig am jeweiligen Wert des Fernsehmarktes jedes Teilnehmerlandes.

Red Bull Salzburg: Kader in der Champions League 2019/20

Die roten Bullen haben folgenden Kader für die Champions-League-Saison nominiert:

PositionSpielerRückennummer
TorhüterCican Stankovic1
Alexander Walke33
Philipp Köhn23
Carlos Miguel Coronel31
VerteidigerAlbert Vallci5
Jerome Onguene6
Andre Ramalho15
Andreas Ulmer17
Patrick Farkas25
Marin Pongracic34
Maximilian Wöber39
Rasmus Kristensen43
MittelfeldMajeed Ashimeru4
Dominik Szoboszlai14
Zlatko Junuzovic16
Takumi Minamino18
Antoine Bernede28
Masaya Okugawa37
Enock Mwepu45
StürmerSekou Koita7
Hee-Chan Hwang9
Smail Prevljak11
Patson Daka20
Erling Braut Haaland30
TrainerJesse Marsch
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung