Cookie-Einstellungen
Fussball

WM 2022 - Exklusiv: Deutschland-Fans von Katar-Behörden schikaniert

Aufgrund von nicht bearbeiteten Einreisegenehmigungen müssen etliche Fans der deutschen Nationalmannschaft WM-Tickets verfallen lassen und dadurch einen massiven finanziellen Schaden in Kauf nehmen. Das bestätigte ein Sprecher der deutschen Fanbotschaft in Doha im Gespräch mit SPOX und GOAL.

"Seit Beginn des Turniers haben verschiedene deutsche Fans Probleme mit der Hayya-Card", sagt Philipp Beitzel. Eine gültige Hayya-Card ist während der WM für die Einreise nach Katar sowie den Stadion-Zutritt erforderlich.

Der deutschen Fanbotschaft seien "etwa 30 Fälle bekannt. Obwohl die Fans ihre Anträge oftmals schon vor Wochen gestellt haben, wurden diese bislang ohne Begründung nicht bearbeitet. Ohne Hayya-Card dürfen sie aber nicht nach Katar reisen, weshalb sie ihre Tickets verfallen lassen mussten. Außerdem bleiben sie auf Flug- und Hotelkosten sitzen. Da geht es um ziemlich hohe Summen."

Abgesehen von der regulären Hayya-Card für einen Aufenthalt mit Unterkunft gibt es für Besucher ohne Übernachtungsmöglichkeit in Katar auch Sondergenehmigungen für maximal 24 Stunden. Diese benötigen Fans, die erst am Spieltag aus Nachbarländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Oman oder Bahrain einreisen und in der Nacht direkt zurückkehren.

Auch hier bestünden laut Beitzel erhebliche Probleme: "Es gibt Fans, bei denen die Einreise beim ersten Spiel funktionierte und beim zweiten Spiel wiederum nicht. Auch wissen wir von Fans, die momentan noch in Bahrain darauf warten, zum Spiel gegen Costa Rica einreisen zu können." Anpfiff für das abschließende Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft ist um 20 Uhr deutsche Zeit. "Wir haben zwar die deutsche Botschaft in Doha eingeschaltet. Die kommt bei den lokalen Behörden aber auch nicht weiter", klagt Beitzel.

WM 2022: 1.500 deutsche Fans bei Costa-Rica-Spiel erwartet

Laut eigenen Angaben hat die FIFA etwa 35.000 Tickets an deutsche Bürger verkauft, wobei es sich um etwa 7.000 bis 9.000 verschiedene Personen handeln soll. Gegen Spanien waren etwa 3.000 Deutsche im Stadion, gegen Costa Rica werden wie schon beim Auftaktspiel gegen Japan 1.500 erwartet.

Die Fanbotschaft ist ein vom DFB finanziertes Informations- und Hilfsangebot für Fans der deutschen Nationalmannschaft. Seit den 1990er-Jahren gibt es eine solche Einrichtung bei jedem Turnier. In Katar befindet sie sich an der zentral gelegenen Gate Mall in Doha.

Abgesehen von den Problemen mit der Hayya-Card beklagt Beitzel, "dass sich in Sachen Regeln eine permanente Unklarheit durch das Turnier zieht. An manchen Tagen werden beispielsweise Regenbogenflaggen zugelassen, an anderen gibt es deshalb Probleme beim Einlass. Generell herrscht ein Gap zwischen dem, was die FIFA vorgibt, und dem, was vor Ort tatsächlich umgesetzt wird."

WM 2022: Spielplan in Gruppe E

TerminBegegnungErgebnis
23. November, 14.00 UhrDeutschland - Japan1:2
23. November, 17.00 UhrSpanien - Costa Rica7:0
27. November, 11.00 UhrJapan - Costa Rica0:1
27. November, 20.00 UhrSpanien - Deutschland1:1
01. Dezember, 20.00 UhrCosta Rica - Deutschland-:-
01. Dezember, 20.00 UhrJapan - Spanien-:-
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung