Cookie-Einstellungen
NBA

NBA, Gerüchte: Detroit Pistons wegen Top-Pick im Draft weiter unentschlossen

Von Robert Arndt
Dwane Casey ist der Coach der Detroit Pistons.

Die Detroit Pistons halten im Draft den ersten Pick, haben aber wohl noch immer keine Entscheidung getroffen, wen sie an dieser Position auswählen möchten.

Laut Adrian Wojnarowski von ESPN ziehen die Pistons für den Top-Pick drei Spieler in Betracht - Cade Cunningham (Oklahoma State); Jalen Green (G-League Ignite) und Evan Mobley (USC).

Das verwundert, schließlich sehen fast alle Experten Cunningham als den besten Spieler seiner Klasse an. Der 19-Jährige legte in seiner einzigen Saison für die Cowboys im Schnitt 20,1 Punkte, 6,2 Rebounds und 3,5 Assists auf. Dazu wurde er ins All-American-Team berufen und wurde Big 12 Player of the Year.

Cunningham besuchte in der vergangenen Woche Detroit und plant für den Moment keine weiteren Besuche anderer Teams. Zuletzt versuchten wohl auch andere Teams, den Pistons einen Trade für den Top-Pick schmackhaft zu machen. Die Houston Rockets sollen alles versuchen, um den ersten Pick zu bekommen, auch die Oklahoma City scheiterten gemäß Jonathan Wasserman (Bleacher Report) mit einem Angebot.

Der Draft 2021 findet in der Nacht auf Freitag statt (live auf DAZN).

NBA-Draft 2021: Die Reihenfolge der ersten Runde im Überblick

PickTeam
1.Detroit Pistons
2.Houston Rockets
3.Cleveland Cavaliers
4.Toronto Raptors
5.Orlando Magic
6.Oklahoma City Thunder
7.Golden State Warriors
8.Orlando Magic
9.Sacramento Kings
10.Memphis Grizzlies
11.Charlotte Hornets
12.San Antonio Spurs
13.Indiana Pacers
14.Golden State Warriors
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung